Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sind Fake bauten/chassies in fertig ls erlaubt?

+A -A
Autor
Beitrag
bulb2000
Stammgast
#1 erstellt: 28. Aug 2008, 16:57
hallo, gestern sind mir so komische schneider ls kaputt gegangen und als ich sie öffnerte war nur n breitbänder und nen fake hochtöner,der von aussen sehr echt wirkt, drinn, obwohl die box als 2 wege beschrieben wurde

Ist das erlaubt kunden derart zu beschei**en Ich hoffe doch nicht
habt ihr auch ähnliche erfahrungen gemacht? waren jar nur schneider ls aber bei teureren ls sollte es keine fake bauten geben oder

MFG RENE
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2008, 17:18
Wenn es als 2-Wege beschrieben(!) ist, sollte es auch 2-Wege sein.
Bist Du sicher, dass der "Breitbänder" nicht ein integrierter 2-Weger, evtl. mit integrierter Fq-Weiche, ist?

Gruß
bulb2000
Stammgast
#3 erstellt: 28. Aug 2008, 17:43
hallo,ja ich bin mir sicher sieht aus wie nen tieftöner also fast 1 cm breite sicke ,das chassie ist so "mager" da übersieht man nichts hab mich auch schon gewundert das wenn was vor dem hochtöner *hust* ääähhh fake war der klang gleich blieb,die konstruktöre haben sich beim faken ääähh bauen richtig mühe gegeben :von aussen sieht man die silberne plastik "membran" mit geprägter "sicke" vor der ein plastik streifen sitzt um den angeblichen hochtöner zu schützen.hat mich schon vorher stutzig gemacht das man die "hochton kalotten membran" fast 5mm bewegen kann

MFG RENE
bulb2000
Stammgast
#4 erstellt: 28. Aug 2008, 19:45
gibts seuche vorfälle auch bei teuren produkten ich hoffe nicht


[Beitrag von bulb2000 am 28. Aug 2008, 20:45 bearbeitet]
m4xz
Inventar
#5 erstellt: 28. Aug 2008, 20:48
@ bulb:

Na von Schneider (Silva) Produkten kann man nichts erwarten, bei billigen Boxen kann das schonmal vorkommen dass ein Chassis nur ein Fake ist.

Bei höherpreisigen Marken-Lautsprechern musst du dir keine Gedanken machen dass man ähnliche Methoden praktiziert
bulb2000
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2008, 21:22
aber nicht wenn mehr wege drauf steht das ist doch betrug,naja die leistungsangaben diverser produckte sind auch...
m4xz
Inventar
#7 erstellt: 28. Aug 2008, 21:24
Vielleicht versteht "Schneider" unter 2-Wege ja etwas anderes als du es tust

SIlva-Schneider glänzt nicht gerade durch Kompetenz und Können.
bulb2000
Stammgast
#8 erstellt: 28. Aug 2008, 21:52
*Ironie modus/an* ohh mein fehler,wie konnte ich nur denken das 2 wege für 2 wege steht,das war natürlich kein hochtöner sondern eine highend passivmembran*Ironie modus/aus*



MFG RENE


[Beitrag von bulb2000 am 28. Aug 2008, 21:52 bearbeitet]
m4xz
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2008, 22:17
Also eine Passivmembran für einen Hochtöner wäre mir neu
bulb2000
Stammgast
#10 erstellt: 28. Aug 2008, 22:23
bei den billig marken weiss man nie,wer weiss wer weiss.

MFG RENE
m4xz
Inventar
#11 erstellt: 28. Aug 2008, 22:29
Hey Silva Schneider ist doch keine Billigmarke, nicht umsonst steht auf jedem Karton groß "Its Quality you buy!" drauf

Na immerhin weiß man dass man Qualität gekauft hat, wenn man auf seinen Karton sieht. Das Produkt selber spricht aber eine andere Sprache, aber wer weiß, vlt bezieht sich die Qualität ja auch auf den Verpackungskarton, besser verarbeitet als die darin enthaltenen Produkte ist er allemal
bulb2000
Stammgast
#12 erstellt: 28. Aug 2008, 22:32



GUTE NACHT WÜNSCHT DIR RENE
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Aug 2008, 08:36
aber ein hersteller baut doch nur, was der markt verlangt

bulb2000
Stammgast
#14 erstellt: 29. Aug 2008, 09:46
der markt verlangt also betrug


MFG RENE
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Aug 2008, 09:52

bulb2000 schrieb:
der markt verlangt also betrug


MFG RENE


im sinne von "muss billig sein": JA !
m4xz
Inventar
#16 erstellt: 29. Aug 2008, 16:39
Das ist die Realität der Großteil der Bevölkerung will keine teuren Markengeräte die Qualität bieten, sondern eben billigen Schrott.

Klang? egal
Qualität? egal
Verarbeitung? egal
Billig? Jaaaaaa...!

Die meisten Leute wollen eben nur billig billig billig, teils auch sehr gefördert durch die ganze Werbung von den "Billigzeugsanbietern".
Die Kunden leben einfach in dem Glauben dass die teuren Markengeräte auch nicht besser sind, zumindest sehr viele...

Versuch mal einem absoluten Laien zu erklären warum er x Tausend Euro für Lautsprecher ausgeben soll, wenn er doch um 100-200€ doch auch Lautsprecher bekommt...

Zudem können die Billigen und die Teuren genau das gleiche, nämlich Strom in Schall wandeln, wo liegt also der Unterschied?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Castle Isis auf eBay ein Eigenbau / Fake ?
vampirhamster am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  7 Beiträge
Neigungsverstellbare Chassies für Standlautsprecher
soundrealist am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  27 Beiträge
Lautsprecheraufstellung - Kippen erlaubt ?
spelze am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  3 Beiträge
Löcher in den LS??!
gonzole am 20.09.2002  –  Letzte Antwort am 29.09.2002  –  2 Beiträge
Welche Heco LS sind das?
zeddo am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  3 Beiträge
Meine LS sind die Pesten !
donluto am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  13 Beiträge
Was sind das für LS?
Ener- am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  3 Beiträge
Unterschied Ls, Pa-Ls
Sausack am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  5 Beiträge
Bi-Wiring nur Fake? (B&W 601 S2)
Totenlicht am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  14 Beiträge
zusätzliche LS in einer Halle
horsti72 am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186