Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Quantum 507 vs HECO METAS 500

+A -A
Autor
Beitrag
wunder13
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2009, 09:51
Hallo,
ich bin hier neu, und habe auch keine guten erfahrungen mit Standlautsprechern.
Welches der oben genannten Boxen sind besser. Ich weiss schon das es hier und da drauf ankommt, aber im allgemeinen.... welche machen z.B in einer 25-35m² Wohnung (Zimmer)mehr sinn?

Die Heco Metas 500 bekomm ich für ca.400€ das Paar
Die Magnat für 358€ das Paar

Oder kennt wer noch quellen, wo ich noch Geld sparren kann?

Danke schon mal!!!
spartain
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2009, 23:19
Habe mir Gestern die Magnat 507 geholt (nach Jamo, Heco usw.) und bin schwer begeistert!
Wirklich gute Boxen, genau richtig für meine Musikrichtung (RnB-Soul-Jazz usw.), sind etwas Basslastig, also genau passend!
Die Heco hab ich auch probiert kommen aber NICHT an den Klang der 507 heran!
Am Ende ist es alles eine Geschmacksfrage und welche Music du bevorzugst.
Am besten immer selber probehören!!!


Gruß
wunder13
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mrz 2009, 06:23
Super Danke für die Antwort!
Ich werde dann die Magnat507 bestellen für 360€ versand schon mit drin.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:14

wunder13 schrieb:
Super Danke für die Antwort!
Ich werde dann die Magnat507 bestellen für 360€ versand schon mit drin.


Kommt drauf an auf was du stehst. Die Metas 500 (hab ich u.a. hier) liefern für den Preis unangefochten die beste Verarbeitungsqualität und Tiefgang. Dazu sehr pegelfest und auch sonst ein Insider (steckt ja weitestgehend eine Celan 500 drunter)

Die Magnats sind bissel hochauflösender und spielen etwas zurückhaltender.
wunder13
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:21
Hmmm jetzt komm ich net weiter... kommt der Tiefbass bei den Hecos gut rüber? Ich kenne vom Kumpel die Magnat Monitor Supreme 1000 die machen in seinem 15m² Zimmer einen sehr guten Tiefbass,... normal brauch der keinen Subwoofer
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:24

wunder13 schrieb:
Hmmm jetzt komm ich net weiter... kommt der Tiefbass bei den Hecos gut rüber? Ich kenne vom Kumpel die Magnat Monitor Supreme 1000 die machen in seinem 15m² Zimmer einen sehr guten Tiefbass,... normal brauch der keinen Subwoofer


Ich bin grad am umbauen daheim und kann deshalb gerade bissel Erfahrungen berichten. Die Metas 500 standen zunächst im Schlafzimmer in der Zweitanlage (Denon PMA 700/DCD 500). Dort war mir der Tiefgang im 18m² Zimmer etwas zu mächtig, deshalb hab ich die Revox aus dem WZ jetzt mal (auch aus anderen Gründen) ins SZ gestellt und im WZ steht jetzte in Metas 5.1 System. Noch stehen da neben den Metas zwei Elac 111.2, die müsssen sich arg anstrengen, um sich von den Metas abzugrenzen, ich denke das sagt schon viel aus.
wunder13
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:28
ich kenn die Elac 111.2 net hast du nen Link oder Bild davon? Ah ein Subwoofer schon gefunden!


[Beitrag von wunder13 am 26. Mrz 2009, 08:29 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:29

wunder13 schrieb:
ich kenn die Elac 111.2 net hast du nen Link oder Bild davon?


Klick mich
wunder13
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:31
also bullern die Hecos besser als der Subwoofer?

Hier mal mein Selbstgebauten Subwoofer der Ballert alles klein, in unserem Haus mit 40 Wohnungen wackeln am ende des Flurs sogar noch die Türen. Gehäuse hat ca. 100l, und der untere Bass ist net angeklemmt.(Passiv oder wie sich das nennt)
http://www.wundercomputer.de/daten/bilder/subwoofer.JPG


[Beitrag von wunder13 am 26. Mrz 2009, 08:38 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:35

wunder13 schrieb:
also bullern die Hecos besser als der Subwoofer?


Nein, ich habe zwei von den Elacs (diese passten besser zu den Revox). Solange bis mein neuer Metas 30A Sub kommt laufen die Elacs halt noch mit. Aber diese müssen sich anstrengen, um sich von den Hecos abzugrenzen, diese spielen erstaunlich tief mit den 17cm Chassis.
wunder13
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:40
2 von den SUB 111.2 ESP? die müssen doch ballern ohne ende?
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:41

wunder13 schrieb:
2 von den SUB 111.2 ESP? die müssen doch ballern ohne ende?


Jupp.
wunder13
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:46
dann vertrau ich dir mal und kauf die Hecos

Hier diese genau!!!
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:47

wunder13 schrieb:
dann vertrau ich dir mal und kauf die Hecos

Hier diese genau!!!


Mach das. Ich hatte meine damals neu für 300 bekommen
wunder13
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:49
das Paar?
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:52

wunder13 schrieb:
das Paar?


Genau 149.-/Stck. (in Nussbaum)
wunder13
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Mrz 2009, 09:00
du meinst aber auch die HECO METAS 500 ???
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 26. Mrz 2009, 09:08

wunder13 schrieb:
du meinst aber auch die HECO METAS 500 ???


Jupp. Hier rechts zu sehen:

wunder13
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Mrz 2009, 09:11
was sind den das für welche die Linken? Schaut alles Super aus.
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 26. Mrz 2009, 09:26

wunder13 schrieb:
was sind den das für welche die Linken? Schaut alles Super aus.


Revox Re:sound S Prestige
wunder13
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Apr 2009, 04:28
Hi,
die HECO METAS 500 sind der Hammer , die lassen es richtig in meiner 1 Zimmer Wohnung krachen. (so einige dinge fallen von den Regalen)

Danke für die Kaufempfehlung!

MFG Wunder
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 19. Apr 2009, 05:48

wunder13 schrieb:
Hi,
die HECO METAS 500 sind der Hammer , die lassen es richtig in meiner 1 Zimmer Wohnung krachen. (so einige dinge fallen von den Regalen)

Danke für die Kaufempfehlung!

MFG Wunder


Isolator
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Mai 2009, 15:20
Hi,

ich bin zwar eher Neuling auf diesem Gebiet, aber ich äussere an dieser Stelle einfach mal meine Erfahrungen zu den beiden Lautsprechern:

nachdem ich mit den Heco Metas 500 nicht ganz zufrieden war und sie kürzlich hier verkauft habe, bin ich seit gestern im Besitz eines Paares Magnat Quantum 507 und muss sagen: Ich bin endlich rundum zufrieden. Klingen geil.

Ich hab nicht so die Ahnung, daher fällt es mir schwer zu erklären, warum Sie für mich besser klingen. Ich würde sagen, sie wirken auf mich räumlicher, klarer, und präziser im Kickbass. Und die ganz tiefen Frequenzen lassen sie dem Subwoofer übrig.

Die Metas klangen für mich im Vergleich etwas wie hinter einem Vorhang stehend, und S-Laute tendierten schonmal zu einem sch-Laut. Und der ganz tiefe Bass war zu heftig, der rockigere Kickbass dafür zu lasch.

Gruß
Martin
Eminenz
Inventar
#24 erstellt: 21. Mai 2009, 15:33

Isolator schrieb:

Die Metas klangen für mich im Vergleich etwas wie hinter einem Vorhang stehend, und S-Laute tendierten schonmal zu einem sch-Laut. Und der ganz tiefe Bass war zu heftig, der rockigere Kickbass dafür zu lasch.


Ich kann das teilweise unterstreichen. Ich liebäugel auch mit einem erneuten Wechsel.
SRBIJA77
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Mrz 2010, 13:21

Eminenz schrieb:

Isolator schrieb:

Die Metas klangen für mich im Vergleich etwas wie hinter einem Vorhang stehend, und S-Laute tendierten schonmal zu einem sch-Laut. Und der ganz tiefe Bass war zu heftig, der rockigere Kickbass dafür zu lasch.


Ich kann das teilweise unterstreichen. Ich liebäugel auch mit einem erneuten Wechsel.



Sorry bisl Zeit vergangen!!

Aber bin darauf gestoßen........

VERSTEH ICH ECHT NICHT GANZ!!?

Erst jemanden total von dem Ls zum Kauf "überzeugen" UND dann diese bekannten "Schwächen" zugeben...??!

Und das von jemanden mit so vielen Beiträgen.........


gruß!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 507
fro am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs. Quantum 557
$$$Sneijder$$$ am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  9 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs. Teufel T 400
spartain am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  6 Beiträge
Magnat quantum 500 hochtöner
deine_mudda_3 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs. Magnat Monitor Supreme 2000
rasmir am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  4 Beiträge
KEF IQ50 Magnat Quantum 657 Heco Metas XT 701
Dingsdada am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  15 Beiträge
Magnat Quantum 507
am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 Frage
hannes01 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  23 Beiträge
Fotos von Magant 507 und 607 , und Heco Metas 700
pit63 am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  8 Beiträge
Heco Metas 500 oder Victa 700?
ChSi am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Elac
  • Revox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.544