Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ESI Near05 classic vs. experience

+A -A
Autor
Beitrag
cliomare
Neuling
#1 erstellt: 09. Jun 2008, 20:19
Hallo,

gibt es irgendjemanden der mir sagen kann, welche der beiden ESI Near05 Monitore jetzt besser sind?
Die Classic Version für 185€ oder die Experience Version für 228€?

Ich habe jetzt stundenlang das Netz durchsucht und das einzige was ich zu diesem Thema gefunden habe ist dieses kurze Zitat aus der Zeitschrift Videoaktiv digital zur Experience: "Nachfolger der legendären 05er-Box von ESI, an deren Sound-Qualitäten sie aber leider nicht ganz herankommt."
Dann hab ich noch ein kurzes Statement hier im Forum gelesen, daß die Experience besser wären, allerdings ohne Begründung.

Nachdem ich mich darauf festgelegt habe, einen der beiden Monitore zu kaufen wäre es super, wenn mir jemand von euch bei der Entscheidungsfindung helfen könnte!

danke und grüße!
LovelyMick
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jun 2008, 17:29
Moin Cliomare!

Ich habe mir vor einigen Tagen aktive Monitore eines anderen Herstellers bestellt. Da sie erst in einigen Wochen ankommen werden, hat mir mein Händler ein Paar 05 Experience zur "Überbrückung" geliehen. Diese kleinen Zwerge klingen absolut erwachsen! Ich höre übrigens in ca. zwei Meter Abstand und habe sie frei im Raum auf Ständern stehen (von König & Meyer). Auflösung und Räumlichkeit sind einfach Klasse und haben schon bei mehreren Besuchern für offene Münder gesorgt. Auch der Bassbereich ist für diese Größe absolut in Ordnung. Die erzielbare Lautstärke ist erstaunlich. Ich werde die Kleinen für meine Zweitanlage behalten.

Dicke Empfehlung!
Arcades
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Jun 2008, 17:59
tja wie es scheint haben wir beide zwei exakt gleiche threads die sogar untereinander stehen... mein thread wurde verschoben... daher hatte ich diesen hier leider übersehen


bin unr etwas verwirrt weil ich hier im forum gelesen habe das die neueren nahfeldmonitore von ESI besser sein sollen und gleichzeitig stützen sich einige user hier auf den test von videoaktiv digital ...

naja mal sehn ich hoffe das noch ein paar meinungen dazukommen, da ich ende juli dann anfangen wollte zu bestellen
cliomare
Neuling
#4 erstellt: 11. Jun 2008, 21:32
hallo,
danke mal für den Bericht!

Folgende Antwort habe ich vom Musikhaus Thoman auf die Frage bekommen:
"Man kann in der Tat nicht sagen die einen klingen besser als die anderen. Sie klingen lediglich etwas anders. Die Esi nEar 05 Classic haben einen etwas "weicheren" Klang, während die Experience etwas "knackiger" und "trockener" klingen, was gerade im Rock- oder auch im Techno-Bereich interessant sein kann.

Beide sind auf alle Fälle empfehlenswerte Studio Monitore mit einem ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnis."

Ich tendier jetzt eher zu den Classic, sind doch um einiges günstiger. Wobei die Experience würden schon deutlich besser ausschauen.


Hmm, echt schwierig.

Grüße
Arcades
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Jun 2008, 22:16
naja wenn das so ist dann würde ich wohl eher zu den experience tendieren... ich höre hauptsächlich rock und gelegentlich auch chillout musik ....


naja letztendlich glaube ich nicht das der unterschied so gravierend zwischen den beiden ist ... ich denke man macht keinen fehler egal für welche man sich entscheidet ...


ich werd dann wohl die experience nehmen ...

jetzt muss ich nur noch ordentliche stative für die monitore finden

kann da jemand was empfehlen? die stative sollten möglichst wenig platz verbrauchen...also ich kann keine mit so dreiecksfüssen gebrauchen ...


[Beitrag von Arcades am 11. Jun 2008, 22:20 bearbeitet]
cliomare
Neuling
#6 erstellt: 12. Jun 2008, 22:52
so, hab mir jetzt die classic bestellt.

die experience würden mir zwar optisch besser gefallen, aber so lang ich mir nicht sicher sein kann, daß sie auch wirklich merkbar besser klingen spar ich mir lieber die 40€ mehrpreis.

im vergleich zu meinen jetztigen 20€ drecksboxen werden mich wohl beide umhauen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: Hochtöner für Standlautsprecher nachkaufen. Probleme bei "Artikelfeststellung"
Audioplan Kontrapunkt - Aufstellung, Hörabstand etc.
Verschoben: Magnat Vinatge 550 im Wohnzimmer ca. 25qm
ASW Opus 2014
KEF Reference Thread
Komisches Brummverhalten
boxenverbindung direkt über klemmen oder stecker
Verschoben: Restaurierung Interface Delta
Infinity RS IIIb Bass sehr mager
Verschoben: Canton GLE 490.2 welche Impedanz

Anzeige

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Heco
  • JBL
  • Elac
  • Quadral
  • Dali
  • Yamaha
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedTandori01
  • Gesamtzahl an Themen1.210.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.323.114