Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Diamond 10 - Erfahrungen

+A -A
Autor
Beitrag
muscapee
Stammgast
#1 erstellt: 27. Aug 2009, 21:38
Guten Tag,

habe soeben erfahren, dass es jetzt die Diamond 10 Serie gibt.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesen Lautsprechern gesammelt? Ach ja, finde leider nich genauere Infos aber sind zb. in der 10.7 die gleichen TT,MT und HT verbaut wie in der 9.6. Der Aufbau sieht ja gleich aus. Oder besteht der Unterschied nur an dem stabileren Chassi und der Optik?

Freu mich auf euere Antworten
muscapee
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2009, 23:56
Hat sich denn noch keiner damit auseinander gesetzt oder die Dinger mal Probegehört? Wer kann vergleiche zur 9er Serie ziehen? ...
element5
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2009, 16:26
hier gibts ein review. die dinger müssen der hit sein.

http://www.whathifi.com/Review/Wharfedale-Diamond-101/

in der aktuellen "digital tested" 5.2009
ist ein vergleichtest zu lesen. die kleinen 10.1er mit einem sub haben mit 86 punkten den sieg vor nubert(83), elac(82) und quadral(83) davongetragen.


[Beitrag von element5 am 19. Sep 2009, 16:29 bearbeitet]
Hawkeye82
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Nov 2009, 22:18
Hat noch keiner die LS getestet oder gehört??

knut01
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Dez 2009, 22:59
noch interesse an einem urteil oder hat sich das gelindert? *g
Der-Hartmut
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Dez 2009, 23:12

knut01 schrieb:
noch interesse an einem urteil oder hat sich das gelindert? *g


Immer gerne her damit, schiele auch grade in Richtung einer 10.5

Gruß

Hartmut
knut01
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Dez 2009, 23:37
aaaaaaaaaaaaaalso

eins vorneweg, ich bin kein hifi freak oder sonstiges sondern hab mich vor ca nem halben jahr eben auch mit dem thema boxen und verstärker auseinander gesetzt. nach einigen probehören, hier im forum hier und da ein paar dumme fragen gestellt (*g) hab ich mir dann die 10.5 zusammen mit dem nad c 326bee zugelegt und ich muss sagen: ich bin vollkommen zufrieden!

ich hab damals auch mit klipsch boxen (ich glaube rf 52 oder so ähnlich) geliebäugelt, die auch direkt nebeneinander probegehört aber letztendlich bereue ich meine entscheidung nicht. ich finde die abstimmung zwischen hoch-, mitteltöner und bass grandios. (die klipsch waren in den höhen dagegen sehr dominant)... ebenso hat sich mein mitbewohner als schnäppchen vor kurzem erst die 9.6 von wharfedale zugelegt. die klingen auch schon echt gut, aber wie gesagt, die abstimmung von den tonbereichen sagt mir bei den 10.5 einfach doch einen tick mehr zu! (ich würde es irgendwie als sehr präzisen bass beurteilen der, wenn es darauf ankommt, schon gut dampf macht, aber niemals die höhen "aussticht"...)
sicherlich kann jetzt jemand sagen, dass es ein anderer raum ist, die verstärker nicht gleich waren etc... aber ich bin einfach zufrieden mit meiner kombination!
zu guter letzt, sehen sie einfach auch richtig elegant aus. sicherlich ist die optik kein hauptkriterium aber man glotzt die boxen dann ja schon ein paar jahre lang an. und wenn ich irgend ein hässliches teil bei mir rumstehen hätte, dass zwar super klingt, aber bescheuert aussieht würde mir das ebenso ein wenig magenschmerzen bereiten!

fazitmäßig würde könnte ich jedem ruhigen gewissen die 10,5 ans herz legen bzw sie auf alle fälle mal probehören! letzendlich entscheidet schon das eigene gehört, wie einem was gefällt!

wie gesagt, bin kein hifi-nerd oder ähnliches, sondern einfach nur ein sehr zufriedener wharfedale kunde *hehe


[Beitrag von knut01 am 16. Dez 2009, 23:41 bearbeitet]
knut01
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Dez 2009, 12:17
schon irgendwelche entscheidungen getroffen? @muscapee und moonandstars?
Der-Hartmut
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Dez 2009, 14:09
Jepp es gab eine Entscheidung.
Ich habe mir die 10.5 hier in Dortmund angehört, leider war die Bedienung nicht wirklich freundlich aber das eine andere Geschichte.
Und mich haben sie dort nicht überzeugen können.
Bin dann durch Zufall bei einem anderen Händler gelandet bei dem ich mir eigentlich Dynaudio anhören wollte und der dann nich ein paar Jamo606 da hatte die ich mir aus Neugier angehört habe.
Und nun stehen die Jamos als Suround Set hier bei mir.
DieZiege
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jan 2010, 12:50
Wo in Dortmund kann man sich die anhören???
Der-Hartmut
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jan 2010, 12:59
Klangwaage Dortmund
Märkische Strasse 125

Sehr netter Kollege dort der einem auch durchaus eine ehrliche Meinung liefert.
Ich habe da zuerst Dynaudios gehört und dann erst die Jamos.
Ehrliche, nette und offene Beratung dort finde ich.
DieZiege
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Jan 2010, 13:02
Danke.
Aber ich meinte die Wharfedale die Du angesprochen hast, wo die Bedienung unfreudnlich war.

Gibts die auch bei der Klangwaage?
Der-Hartmut
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jan 2010, 13:04
Ups achso, sorry.
Einfach mal nach Wharfedale und Dortmund Googlen.
schakal80
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jan 2010, 16:24
betreibe seit 3 wochen 2x 10.6 2x 10.1 1xcs im Paket, angetrieben von meinem denon1610.

absolut geile speaker. lösen geil auf, straffer und präziser bass, werden nie nervig, optik und vearbeitung sehr gut.

absolute empfehlung

habe die wf 9.6 10.5 und 10.6 gehört, für mich machten die 10.6 die beste figur


[Beitrag von schakal80 am 06. Jan 2010, 16:28 bearbeitet]
knut01
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Jan 2010, 12:08
freut mich, dass mich mal jemand in meiner "wharfedale-überzeugung" unterstützt *hehe
DieZiege
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Jan 2010, 12:20
Kann mich jemand ueber die Farben bei den Diamnond 10 aufklaeren? Auf iad/audio steht

z.B. untetr der 10.7
Ausführungen: Blackwood (Esche Schwarz), Rosewood (Rosenholz), Cinnemon Cherry (Zimt-Kirsche) und Walnut Pearl(Walnuß).

Der Prospekt aber, und auch ebenfalls auf der iad-audio steht:
Vier (?) Ausführungen stehen zur Auswahl: Blackwood (Esche Schwarz), Cinnemon Cherry (Zimt-Kirsche), Rosewood Quilted (Rosenholz), Walnut Pearl (Walnuß), Cool Maple (helles Ahorn), Wenge (dunkles Braun) und Winter Maple (dunkles Ahorn).

Was gilt denn nun?

Und sind die Diamond 10 auch irgendwo guenstig ueber einen Online Haendler zu beziehen?


[Beitrag von DieZiege am 10. Jan 2010, 12:22 bearbeitet]
knut01
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Jan 2010, 13:25
also zu den farben kann ich leider nichts sagen... ich hab mir die 10.5 in kirschholz gekauft - sieht meiner meinung nach ganz gut aus...

mit den preislichen habe ich damals zumindest nichts günstigeres gefunden. aber ich muss auch sagen, dass mein händler vor ort mir noch einen guten "paketpreis" gemacht hat, da ich noch einen verstärker dazugekauft hab - vielleicht hast du da ja auch glück?!?
DieZiege
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Jan 2010, 10:44
Wieviel Sinn macht es, das 5.1 System von Wharfedale Diamond 10 folgendermassen aufzubauen:

2x 10.7 vorne
2x 10.2 hinten
Center CM
Subwoofer GX

Sollte man wegen der Harmonik evtl. auch für hinten die 10.7 nutzen statt der 10.2 oder ist das übertrieben? Wie habt ihr das bei Euch?
mju23sk
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 18. Jan 2010, 11:15
hey,

wegen farben kannst bei

http://www.wharfedal...e/en-GB/Default.aspx

schauen. es sind ja 7 boxen-farben, man kann sehr gut je nach geschmack was finden. ich habe am freitag die in rosewood gesehen und die haben sehr gut ausgesehen. würde aber die schwarzen bevorzugen...

gruß
michal
element5
Inventar
#20 erstellt: 20. Jan 2010, 08:14

DieZiege schrieb:
Wieviel Sinn macht es, das 5.1 System von Wharfedale Diamond 10 folgendermassen aufzubauen:

2x 10.7 vorne
2x 10.2 hinten
Center CM
Subwoofer GX

Sollte man wegen der Harmonik evtl. auch für hinten die 10.7 nutzen statt der 10.2 oder ist das übertrieben? Wie habt ihr das bei Euch?


die kleinen reichen imho aus - es sei denn der abstand von den surrounds zum hörer ist sehr gross, dann würde ich eher zu den grossen raten.

wenn du allerdings sehr viel 5.1 musik hörst, würde ich eher zu den grossen raten.
mart74
Neuling
#21 erstellt: 21. Jan 2010, 23:56
Hallo,
interessiere mich für die 10.5 / 10.7
wie verhalten sich die LS bei wandnaher Aufstellung? Ecke?
Sind sie pegelfest für Heimkino?

Werde sie mit meinem Onkyo 606 benutzen wollen.

wie sind Eure Erfahrung in Sachen Preise ? Ich sehe online meist nur die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

Was denkt Ihr ist an Rabatt realistisch?

Danke
knut01
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Jan 2010, 14:01
also ich hab die 10.5 bei mir daheim stehen... ich hab sie so ca 40 cm von den ecken wegstehen und hab keine probleme - auch wenn ich mal etwas lauter höre... aber ein manual findest du auch hier

ich denke, preislich wirst du wohl kaum irgendwelche angebote finden, da die serie (meines wissens) noch nicht so lange auf den markt ist! aber da am besten mal bei einem lokalen händler - falls vorhanden - mal fragen, ob er preislich dir noch ein wenig entgegenkommen kann...


[Beitrag von knut01 am 22. Jan 2010, 14:10 bearbeitet]
mart74
Neuling
#23 erstellt: 23. Jan 2010, 21:02
Hallo, ich habe heute ein Paar Diamond 10.7 gekauft. Also was diese Lautsprecher -immer in anbetracht des Preises- leisten ist echt Hammer. Sehr sauberer, trockener Bass und absolut nicht nervig.
Meine anfängliches Bedenken, wegen der Aufstellung in einer Zimmerecke --- die waren absolut unbegründet = ca. 50cm nach hinten und zur Seite und sie klingt neutral ohne aufgedickten Bass.

Also mein Kauftipp in der Kategorie bis 1.000EUR das Paar.
ganja_r
Neuling
#24 erstellt: 24. Jan 2010, 23:26
hi, ich hab letzte montag 2x 10.1; 2x 10.5; 1x 10.CS und 1x 10.MX in MM Nürnberg gekauft - ca. 200€ billiger als Hersteller preis.:D
Nur lieferzeit über drei wochen
splatteralex
Inventar
#25 erstellt: 10. Mai 2010, 10:17
Hat jemand ein 5.1 Setup aus der Serie und kann was zum Klang berichten?
Lukas1986
Stammgast
#26 erstellt: 11. Mai 2010, 13:50
Da wäre ich auch dran intressiert

Hab auch nur gutes gelesen über die LS und die Optik spricht mich sehr an
dapro
Stammgast
#27 erstellt: 06. Aug 2010, 04:59
Würde mich auch Interessieren, da ich ebenfalls ein Auge drauf geworfen habe.Muss sie mir nur noch selber anhöhren.Hat jemand die 10.4 als Front schon, und den mittleren Center und den kleineren Sub?


Bitte um Input

dapro
erst41
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Aug 2010, 15:05
hab mir heute die Wharfedale 10.7 angehöert und war recht begeistert, könnte das Paar für 800€ bekommen, teste gerade die Nubert 511, die sieht dagegen richtig hässlich aus und hat mich klanglich nicht so überzeugt
dapro
Stammgast
#29 erstellt: 09. Aug 2010, 19:34
Weiß einer ob es die gesammte Diamond 10 Serie auch in Schwarz gibt? Also nicht Esche Schwarz,sondern alles Schwarz.Ich kann nichts finden im Internet.Ist doch komisch.
Bluerock
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 10. Aug 2010, 00:01
Ich missbrauche mal diesen Thread zur kaufberatung. Hab derzeit ein pioneer VSX 519 und 2x mal die 10.1.

Da ich derzeit wieder etwas Geld habe bzw. bald haben werde, wollte ich "aufrüsten".
Die 10.1 waren schon immer als Rear-Boxen geplant. Als Center sollte der CS Center ausreichen. Bei den Front-Boxen schwanke ich zwischen 10.4 und 10.5. Als SUB bekommt man den SX derzeit für 180€, was ein Schnäppchen ist, dennoch bin ich mir aber nicht sicher, ob ich zugreifen sollte.
dapro
Stammgast
#31 erstellt: 10. Aug 2010, 05:55
Wenn du zufrieden mit dem Sound bist oder warst denke ich kauf sie.Weißt du ob es die LS auch in Schwarz gibt?
Bluerock
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Aug 2010, 07:00
Gibt nur Esche Schwarz. Naja was ich eher wissen wollte, ob ich die 10.4 oder 10.5 nehmen soll und ob der SX Sub zu empfehlen ist, ganz besonders beim Preis von 180€.
dapro
Stammgast
#33 erstellt: 10. Aug 2010, 09:26
Was ist genau Esche Schwarz?

Weil hier ist z.b. ein Bild da könnte man entnehmen das alles Schwarz ist.

http://www.amazon.de...d=1281432349&sr=8-13
Bluerock
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 10. Aug 2010, 11:55
Hab sie selber leider noch nich gesehen, dei Front ist schwarz und dann sehen die Dekor wie folgt aus: http://www.hifi-soun...php?products_id=5230
dapro
Stammgast
#35 erstellt: 11. Aug 2010, 09:28
Heißt das,das die Front so wie Klavierlack hat?
Bluerock
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 13. Aug 2010, 12:38
Jep könnte man so sagen.
macmaniac
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 20. Aug 2010, 07:35
Guten Morgen an alle!
Bei mir ist der Lautsprecherkauf zwar nicht akkut aber es sollen Wharfies werden, laut Testberichten spricht alles dafür und vielleicht schaffe ich es auch, sie irgendwo in Wien Probezuhören.

Ich würde nur gerne wissen, was ihr meint: 10.5 oder 10.7 als Frontspeakers?? Oder 10.6? Ich höre viel Jazz/Swing und generell Stimmlastige Musik, weshalb die Stimmwiedergabe bei Musik wichtig ist.

Natürlich sollten die Lautsprecher auch im 7 oder 6.1 Setup eine gute Figur machen - ich denke da an den kleinen center und 3 oder 4 Rearspeakers.

Auf einen Woofer kann ich ja leider trotz der großen 10.7 dann nicht verzichten da er ja einen eigenen Kanal hat, aber denkt ihr, die Wharfedale-Woofer werden genug Bums haben oder sollte ich mich da nach einem Modell eines anderen Herstellers umsehen? Mir wurde mehrfach gesagt, 25cm sollte der Woofer mindestens haben...?
jp.x
Stammgast
#38 erstellt: 23. Aug 2010, 18:44

macmaniac schrieb:
(...)Ich würde nur gerne wissen, was ihr meint: 10.5 oder 10.7 als Frontspeakers?? Oder 10.6? Ich höre viel Jazz/Swing und generell Stimmlastige Musik, weshalb die Stimmwiedergabe bei Musik wichtig ist.(...)
Hihi, Moin MU-Kollege...

Hänge mich hier mal an, denn die Wharfies sind auch in meiner näheren Auswahl gelandet.

Ich tendiere momentan zu:
Center: Diamond 10 CM
Rears: Diamond 10.4
Front: Diamond 10.6 oder 10.7

Meine derzeitigen Fronts sind Focal Chorus 716S, die Rears 710er.
"Reicht" die 10.6 oder sollte es die 10.7 sein?

Will ungerne beide bestellen, und Händler sind scheinbar schwer zu finden, denn keiner reagiert auf meine Anfragen...
macmaniac
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 24. Aug 2010, 10:49
Ach ja, das ist ja suboptimal, wenn die nicht antworten.

10.4 als Rears? Was spricht denn gegen die dezidierten Surround-Speaker der Diamond 10 Serie? Meist kommen da ja nur die Effektkanäle?
jp.x
Stammgast
#40 erstellt: 24. Aug 2010, 10:59

macmaniac schrieb:
Ach ja, das ist ja suboptimal, wenn die nicht antworten.

10.4 als Rears? Was spricht denn gegen die dezidierten Surround-Speaker der Diamond 10 Serie? Meist kommen da ja nur die Effektkanäle?
Sehen mickrig aus in unserem offenen 40qm Wohnzimmer, und ich will sie nicht an die Wand hängen (bzw das geht gar nicht).
macmaniac
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 24. Aug 2010, 19:10
Ah, verstehe. Hmm... ich plane sie in Regalen hinter dem Sofa zu verstauen. Da die Surrounds ja nur Effekte generieren, denke ich, daß das OK gehen sollte. Nicht optimal - aber OK. Dafür stehen dann die großen Hauptlautsprecher relativ frei :-)
Phln909
Stammgast
#42 erstellt: 26. Aug 2010, 20:24
Ich stehe vor der Wahl zwischen den Evo2 8 für 249,- Euro oder der 10.1 für ca. 200,- Euro.

Nun ist die Evo ja schon etwas älter und über die 10.1 hört man nur gutes...

Kann mir jemand sagen, welche Wahl hier cleverer wäre?

Probehören wäre natürlich erstmal gut, aber mich interessieren hier eute Meinungen.

Danke!
Lukas1986
Stammgast
#43 erstellt: 31. Aug 2010, 08:15

Phln909 schrieb:
Ich stehe vor der Wahl zwischen den Evo2 8 für 249,- Euro oder der 10.1 für ca. 200,- Euro.

Nun ist die Evo ja schon etwas älter und über die 10.1 hört man nur gutes...

Kann mir jemand sagen, welche Wahl hier cleverer wäre?

Probehören wäre natürlich erstmal gut, aber mich interessieren hier eute Meinungen.

Danke!



Du hast recht, von der 10er Serie hört man wirklich nur sehr gutes
Ich würd an deiner stelle die 10er nehmen.

Aber Probehören ist klar besser
dapro
Stammgast
#44 erstellt: 21. Sep 2010, 11:41
Ich habe die Diamond 10 Zuhause( 10.5,DIA10SX,DIA10SR,und den mittleren Center).Dazu den AVR Pioneer VSX1020

Ich bin begeistert.Hab sie Probe gehört beim Studio 26 in Stuttgart,und ja wie gesagt,der Hammer.Bedenke aber das man egal welche Boxen man hat,das sie sich erstmal einspielen müssen so ca.50 bis 100 Std. Erst dann kann man das beste Klangbild erleben.Absoluter Kauftipp

dapro
sshsk
Neuling
#45 erstellt: 13. Nov 2010, 13:46
Moin,

habe die Diamonds in folgendem Setup:
2x10.7
1x10.CM
4x10.DFS

Dazu einen separaten Sub von HECO.

Die Diamond sind allererste Sahne! Ich habe Sie zum ersten Mal auf der Soundbrothers Hausmesse im Oktober gehört und mich direkt dafür begeistern lassen. Auch in preislicher Hinsicht sind diese Speaker sehr ansprechend.

Bin von einem Teufel Theater 2 umgestiegen. Vor allem die Sprachwiedergabe ist um Längen besser gegenüber dem Teufel System. Die Mitteltöner der Diamonds, welche gleichermassen in den Fronts und auch im Center verbaut sind, klingen einfach wunderbar.

Kaufempfehlung!
splatteralex
Inventar
#46 erstellt: 21. Dez 2010, 13:56
Hat jemand mit den Wharfedale Diamond 10 SR Erfahrungen gemacht?! Spielen die gut im 5.1 Setup?! Wie sieht es mit Auflösungsvermögen, Effektlastigkeit und tonaler Auslegung aus?
stuntmaennchen
Stammgast
#47 erstellt: 13. Aug 2012, 20:50
Ich hol das mal hoch...

Ich hätte zu meinen 10.5ern gerne noch Unterstützung in Form eines Subs.
Ich las hier, dass es den SX schon für 180€ zu kaufen gibt. Leider finde ich keine Angebote unter 299€, der MX ist nicht unter 449€ zu haben.
Habt ihr da andere Shops gefunden als ich oder sind die Dinger wieder teurer geworden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 10?
stuntmaennchen am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 10 Liebhaber
SmoothR am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  30 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.6
thunderbirdthree am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  11 Beiträge
Frage: Wharfedale Diamond 8.2 70th-Year Anniversary
Goerked am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  5 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 klingen dumpf. Warum?
Gerrit79 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  9 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.. oder Pacific EVO-8 ?
Marion am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  16 Beiträge
Erfahrungen mit Wharfedale EVO 30 !!??!!??
Nachtmond70 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
wharfedale 9.5
sebastien7 am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  2 Beiträge
wharfedale
Anfängerpur am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
Wharfedale Diamond 8.3 - Problem
shan am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  60 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.994