Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Vulkan VI - neutral oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
Mikol
Neuling
#1 erstellt: 12. Jun 2008, 18:11
Hallo liebe Leute,
kenne mich mit Hifi nicht aus, bin als Musikerin aber an einer guten und vor allem natürlich klingenden, dh nicht "gesoundeten" Anlage interessiert - ich möchte, daß ein Klavier möglichst echt nach Klavier klingt usw.

Nun meine Frage: Über einen Bekannten könnte ich günstig eine gebrauchte Quadral Vulkan VI bekommen, also die Vorgängerin des aktuellen Modells; leider kann ich den Lautsprecher nicht vorher hören, da am anderen Ende Deutschlands und im Fachhandel findet sie sich auch nicht mehr.

Könnt Ihr mir sagen, welche der verschiedenen von mir gehörten Stellungnahmen zur Vulkan VI eher zutrifft?
Ein Experte sagte mir, die Vulkan VI ist sehr neutral und natürlich im Klang und arbeitet Details sehr gut heraus.
Ein anderer sagte mir jedoch, daß sie etwas "gesoundet" sei und an einem aufgedickten, leicht grummeligen Bass leide.

Würde mich freuen, wenn die, den Lautsprecher kennen, eine ungefähre Einschätzung abgeben und mir mitteilen können, ob er - unter den unübersichtlich vielen Modellen - zu den linearen bzw. neutralen, also nicht gesoundeten oder aufdickenden Lautsprechern gehört (leider ist diese ganze Begrifflichkeit für mich noch etwas neu).

Danke für Eure Hilfe,
Mikol
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2008, 19:51
Hallo Mikol ... und Willkommen im Forum !

Ich befürchte, daß eine eindeutige ( und seriöse ) Antwort nicht möglich ist.

Ein Lautsprecher klingt in Raum A anders als in Raum B.
( selbst dann, wenn er lt. Meßprotokoll "absolut linear" ist )

Außerdem empfindet ein Jeder den Klang anders - wie Du schon festgestellt hast.

Daher : entweder ein ProbeHören im eigenen Raum machen
oder Dich damit "anfreunden" , den LS bei Nichtgefallen weiter zu verkaufen.

Gruß
Mikol
Neuling
#3 erstellt: 12. Jun 2008, 20:05
Hallo Arminius!
Danke für Deine Antwort - die mich aber natürlich etwas unbefriedigt läßt. Natürlich erwarte ich keine eindeutige Antwort, aber eine Tendenz und bei manchen Lautsprechern eine deutliche Tendenz scheint sich doch feststellen zu lassen.

Heute habe ich hier im Forum doch schon etwas herumgelesen. Da kommt doch schon bei einigen Herstellern im wieder hervor, daß sie auf Neutralität zielen (zumindest das) und daß andere eher wohlklingend sein wollen. Würde mich halt interessieren, wo die Vulkan zugeordnet wird.
Hier wird ja immer wieder auf Frequenzgänge hingewiesen. Ließe sich daran nicht z.B. festmachen, ob ein Lautsprecher einen aufgedickten Baß hat? Allerdings habe ich schon mal auf der Website von Quadral geguckt und nichts derartiges gefunden (hätte ich wahrscheinlich aber ohnehin nicht verstehen können).
Also ich erwarte kein letztes Wort, auf das nur noch ein Amen kommen kann, sondern eher einen Hinweis auf die grundsätzliche Richtung der Klangcharakteristik.
Nochmals danke, Mikol
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jun 2008, 05:38
Neutral ist der Lautsprecher mit Sicherheit nicht. Obwohl sich mit etwas Aufwand bezüglich der Akustik (und Equalizer) wie bei den meisten Lautsprechern einiges machen lässt.


Hier wird ja immer wieder auf Frequenzgänge hingewiesen. Ließe sich daran nicht z.B. festmachen, ob ein Lautsprecher einen aufgedickten Baß hat?


Sicher. Eine Herstellermessung sagt dir ob der Speaker vom Hause auf einen aufgedickten Bass hat.

Eine weitere Messung zuhause sagt dir was der Hörraum daraus macht. Mit etwas Sachverstand und Probieren bei der Aufstellung lässt sich das Ergebniss in der Regel verbessern.

Wenn du wirklich neutrale Lautsprecher willst würde ich es mit MEG, Klein&Hummel oder Genelec versuchen. Wenn das ganze wohnzimmertauglich sein soll wird die Sache schwieriger. Die besseren Modelle von Backes und Müller sprengen meist das Budget, Revel könnte da schon etwas erschwinglicher sein. Auch von KEF sind inzwischen halbwegs passabele Modelle in den gehobenen Preisklassen erschienen. Die Monitore von Mackie gibt es mit Klavierlackoptik und sind etwas preiswerter. Nubert verdient hier auch eine Erwähnung.

Schau dir am besten mal die Homepage von Klein&Hummel an, besonders die Modelle o300, o410 und o500. Da siehst du wie Messdaten von neutralen Lautsprechern aussehen. Die o500 habe ich mal verlinkt:

http://www.klein-hum...main-monitors_O500C#

Über die Optik kann man streiten, aber wirklich guter Klang und Design passen leider nicht schlecht zusammen.
tubular
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jun 2008, 10:53
Hi....

ich habe die Vulkan VI.
Mein subjektives empfinden / Beschreibung der Ls ist,
das sie eher neutral abgestimmt sind.
Aber wie es im Vorwege schon beschrieben wurde, ist sowohl die Aufstellung (z.B. zu dicht an der Wand) als auch der Raum ein ganz entscheidender Faktor.
Ich kenne die Vulkan aus verschiedenen Räumen, als dick auftragend sehe ich sie nicht.

Aber wie eingangs geschrieben, dies ist meine subjektive Meinung.

Ich empfehle Dir keinen Ls zu kaufen, ohne ihn angehört zu haben.

Greetz

Tubu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Vulkan VI oder Nubert NuWave 125
maxmaxmaxmax am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  9 Beiträge
QUADRAL AURUM VULKAN VI
storchi07 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  14 Beiträge
Wo bekomme ich Quadral Vulkan VI ?
cooper75 am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  4 Beiträge
Quadral Vulkan
Pete am 14.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  7 Beiträge
Quadral Vulkan.
fox56 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  9 Beiträge
Quadral Aurum Phonologue Vulkan MK VI
_Django am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  19 Beiträge
Marktpreis Quadral Vulkan VI
franky2000 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  2 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan?
matte am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  12 Beiträge
nuLine 120 oder Quadral Vulkan?
monacox am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  14 Beiträge
Quadral Vulkan MK VI gegen JM Lab 936
Stones am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJasonhudgens
  • Gesamtzahl an Themen1.345.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.876