Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS: Mc Crypt BB-802-II brauchbar oder schrott?

+A -A
Autor
Beitrag
ElfQuest
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2008, 10:33
Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach etwas gutem und günstigem für zuhause das Wohnzimmer bzw. Arbeitszimmer zu beschallen (jeder Raum so ca. 15m² groß)

Das selbst bauen von qualitativ brauchbaren Boxen hat sich für mich als Laie für äuserst tükisch erwiesen.

Jetzt bin ich aber auf die MC CRYPT BB-802-II Komptaktboxen gestoßen. Nun die Frage: sind die was für den Preis? (Kostenpunkt 35€)

Es müsste halt "günstig" sein (nicht zu verwechseln mit billig), da ich es im Moment nicht so dicke hab

Verwendungszweck:

hauptsächlich MP3 Wiedergabe im Arbeitszimmer
Alternativ auch mal zum Einsatz im Partykeller

Technische Daten:
Abm.: (B x H x T) 380 x 282 x 175 mm
Max. Belastbarkeit (Musik): 300 W
Sinus: 100 W
Frequenzbereich: 40 - 20 000 Hz
Impedanz: 4 Ω
Schalldruck: 94 dB
Gewicht: 6.7 kg

Gruß
ElfQuest

[EDIT] Alternativ hab ich hier noch 2x 3-wege Lautsprecher von Pioneer TS-E1799 von 1991 da bin ich derzeit am Box basteln, kriegs aber ned so ganz auf den Trichter, weil ich keine Angaben mehr zu diesen Spearkern finde für welches Volumen die ausgelegt sind, stammen aber auf jedenfall aus dem KFZ-Audio Bereich.


[Beitrag von ElfQuest am 09. Okt 2008, 10:49 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2008, 14:52
Vorweg: Diese Boxen sind billig.

Ich hatte mir mal aus Spaß ähnliche gekauft. Du bekommst einen billigen Tieftöner und ein oder zwei Piezo Hochtöner. Das wars.Diese werden durch keine Frequenzweiche getrennt, das heußt alle Chasis bekommen das volle Frequenzspektrum ab (von 20-20000hz) und das KANN nicht gut klingen.
Eines können sie aber: Laut spielen. Man muss dann aber sehr besoffen sein um den schlechten Klang zu ertragen

Okay, 35€ sind wenig, aber sofern du wirklich nur dein Arbeitszimmer benutzen möchtest und sie bei der Party nur für die Hintergrundmusik gedacht sind kann ich dir die hier empfehlen:
Magnat Monitor 110
Je nachdem wie viel Geld du hast, ginge auch die Magnat Monitor 220, die sehr viel Bass, klare Höhen und ein Super Klangbild hat. Zudem kann sie auch ziemlich laut und klingt dabei noch gut.
Monitor 220

Gruß Zuy
ElfQuest
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Okt 2008, 09:16
@ zuyvox: danke für die erklärung warum die Boxen scheiße sind, da werde ich doch glatt mal vom kauf absehen.

im übrigen hab ich die TS-E1799 von Pioneer gestern durch "zufall" zum klingen gebracht, so dass sich erstmal die Frage nach neuen speakern nicht stellt, aber dennoch eine tolle antwort, mit zwei tollen Links

ElfQuest
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2008, 09:30
hm naja, aber Autolautsprecher sind halt fürs Auto gedacht... weil die Akusitk in nem Auto ist ja eine ganz andere als die in einem großen Raum.
Aber ich kenn das, ich wollt auch immer mal so einen runden Autolautsprecher in eine kleine Würfelbox bauen, mir wurde aber abgeraten
Aber wenn dir der Klang erstmal reicht, dann ist das ja okay.
lG Zuy
ElfQuest
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Okt 2008, 09:39
nuja, perfekter Klang ist was anderes, aber es gibt da diverse gründe das ersteinmal so zu lassen:

1. Ist es mein erstlingswerk und dafür klingt das ganz gut
2. Hat mich das Material für die Boxen bis jetzt nix gekostet
3. Ich bin nicht gerade Audiophil
4. Es ist gut möglich dass der Selbstbau-AMP dafür sorgt, dass die Qualität nicht so überwältigend ist, daher würden besser Boxen vielleicht "null" Verbesserung bringen

http://flickr.com/photos/elfquest/sets/72157607691706954/Hier mal noch der Link zur Fotodoku meines AMPs und den Boxen (noch unvollständig)
born2drive
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2008, 11:05

zuyvox schrieb:
hm naja, aber Autolautsprecher sind halt fürs Auto gedacht...

Das ist nur bei Weichenabstimmungen von Komponentenfrontsystemen richtig. Sonst sollte man nur nach den TSP's (Parameter eines Lautsprechers zur Errechung/Abstimmung eines Gehäuses) gehen. Ob Car-HIFI oder Home-HIFI auf dem Karton steht ist dabei egal.

@ElfQuest
Auch wenn ich denke, dass du die Gehäuse wohl nicht auf die Chassis hin abgestimmt/ausgerechnet hast, freue ich mich, dass es jetzt bei dir gut klingt
Viel Spass damit.
ElfQuest
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Okt 2008, 12:08
nunja, wirklich berechnet wurden die Gehäuse nicht, das ist richtig, aber aufgrund der Tatsache, dass sie vernünftig klingen, hab ichs wohl nach gefühl ganz gut hingekriegt, eine Messung mit anschließender veröffentlichung des Ergebnisses folgt....
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 10. Okt 2008, 16:30

Das ist nur bei Weichenabstimmungen von Komponentenfrontsystemen richtig.

Ja das stimmt, aber ich gehe einfach davon aus, dass auch diese alten Auto LS Weichen haben.

nunja, wirklich berechnet wurden die Gehäuse nicht,

Davon bin ich auch ausgeangen...
born2drive
Inventar
#9 erstellt: 10. Okt 2008, 17:04

zuyvox schrieb:

Das ist nur bei Weichenabstimmungen von Komponentenfrontsystemen richtig.

Ja das stimmt, aber ich gehe einfach davon aus, dass auch diese alten Auto LS Weichen haben.

Ach so... Bei deinem Posting hast du ja noch nicht gewusst, dass es sich um Koaxe handelt.

Wie gesagt bei Komponentensystemen macht die Weiche einen Unterschied. Hier handelt es sich abe rum Koaxe. Dort sind nur bei den hohen Preissegmenten Weichen vorhanden. Bei den meisten Coaxen/Triaxen besteht die Weiche leider nur aus einem Elko vor dem HT .

Hauptsache, es klingt jetzt
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 10. Okt 2008, 21:07
Achso ist das. Ne ich kenn das halt nur von meinen kleinen 10cm Cantons Coaxen im Auto und die haben richtige Weichen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was haltet ihr von: MC CRYPT BB-802-II KOMPAKTBOX
Nobord_Kack am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  4 Beiträge
Mc Crypt oder Raveland
TheCle@ner am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  10 Beiträge
Bose 802 II Serie
hobby58 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  7 Beiträge
Quadral Shogun prestige II - Schrott ?
ginger-bulldog am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  6 Beiträge
AKTIVBOX MC CRYPT POWERLINE 2/12 ???????
mentos am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  5 Beiträge
802 D
tamansari am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  2 Beiträge
Regallautsprecher II
dave4004 am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  3 Beiträge
Canton LE 109 gesoundet oder Schrott?
TheCoasterfreak am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  11 Beiträge
Castle Trent II, wer kennt oder hat diese LS ?
horst.b. am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  7 Beiträge
KEF XQ1/ JMlab Electra 906/ CANTON Vento 802/Karat M30??
celle am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mc Crypt
  • Magnat
  • Pioneer
  • Sinus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.420