Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich brauche neue Lautsprecherboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Flo_0
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2009, 15:59
Hallo Zusammen,
vorweg ich und HiFi geht garnicht, also ich hab fast keine Ahnung.

So ich hab bei mir im Zimmer einen Verstärker:
FM Stereo FM/AM Receiver STR-DE197 mit 210W soweit ich weiss.

So zurzeit habe ich da 2mal 2 ganz alte Lautsprecher angeschlossen einmal von:

G.Hennel GmbH Typ GTS 1020 3Weg-Lautsprecher mit 100/120W 4Ohm

und die zweiten von:

Kentronic S-800 70/100W 4-8Ohm.

So die Lautsprecher sind super nur ist das Problem das sie halt durch das alter nachgelassen haben und zum anderen ist meine rechte Box von Hennel jetzt kaputt, geschweige denn die fallen auch alle 4 schon fast auseinander.

Ich möchte mir 2 neue Lautsprecher holen nur ich weiss nicht genau was gut ist und was schlecht, vom Budget hängt es nicht ab. Nur möchte ich mir sicher sein das ich nicht irgenteinen Scheiss kaufe.

So zu meinem Zimmer und die Verwendung:
Mein Zimmer: 17,5 m², keine Schrägen oder Nichen
Verwendung: Ich höre über meinen Verstärker hauptsächlich vom Computer aus Musik oder über CD, aber eher vom Computer.
hab den Computer über ein Klinke-Chinch- Kabel oder so >.> hat auf jedenfall auf einer Seite die normalen Stecker die auch vom Cd-Player kommen und auf der anderen Seite einen normalen PC-lautsprecheranschluss.

So nun brauche ich Hilfe bei der AUswahl und zwar wie ich die Boxen auswählen muss, Ohm Wattzahl ob das mit dem Verstärker geht und das alles und was sich für mein Zimmer eignet.

Und noch eine Frage am Rand, gibt es andere möglichkeiten musik vom PC zu hören, da das mit diesem normalen pc-anschluss nervig ist da ich den immer ein bisschen drehen muss weil sonst manchmal der Sound nur aus einer Box kommt???

MFG
Flo

PS: Hoffe ich hab nicht zuviel geschrieben
Schonmal danke im Vorraus
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2009, 17:50
Wo liegt dein Etat für ein Paar?
Flo_0
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Aug 2009, 20:19
also wenn du mein Budget meinst da hab ich so bis zu 200-400€
aber es kann ja auch günstiger sein, ich weiss nicht wieviel sowas gutes kostet. Und ich bruach auch nicht das beste vom besten und das würde ich warscheinlich auch nicht kriegen mit dem geld
wenzelslaus
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Aug 2009, 20:44
Was ist denn mit sowas?
http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1
liegt doch Etatmäßig genau drin..
Wenn du dich schnell entscheidest ist der Versand noch kostenlos
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 13. Aug 2009, 20:45
Einfach mal im Laden (Hifi-Laden, nicht ein blauer oder roter Großmarkt!) fragen. An die Hand geben kann ich dir zum Beispiel diese hier, habe ich selbst gehört und sind echt fantastisch für das Geld:

Dali Lektor 1

Einfach mal den zugehörigen Test lesen und so die Tour durch die Läden starten:

http://www.audio.de/Produktdaten/Dali-Lektor-1_5327450.html

Viel Spaß.
Flo_0
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Aug 2009, 13:40
Wow schonmal danke für eure Antworten, werde mir das jetzt mal am wochenende anschauen und mal bei ein,zwei läden vorbeischauen dann meld ich mich nochmal. oder falls ich sonst noch so fragen hab.

danke
mfg Flo

PS: Eine FRAGE hätte ich noch, wie ist das mit der Wattzahl vom Verstärker zu machen, muss ich danach die Boxen aussuchen oder wie läuft das???? Versteh das nicht so ganz....


[Beitrag von Flo_0 am 14. Aug 2009, 13:43 bearbeitet]
wenzelslaus
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Aug 2009, 14:03
Tja, wenn du meinst, dass du mal deine 2x100W aufdrehen möchtest, sollten die Boxen das ohne Beschädigung auch mitmachen können.
In 17,5qm würde ich es aber dann nicht mehr aushalten.

Generell gibt es aber auch hier zig Threads zu dem Thema Leistung und Wirkungsgrad etc.

Ich hatte bis Gestern zwei 25W Boxen an einem 2x40W Verstärker und die sind bei mir garantiert nicht Gefahr gelaufen Beschädigt zu werden.
Wenn du Vernünftige Komponenten einsetzt fliegen dir schon die Ohren Weg wenn du noch reichlich Platz bis zum Anschlag hast, wenigstens in kleineren Räumen.
P.S.: Wegen des Anschließens am PC, ich geh mal davon aus, dass du noch so eine On-Board-Soundkarte benutzt?Die Besseren Soundkarten oder USB Interfaces oder was auch immer haben auch Cinch-Ausgänge, damit hast du dann das Problem mit der kleinen Klinke nicht mehr.


[Beitrag von wenzelslaus am 14. Aug 2009, 14:06 bearbeitet]
Flo_0
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Aug 2009, 17:11
ja ok danke, ja hab eine onboardkarte aber mein pc hat extra so ein ähnlich wie usb ich glaub das heißt IEEE 1394a-Anschluss kann ich sowas auch benutzen???

MfG Flo
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 15. Aug 2009, 06:04

Flo_0 schrieb:
ja ok danke, ja hab eine onboardkarte aber mein pc hat extra so ein ähnlich wie usb ich glaub das heißt IEEE 1394a-Anschluss kann ich sowas auch benutzen???

MfG Flo


Gibt auch DAC mit FireWire Anschluss, müsstest du dich mal umgucken. Die meisten findet man bei irgendwelchen Musikläden, z. B. www.thomann.de oder www.musicstore.de
Ralle2405
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Aug 2009, 12:17

Flo_0 schrieb:
Hallo Zusammen,
vorweg ich und HiFi geht garnicht, also ich hab fast keine Ahnung.

So ich hab bei mir im Zimmer einen Verstärker:
FM Stereo FM/AM Receiver STR-DE197 mit 210W soweit ich weiss.

So zurzeit habe ich da 2mal 2 ganz alte Lautsprecher angeschlossen einmal von:

G.Hennel GmbH Typ GTS 1020 3Weg-Lautsprecher mit 100/120W 4Ohm

und die zweiten von:

Kentronic S-800 70/100W 4-8Ohm.

So die Lautsprecher sind super nur ist das Problem das sie halt durch das alter nachgelassen haben und zum anderen ist meine rechte Box von Hennel jetzt kaputt, geschweige denn die fallen auch alle 4 schon fast auseinander.

Ich möchte mir 2 neue Lautsprecher holen nur ich weiss nicht genau was gut ist und was schlecht, vom Budget hängt es nicht ab. Nur möchte ich mir sicher sein das ich nicht irgenteinen Scheiss kaufe.

So zu meinem Zimmer und die Verwendung:
Mein Zimmer: 17,5 m², keine Schrägen oder Nichen
Verwendung: Ich höre über meinen Verstärker hauptsächlich vom Computer aus Musik oder über CD, aber eher vom Computer.
hab den Computer über ein Klinke-Chinch- Kabel oder so >.> hat auf jedenfall auf einer Seite die normalen Stecker die auch vom Cd-Player kommen und auf der anderen Seite einen normalen PC-lautsprecheranschluss.

So nun brauche ich Hilfe bei der AUswahl und zwar wie ich die Boxen auswählen muss, Ohm Wattzahl ob das mit dem Verstärker geht und das alles und was sich für mein Zimmer eignet.

Und noch eine Frage am Rand, gibt es andere möglichkeiten musik vom PC zu hören, da das mit diesem normalen pc-anschluss nervig ist da ich den immer ein bisschen drehen muss weil sonst manchmal der Sound nur aus einer Box kommt???

MFG
Flo

PS: Hoffe ich hab nicht zuviel geschrieben
Schonmal danke im Vorraus



"Ich möchte mir 2 neue Lautsprecher holen nur ich weiss nicht genau was gut ist und was schlecht, vom Budget hängt es nicht ab. Nur möchte ich mir sicher sein das ich nicht irgenteinen Scheiss kaufe."

Versuchs mal mit Infinity. Ich würde Dir zu einer RS4000 oder RS4B raten. Die liegen zwischen 200 und 350 Euronen und klingen verdammt gut. Die Leistungsverträglichkeit spielt keine große Rolle wenn Du die Finger von den Klangreglern lässt. Grundsatz ist: Hohe Verstärkerleistung ist eine Lebensersicherung für Lautsprecher. Es sein denn Du arbeitest mit Klangreglern, was bei einer Infinity aber nicht nötig ist. Die sind extrem ausgewogen. Im Moment gibt es mehrere 4000er in Ibääh. Wobei ich gerade überlege mir die selbst alle zu krallen.


[Beitrag von Ralle2405 am 16. Aug 2009, 12:27 bearbeitet]
merlin_fk
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Aug 2009, 12:33
Hallo Flo 0,

sieh und hör Dir mal die JBL ES 30 an.
Die gibt es mittlerweile recht günstig.
Ralle2405
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Aug 2009, 12:40
Man könnte hier soviele alte Klassiker nennen die die heutigen Boxen immer noch um Längen schlagen und nur einen Teil derer kosten... die HPM´S von Pioneer sind z.B. auch ok.
Flo_0
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Aug 2009, 15:53
So, ich danke euch mal für eure empfehlungen werde mir die gleich mal anschauen, hab aber noch nen paar fragen,

du sagst hohe verstärkerleistung ist gut, aber ist 20W hoch? ^^

und ein DAC, ist das ein digital analog cable oder????
aber gibt es sowas mit firewire->verstäkeranschluss???
hab ja nur die weiße und rote klinke...

MfG Flo



NEIN ICH MEINTE 210 WWAAATTTT HAB MICH VERSCHRIEBEN


[Beitrag von Flo_0 am 16. Aug 2009, 18:27 bearbeitet]
Ralle2405
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 16. Aug 2009, 16:42

Flo_0 schrieb:
So, ich danke euch mal für eure empfehlungen werde mir die gleich mal anschauen, hab aber noch nen paar fragen,

du sagst hohe verstärkerleistung ist gut, aber ist 20W hoch? ^^

und ein DAC, ist das ein digital analog cable oder????
aber gibt es sowas mit firewire->verstäkeranschluss???
hab ja nur die weiße und rote klinke...

MfG Flo


20 W können bei entsprechendem Kennschalldruck der Lautsprecher durchaus viel sein. Gerade bei Röhrenverstärkern, die von Hause aus um ein mehrfaches an Leistung weniger haben wie Transistorendstufen, kommen Boxen mit hohem Kennschall gut an. So können bereits 1,5 Watt RMS die Zimmerlautstärke übersteigen.

Bleib bei Cinch, XLR oder Toslink. Alles andere ist ....naja, ich enthalte mich da. Hab zu wenig Erfahrung mit Firewire.




Flo_0
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Aug 2009, 18:27
NEIN ICH MEINTE 210 WWAAATTTT HAB MICH VERSCHRIEBEN scheisse -.-
Ralle2405
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Aug 2009, 18:32
Macht nix, sind ja nur +10dB Unterschied.

Aber 2 x 100RMS ist genug für Deinen Raum. Hier reichen eigentlich bereits 2 x 50 RMS.


[Beitrag von Ralle2405 am 16. Aug 2009, 18:34 bearbeitet]
ciorbarece
Inventar
#17 erstellt: 17. Aug 2009, 18:47

Ralle2405 schrieb:
Man könnte hier soviele alte Klassiker nennen die die heutigen Boxen immer noch um Längen schlagen und nur einen Teil derer kosten... die HPM´S von Pioneer sind z.B. auch ok.


Oh ja! T+A Stratos z.B., hammergeile Lautsprecher und die Ebay-Preise sind ein Witz
seychellenmanus
Stammgast
#18 erstellt: 29. Aug 2009, 19:53
ich würde auch auf hochqualitative Klassiker zurückgreifen der Qualitätsbegriff ist in der heutigen Zeit nur noch sehr schwach entwickelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherboxen
Stereogigant am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  12 Beiträge
Lautsprecherboxen
Stones am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  4 Beiträge
suche lautsprecherboxen
rodnas am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  4 Beiträge
Brummen auf Lautsprecherboxen - normal oder defekt
newbieman1 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  3 Beiträge
Ich brauche neue Lautsprecher!!
bollerman12 am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecherboxen rauschen!!! Bitte um Hilfe...
glen_garioch am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  3 Beiträge
Ich brauche auch neue Boxen!
maishalein am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  6 Beiträge
Brauche neue Lautsprecher
mikemendes am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  4 Beiträge
Brauche neue Boxen!! Hilfe
j0sch1 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
Brauche neue Boxen....
hörschaden2003 am 09.03.2003  –  Letzte Antwort am 11.03.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.809