Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ADR Transpose, Probelm mit Mittelton

+A -A
Autor
Beitrag
rufnick
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2009, 13:18
Hallo,
Ich habe ein problem mit meinen vor ca. 1/2 Jahr gebraucht gekauften ADR Transpose.
Jegliche Art von Musik mit stärkerne Mitten hören sich unsauber und übertönt an.
Anfangs dachte ich das liegt an meiner Kette (Hatte vorher nur Lautsprecher vom Sperrmüll).
Endstufe Yamaha M2
CD-Player Denon 1420
Nun habe ich mir nach langem hin und her was neues gegönnt.
Vollverstärker Dusson V8i
Jungson SV3
Leider hat sich an den Mittelton-Bereich nicht viel geändert!
Nun habe ich schon fiel über Raumakustik gelesen und um diesen Punkt als Fehlerquelle auszuschließen mit 3 verschiedenen Lautsprecherpaaren getestet (vom Bruder und Freunden ausgeliehen).
Diese hatten kein Problem mit dem Mitten.
Die Mitteltöner meiner ADR Transpose sind Optisch nicht beschädigt und wie ich feststellen konnte auch die Original verbauten Fiva-Chassis.
Nun zu meiner Frage(n):
Kann es sein das bei beiden Lautsprechern etwas mit den Weichen nicht stimmt?
Hat jemand Erfahrung mit dem aus dem Internet bekannten "Klangmeister"?
Ich hatte mir gedacht mal dort anzurufen um die ADR´s mal auf Herz und Nieren prüfen zu lassen.Die Internetseite sieht ja ganz gut aus.
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#2 erstellt: 17. Feb 2009, 15:31
Hallo rufnick!

In dem Fall könnte ich mir vorstellen, daß es einfach nur an den Lautsprechern liegt. Ich hatte die ADR Transpose vor vielen Jahren mal zum Probehören bei mir zuhause und war von dem tollen, trockenen Baß sehr begeistert. Hatte aber leider festgestellt, daß die Lautsprecher deutliche Schwächen im Mitteltonbereich haben.

Dafür spricht dann auch, daß Du den Effekt mit den anderen bei Dir gehörten Lautsprechern nicht hattest.

Ob man da dann irgendwie Abhilfe schaffen kann, wage ich zu bezweifeln. Mittenbetonter Verstärker...?

Gruß
Peppermint-Patty
rufnick
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Feb 2009, 16:26
Hallo Peppermint-Patty

Ich habe mir bei Ebay die Stereoplay von 1992 gekauft wo die ADR getestet worden ist.
Nun ich weiß das man auf Tests der Zeitschriften nicht immer trauen sollte, aber dort ist die rede von einem sehr linearem Frequenzverlauf mit Diagram.
Ich glaube nicht das der Mitteltonbereich wie er jetzt rüber kommt schon immer so war.
Wenn ich Rock höre dann hällt man es fast nicht aus!
Die E-Gitarren sind nicht zu ertragen.Ich weiß nicht wie ich das sagen soll aber man hat das Gefühl als klingen sie blechig fast wie ein altes Grammofon!
Der Bass ist sauber und die Höhen sind auch O.K.
Lohnt es sich das vom Fachmann Untersuchen zu lassen?
Bis auf den "Klangmeister" habe ich niemanden im Netz gefunden der sich hauptsächlich auf die Reperatur und Optimierung von Alten Lautsprechern spezalisiert hat.
Was soll ich machen?
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2009, 09:07
Hallo rufnick!

Tja, wenn Du die Lautsprecher erhalten möchtest, wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als sie reparieren zu lassen. Leider weiß ich auch nicht, wer das macht und wo.
Da hilft wohl nur Internetrecherche. Es sollten wahrscheinlich Vifa Lautsprecher verbaut sein(?). Vielleicht läßt sich darüber etwas finden, und vielleicht hier im Forum per Suche nach ADR.
Wünsche Dir viel Erfolg.

Gruß
Peppermint-Patty
Don-Pedro
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2009, 11:06
@rufnick: Tuned Systems machen wohl auch sowas wie Klangmeister. Habe keine Erfahrung mit den Herrschaften, aber in einem anderen Thread hat jemand in blumigen Worten voller Begeisterung über seine dort behandelten Kappa 9.2i berichtet.


Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer hat Info´s zu ADR Transpose
schnapplure am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  6 Beiträge
ADR Boxen - Technische Infos erbeten
g_e_k_k_o am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  5 Beiträge
ADR Format
IF_I_HAD_A_HIFI am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  10 Beiträge
Standlautsprecher mit Mittelton-Horn aus Holz?
smartysmart34 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  4 Beiträge
Standboxen mit Bass und hoch/mittelton Anschluß
stvetmed am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  2 Beiträge
B&W 604 S3 Mittelton kratzt!
progy am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  9 Beiträge
Nerviger Mittelton bei der B&W CM 9
C50 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  53 Beiträge
Lautsprecher mit Eton Chassis?
eggad am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  2 Beiträge
Focal JM Lab Electra 936, schwacher Bass, Zusammenspiel mit Harman Kardon HK 970 Verstärker
mampfredauch am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  33 Beiträge
Frage zu Acapella Celestron
ext7jcr am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedHans-Joachim123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.898