Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn Majik oder T&A P1200R für Backes und Müller Aktivboxen

+A -A
Autor
Beitrag
genußhörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jun 2008, 11:40
Hallo, ich hab mal eine Frage an die Experten hier.
Der Linn Majik ist ja auch als Vorverstärker nutzbar, würdet ihr eher den Linn oder eine T&A Vorstufe P1200R für die Aktiven Boxen nutzen
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2008, 11:44
Hi!

Klanglich macht das IMHO keinen (großen) Unterschied.
Ich finde die Idee unsympathisch, die Endstufensektion eines Vollverstärkers ungenutzt zu lassen. Die P1200R ist ein sehr gutes Gerät. Ich würde daher zur T+A raten.

Grüße

Frank
genußhörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Jun 2008, 11:48
wenn man den Linn durch Endstufen aufwertet, bleiben die eingebauten Endverstärker doch auch ungenutzt oder?
also hällst du die T&A für das bessere Gerät ?
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2008, 12:06

genußhörer schrieb:
wenn man den Linn durch Endstufen aufwertet, bleiben die eingebauten Endverstärker doch auch ungenutzt oder?

Ja. Außer Du willst das Gerät für Bi-Amping oder die Aktivierung eines (Linn-)Passiv-LS nutzen.

also hällst du die T&A für das bessere Gerät ?

Besser im Sinne von "gefällt mir optisch und haptisch besser": ja. Außerdem wird dann die Endstufe des Linn nicht "arbeitslos".
Die P1200R habe ich selbst mal besessen.

Grüße

Frank
JoDeKo
Inventar
#5 erstellt: 27. Jul 2008, 18:22
Hola,


Hüb' schrieb:
Hi!

Klanglich macht das IMHO keinen (großen) Unterschied.
Ich finde die Idee unsympathisch, die Endstufensektion eines Vollverstärkers ungenutzt zu lassen. Die P1200R ist ein sehr gutes Gerät. Ich würde daher zur T+A raten.

Grüße

Frank
:prost


Naja, es gibt den Majik ja auch als reinen Vorverstärker. Er heißt dann nicht Majik I, sondern Majik Kontrol...

...den Majik Kontrol habe ich und er gefällt mir deutlich besser, als der T&A.

Saludos

Cuauhtemoc


[Beitrag von JoDeKo am 27. Jul 2008, 18:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Backes und Müller
sammlergerrit am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  7 Beiträge
Backes&Müller Sigma
Karma-Club am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  2 Beiträge
Backes & Müller BM20
Turtle86 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  3 Beiträge
Backes & Müller PSM 4
alaborn am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  7 Beiträge
Reperatur von Backes&Müller Lautsprechern- Erafhrungen!
Karma-Club am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  5 Beiträge
Backes & Müller
Paddy_Dignam am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  765 Beiträge
Backes&Müller
Lord_Moori am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  3 Beiträge
Backes & müller
GHOSTMAN am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  25 Beiträge
backes & müller
JanHH am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  32 Beiträge
Burmester B100 oder Backes&Müller BM35
Haiverin11 am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 132 )
  • Neuestes MitgliedSenster
  • Gesamtzahl an Themen1.346.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.870