Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Boxen zum campen, die was taugen

+A -A
Autor
Beitrag
lara110
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2009, 10:02
Erstmal Hallo zusammen, bin neu hier und absoluter Noob im Bereich Lautsprecher.

Nun zu meinem Problem:

Ich fahre mit meinen Kumpels einmal im Jahr zum campen auf ein Festival und wir haben es am Zelt gerne so laut, daß man die anderen Kollegen nicht mehr hört.

Es geht nicht darum alle anderen mit unserer Musik zu versorgen, sondern darum die eigene Mucke zu hören und die anderen eben nicht.

Ich habe einen alten Technics Verstärker, der ganz ordentlich brummt und in diesem Jahr gebrauchte Elac Boxen (EL 55), die aber wie etliche davor nach ca. 24 Stunden die Grätsche gemacht haben.

Jetzt dachte ich, mit günstigen PA Boxen besser zu fahren, aber bei ebay gibt´s ja wieder unendlich viel Mist.

Meine Vorstellung liegt bei 200- 250 Euro pro Paar, hat jemand nen Tip ?

Auf welche technischen Daten des Verstärkers muss ich bei meiner Wahl achten ? Watt-Angaben, Ohm-Angaben ????

Besten Dank im voraus für Eure Mühe.

Gruß

Marco
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2009, 11:11
hallo!

grosse Auswahl an passiven Fullrange PA's

Da die meisten PA's ordentlich Wirkungsgrad haben, ist auch ein eher schwächerer Verstärker kein Problem. Bei den von dir erwähnten Elacs musst du den Verstärken wahrscheindlich viel weiter aufdrehen, um die gleiche Lautstärke zu erhalten. Somit kann der Amp ins Clipping kommen und die LS erstören. Abgesehen davon sind Home-HIFI KompaktLS auch nicht dazu entwickelt worden freiluft Pegel zu liefern. Desswegen sind sie wahrscheindlich Hops gegangen.

Wie gross dürfen die LS denn sein?
Ich denke mal 8"/1" oder gar 10"/1" dürften der perfekte Kompromiss zw. Sound und tolerierbarem Platzverbrauch im Kofferraum sein.
lara110
Neuling
#3 erstellt: 29. Jun 2009, 11:46
Hi,

beim Thomann hab ich auch schon gestöbert, hab aber keine Ahnung, ob das was taugt, was ich da so sehe, denn die Hersteller ausser Yamaha sagen mir mal nix.

Ich hab bei meiner Internetsuche ne The Box PA 110 A B Stock
gesehen.
Die sind aktiv, heißt das, die brauchen Netzstrom ?
Wie werden die an so´nen handelsüblichen Verstärker angeschlossen ?
Altec-Lansing
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jun 2009, 22:25
aktivlautsprecher brauchen 230V AC zur Stromversorgung da die Endverstärker dort eingebaut sind. hast dann allerdings denn vorteil das du eine Quelle (z.b. CD-Player) dirket anschglissen kannst. {vorausgesetzt er hat einen regelbaren Augang].

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ob die was taugen ?
-sven- am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  14 Beiträge
Taugen die was?
MD-Michel am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  6 Beiträge
Taugen die Magnat SOUNDFORCE Boxen was?
TommyAngelo am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  17 Beiträge
Was taugen meine Boxen
Peer am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  14 Beiträge
Taugen diese Pioneer Boxen was?
-sven- am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  3 Beiträge
Taugen diese Boxen was?
Flo86 am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  6 Beiträge
Alte Boxen gefunden! Taugen die was oder entsorgen?
hansibal am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  14 Beiträge
was taugen pioneer cs-822?
jeffjaws am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  12 Beiträge
Yamaha NS-G 120, taugen die was??
Bensbush am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  8 Beiträge
B&W DM309 taugen die was?
goofy1969 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.791