Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die unglaubliche Geschichte einer Reperatur von KEf

+A -A
Autor
Beitrag
tomitom
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Mai 2009, 16:36
Wie der Titel schon sagt.
Ich kann es selber kaum fassen ,
meine KEF XQ 30 sind jetzt schon seit 8 Wochen
weg und egal wenn Ich Anrufe , es ist immer wie eine Veräppelung.

Habe jetzt am Montag, nachdem Ich über HIFI Schluderbacher 4 Wochen immer wieder nachgefragt hatte.

Dachte Ich mir porbiere Ich es doch mal selber bei KEF,
die verwissen mich an Ihre Service Firma die mir dann sagte,

es fehle immer noch ein Teil( seit 2 wochen ) das aber Bei KEF im Lager ist
(seit 2 Wochen, lager ist 30 km entfernt) .
Mir wurde gesagt man rufe mich dann am Mittwoch also heute an um mir mitzuteilen wie es denn ausschaut
und das man sich dann vieleicht doch mal um Ersatz kümmert.
Aber es hat natürlich keiner angerufen.Also Ich wieder angerufen und die Aussage war leider weiss man immer noch nichts.
Also Ich direkt bei KEF angerufen man kümmert sich darum und Ich werde gleich zurückgerufen 15.00 Uhr
17.30 uhr habe Ich nochmal angerufen und da war leider schon keiner mehr da.
Was kann man da noch machen ,
werde jetzt morgen mit HIFI Schluderbacher telefonieren
und Fragen ob Ich meine Geld zurückbekomme weil die Fa KEF ist für mich gestorben!
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2009, 17:37
das ist irgendwie das ding was ich so denke. was bringen mir die besten lautsprecher wenn der service total fürn ar... ist. mein beileid hoffe es gibt ne gute lösung
ton-feile
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2009, 17:41
Hi,

Dass Du mit dem Service nicht zufrieden bist, kann ich bestens verstehen und wenn das so läuft, wie Du es beschrieben hast, ist das eine absolute Frechheit.

Daraus würde ich aber keine Pauschalkritik an der Firma KEF ableiten. Für Dich mag sie gestorben sein, aber nachdem Du der einzige bist, der sich bisher so negativ geäußert hat, würde ich da erst einmal an einen Einzelfall und das Versagen allenfalls nur sehr weniger Leute glauben.

An Deiner Stelle würde ich einen Brief (keine Mail! ) an KEF Deutschland schreiben und denen den Mißstand schildern.

Dann kommt die Sache bestimmt schnell in Bewegung, weil sich bei der momentanen Lage keine Firma so einen Service leisten kann.

Gruß
Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
listenpreise mission und kef
Henneman am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  5 Beiträge
Öffnen einer acron 200c und reperatur der sicken
P_II am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
Reperatur bei Sony Box?
fish12345 am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  2 Beiträge
Kef Q11 ein Traum
boxenmann am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  32 Beiträge
KEF iQ3 "schlägt an"
Volc0m am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  6 Beiträge
KEF Reference 1-2
Bombjack am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  3 Beiträge
Reperatur von Backes&Müller Lautsprechern- Erafhrungen!
Karma-Club am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  5 Beiträge
KEF R900 Probe hören
Tiger am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  7 Beiträge
Braun L 620 Reperatur: Lohnt sich das noch?
mok_up am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  2 Beiträge
Renkforce Membrane Kaputt Reperatur möglich?
Hobby_Schrauber am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied/marasw/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.549