Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hat jemand Erfahrung mit dem Bau derLargo/mit KEF Bestückung?

+A -A
Autor
Beitrag
drako
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2003, 11:22
Hallo, hat mit dieser Box/Bausatz jemand Erfahrung, bzw. schon vollzogen?
Würde mich über Antworten, und Hilfe freuen?
Grüße Stefan
wolfi
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2003, 11:30
Ist rund 20 Jahre her, etwas schwierig zu machen, KEF B 300 Bass, B 110 Mitteltöner und die 52er Hochtonkalotte. Klang eigentlich recht unaufdringlich.
drako
Neuling
#3 erstellt: 02. Dez 2003, 12:53
Ja, ist klar? Bin schon verzweifelt auf der suche nach der Bestückung? Aber....schwierig schwierig? Meins andere Chassis mit denselben Werten gehen auch??
wolfi
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2003, 16:10
Das Problem ist,dass schon hinsichtlich der Konzeption heute andere Vorstellungen gepflegt werden. Die Largo und die vereinfachte "Schwester" CS 9 hatten eine 52 mm Kunststoffkalotte ( "Mylar"). Eine Kalotte dieser Größe ist heute praktisch nicht erhältlich, nach meiner Erinnerung hatte vor einiger Zeit RCF einen Hochtöner dieser Größe im Programm. Ca. 40mm große Kalotten - allerdings aus Gewebe - fertigen Cabasse und Scanspeak, als Notlösung wäre an die 34 er - Audax zu denken, die ja durchaus in britischen Monitorlautsprechern Verwendung fand.
Auch 30 cm - Bextrene - Bässe sind heute nicht mehr en vogue, als technisch ein wenig ähnlich könnte sich der ESS 30er von Audio International erweisen. Eventuell passt ein 30er HDA Tieftöner von Audax ins Konzept. Kunststofftieftöner mit mittelschwerer Membran und entsprechendem Antrieb gibt es etwas zahlreicher in 25er -Größe von Peerless, Seas, Vifa. Entsprechendes gibt es als Kunststoff 13er bei den genannten Firmen - zahlreicher zwar, aber nicht mit Bextrene - sondern Polypropylenmembran. Zur Not könnte man hier an ebenfalls an einen Audax HDA-Mitteltöner denken.
Vorab sollte geklärt werden, was an dem Oldie so faszinierte, um eine möglichst ähnliche Lösung zu finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung mit KEF Q7 ?
Harman@selle am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  24 Beiträge
Hat jemand Erfahrung mit Celestion AVP-305 ?
rredirector am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  3 Beiträge
KEF Q7
wolle am 02.09.2002  –  Letzte Antwort am 10.09.2002  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit KEF Coda?
Wurzelsepp am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  6 Beiträge
Hat jemand Erfahrung mit dem Mivoc SW 1000 A??
Dj-Sirius am 21.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit Kef Cresta 30?
tomasso am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  5 Beiträge
Hat jemand erfahrung mit Einbaulautsprecher
Herbi_777 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  18 Beiträge
KEF 5.1 System mit welcher Bestückung !
onkeltom67 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  3 Beiträge
Cabasse Erfahrung
cooper75 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  6 Beiträge
Kef Reference 4.2 - wer hat Erfahrung mit diesen Teilen ???
w.einstein am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.977