Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling braucht Rat zu HECO

+A -A
Autor
Beitrag
RitterSportHH
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2005, 12:18
Hallo zusammen.

Ich bin ganz neu in diesem Gebiet und fütterte auch die Suchmachschine schon unzählige Male, aber es kam nie die passende Antwort auf meine Frage.

Ich suche Boxen. Gut, aber nicht zuuu teuer.
D.h. pro Stück am liebsten unter 200.


Ein Freund von mir schwört auf HECO. Seine klingenauch sehr gut. Er hat die Mythos 500. Daraufhin schaute ich mir die Argon 50 an. Gefallen mir, aber kann man ja nirgends kaufen und die sind schon fast wieder etwas teuer.
Habt Ihr alternative Tips in dem Preissegment und könnt mir sagen worauf ich unbedingt achten muss und was eher zu vernachlässigen ist? Toll wären dann auch Tips zu Online-Shops...

Vielen, vielen Dank und frohe Weihnachten...

Chris
pss0805
Stammgast
#2 erstellt: 25. Dez 2005, 12:35
Habe die Heco Vitas 700 für 149.- Euro das Stück gekauft und bin sehr zufrieden! Guck mal bei Ebay.
RitterSportHH
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2005, 12:55
Die habe ich auch schon gesehen. HastDu Alternativvorschläge. Was sagst Du zu den Argon z.B. oder evtl doch eine andere Marke?

MfG
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Dez 2005, 13:33
heco kann ziemlich gute lautsprecher bauen, in dem preisbereich würden mir aber auch die vector 77 lautsprecher von magnat, die kleinen sonderangebote von quadral in diversen geiz ist blöd märkten (z.b. die shogun) wie auch die diamond serie von wharfedale einfallen.

für 200 euro das stück würde ich persönlich mal nach einer gebrauchten dm 309 von B&W bei ebay schauen

wenns neu sein soll: magnat quantum 505 oder monitor audio lautsprecher haben in der preisklasse sicherlich auch was zu sagen. mit glück findet sich auch noch ne vintage von magnat bei ebay...

wenn es irgenwie möglich ist, solltes du mal probehören.

online shops ohne anspruch auf vollständigkeit:

www.ebay.de

http://www.klingtgut-lsv.de/shop/

http://www.hirschille.de


http://www.hifi-regl...6956ef75089227f7523c

http://www.schluderbacher.de


[Beitrag von MusikGurke am 25. Dez 2005, 13:39 bearbeitet]
RitterSportHH
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Dez 2005, 14:32
Hm... Ich werd mal schauen. Von Magnat helte ich nicht so viel. Hatte schlechte Erfahrungen damit und möchte diese Marke nicht mehr.

Was haltet Ihr denn z.B. davon http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
pss0805
Stammgast
#6 erstellt: 25. Dez 2005, 15:00
Was willst du denn mit ner Standbox mit 10er Tieftönern? Die Menge machts nicht. Nur weil 4 10er Bässe vorhanden sind spielt sie trotzdem nicht so tief und druckvoll untenrum wie eine Box mit 1 oder 2 17er. Und 4 10er haben trotzdem wesentlich weniger Membranfläche wie 2 17er, was auch heißt, dass auch der Max-Pegel geringer bleibt, vor allem schon deshalb dass ein 10er nicht gerade ein Hubmonster sein kann. Das Membrangewicht und die Resonanzfrequenz bleiben gleich, egal ob 1 oder 4 Chassis. Und ein 10er ist für mich ein Mitteltöner. Hol dir lieber eine Box mit einem TT ab mind. 13-17cm, sonst wirst du am Ende von der Basswiedergabe enttäuscht sein. Und was zählt ist nicht die elektrische, sondern die mechanische Belastbarkeit. Deshalb orientierte dich nicht an der Watt-Zahl.


MfG
RitterSportHH
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Dez 2005, 15:31
Danke für Deine Antwort. Aber welche Box hat den 10er Tieftöner? Die Argon z.B. hat 16,5er
pss0805
Stammgast
#8 erstellt: 25. Dez 2005, 15:33
Die hier:

Was haltet Ihr denn z.B. davon [url]http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem
[/url]


[Beitrag von pss0805 am 25. Dez 2005, 15:33 bearbeitet]
RitterSportHH
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Dez 2005, 15:52
Oh okay... wusste gar nicht, dass die 10er hat. Worauf muss ich dann eigentlich alles achten beim Boxenkauf?

Würde mich über ein paar Konkrete Empfehlungen noch freuen.

Evt noch mal ein kurzes Statement zu den Heco VITAS wäre auch interessant.
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 25. Dez 2005, 15:55
Vielleicht noch ein grundsätzlicher Tipp: tingel einfach durch die Geschäfte und versuche Höreindrücke von möglichst vielen LS zu sammeln. Diese Erfahrungen sind (leider) durch nichts zu ersetzen.

LG

Frank
pss0805
Stammgast
#11 erstellt: 25. Dez 2005, 16:11
Ich kann dir nur beschreiben, wie sich die Vitas 700 für mich in meinem Wohnzimmer anhören: Sehr gut! Ich höre nun immer direkt ohne Klangregelung, was ich früher nie gedacht hätte.
Der Bass geht tief genug runter, ist gut kontrolliert, ist sehr druckvoll, gerade im Kickbassbereich. Einer der 3 17er arbeitet rein nur als Mitteltöner im geschlossenen Gehäuse. Mitten sind sehr schön, sehr guter Grundtonbereich, sehr warm und auch recht druckvoll und präzise ohne hörbare Verfärbungen. Die Höhen sind, so finde ich das Highlight bei den Vitas, sehr sauber und klar durch die Titankalotte, sehr gut auflösend, nicht zischend und nicht zu scharf. Alle Übergänge zwischen den einzelnen Chassis sind gut, keine Lücken im Frequenzgang. Im Großen und Ganzen eigentlich eine tadellose Box ohne große Schwächen, sehr hoch belastbar und ordentliche Pegel sind auch möglich. Bei mir haben sich die 2 17er bis jetzt noch nicht einmal großartig bewegt, trotz hoher Pegel. Die Vitas 700 wirkt allgemein sehr unangestrengt bei jedem Pegel.
Die Verarbeitung ist gut, die Haptik und Materialbeschaffenheit in dieser Preisklasse verdammt gut und das Disign ist ohne Abdeckung verdammt schön und elegant. Für mich sehen die Vitas schon nicht mehr wie normale Hifi-Boxen aus, eher schon Richtung Highend-Sparte.
Ich bin rundum glücklich und zufrieden mit den Vitas 700. Sind besser als ich erwartet hatte.

MfG
RitterSportHH
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Dez 2005, 20:31
das klingt schon mal sehr gut. brauche etwas was richtig druck aufbaut. höre gerne techno. klingt jetzt wohl etwas primitiv und bin auch keine 16 mehr, aber ich habe gerne satten, nebengeräuschfreien, klaren klang.

die vitas 700 bzw 800 gefallen mir sehr. jedoch meine ich gelesen zu haben dass es surroud boxen und keine musik-boxen sind. ist dem so? mfG
kaefer03
Inventar
#13 erstellt: 26. Dez 2005, 11:04
ein paar € drauflegen und gebr. JBL Ti 1000 kaufen.
pss0805
Stammgast
#14 erstellt: 26. Dez 2005, 11:19
Was ist eine Surroundbox?

Es sind ganz normale Stand- und Regalboxen. Du kannst sie lediglich zu einem Surroundset kombinieren und deshalb gibt es dann auch den Center und den Sub.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling braucht Rat.
oma_herta am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  6 Beiträge
neuling braucht hilfe zu bandpass
raDon am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  4 Beiträge
HECO
ero6 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  3 Beiträge
Neuling braucht rat *5.1 boxen (max.200 Euros).
Neonow2K am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  4 Beiträge
Neuling braucht Anschlußhilfe!
martyn666 am 28.11.2002  –  Letzte Antwort am 29.11.2002  –  4 Beiträge
Heco Libero
MartinMarion am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
Heco
CaptainDali am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  10 Beiträge
Junge Dame braucht mal wieder Rat...bzgl Standlatsprecher
angel911 am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  43 Beiträge
Lautsprecher anschließen - Neuling braucht Hilfe
AmazingHayman am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  9 Beiträge
Heco Vitas 500
4ever_hst am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • JBL
  • Heco
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.910