Thöress Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Michi-76
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Okt 2007, 13:19
Hallo!

Hat jemand schon Erfahrungen mit den Breitband-Lautsprechern von Thöress gemacht? Ich bin am Kauf eines LS interessiert.

Viele Grüße, Michael
zola
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jun 2008, 15:03
Hallo,
Ich schieb mal hoch.
Hat inzwischen jemand mal diese LS gehoert?

Gruss
Axel
flamencomic
Neuling
#3 erstellt: 30. Jul 2008, 19:53
Hatte das Vergnügen ältere Thöress-Breitbänder über einen längeren Zeitraum zu hören. Dabei handelte es sich um Open baffle-Exemplare mit deutlich gerundeten Seitenwangen und einem echten Breitbänder von gewaltigen Ausmaßen, Durchmesser mindestens 300 Millimeter. Also ohne extra Hochton-Speaker, ohne Frequenzweiche. Betrieben wurden die Speaker rein analog über eine 300B-Endstufe. Im Ergebnis war das der typische Schallwand-Sound, wie ihn einschlägig vorbelastete Freaks sicher kennen, vielleicht im Vergleich zu den üblichen Klein-Breitbändern mit mehr Autorität im gesamten Auftritt. Die Hochtöne gab's aber nur in einem sehr zentrierten Bereich, also war genaues Ausrichten auf die Hörposition unbedingt erforderlich. Von Hifi oder Lowfi völlig unbelastete Zeitgenossen würden sicherlich sagen: Das klingt nach Küchenradio. Fette Monsterbässe gab's also keine, dafür einen sehr eigentümlichen Charme, der sich besonders bei außergewöhnlichen Jazz-Platten, etwa Chet Baker/Lackerschmidt, in Szene setzen konnte. Auch Großorchestrales wie etwa eine Mahler-Symphonie kamen recht überzeugend zu Gehör. Dagegen fehlte bei den üblichen Pop- und Rock-Klassikern dieser gewisse arschkickende Drive, der bei solchen Nummern einfach dazugehört. Was möglicherweise auch an der für solche Zwecke nicht gerade idealen 300B-Endstufe gelegen haben könnte. Insgesamt also ein Lautsprecher für den bewußten Konzentrierthörer, der sich in seine Musik zurückziehen möchte. Die neueren Thöress-Lautsprechern mit Zweiwege-Lautsprechern könnte ich bislang noch nicht hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
@Breitband: Perfekter LS/Unhörbare Wiedergabefehler
Tantris am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  3 Beiträge
Hat jemand Erfahrungen mit Acoustic Energie LS ?
NoFate am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  8 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Deckenlautsprechern gemacht?
Wedel14 am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit ASW Lautsprecher?
drunkmike am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  2 Beiträge
Breitband für Solton gesucht
planktom am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  2 Beiträge
Kombination von Teufel-Lautsprechern
TheTom1980 am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit Mission Lautsprechern
Hannichipsfrisch am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecher Kauf
tekken01 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  2 Beiträge
Olympe - Wer hat Erfahrungen mit Lautsprechern des Herstellers gemacht?
CarstenO am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  4 Beiträge
SHAHINIAN Lautsprecher - Erfahrungen, etc.
schnarcherstrasse am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.408 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedklaus1960
  • Gesamtzahl an Themen1.368.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.056.882