Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Deckenlautsprecher in der Küche, Musik aus dem Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
m-x
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2009, 21:31
Liebe Gemeinde,

ich, jung und unerfahren, suche Rat:

Wir haben unser Wohn Ess und Kochbereich umgebaut.

Im Wohnzimmer (ca. 25qm) wird in Zukunft eine 5.1 Anlage Verwendung finden. Nach ersten Eindrücken (ich bin leicht zu begeistern) eine Harman Kardon HS350 incl. LCD.

Soweit, die Küche ist nicht weit, aber trotzdem räumlich getrennt. In einem Teil der Küche wird die Decke abgehängt. das schreit nach Deckenlautsprechern wie ich finde.

Nun meine Frage:

Was schlagt ihr als vernüftige Lösung (ohne Funk, ich hab die Möglichkeit noch Kabel zu verlegen) in der Küche eine Regelbare Klangstätte einzurichten.

Ich würde ungern "funken" und evtl. noch einen Raum (Bad) dazu nehmen.

Grundsätzlich habe ich die Idee:
Kabel (welches) vom Wohnzimmer in die Küche, von da aus in einen Unterputzverstärker (welchen) der dezent und von der Rückseite angeschlossen wird, ich habe auch in der Wand noch grosszügige Installationszonen (Säulen) und von da aus zu den Deckenlautsprechern 2 Stück (Welche?)

Was brauche ich im Wohnzimmer? Wie soll ich die Anlage erweitern? Soll ich eine andere in Erwägung ziehen?

Ich habe bereits zig Geräte gefunden, aber das Richtige für o.g. Vorhaben war bis jetzt nicht dabei.

Ich bin für jeder Tip Dankbar - btw. auch für das Verschieben in ein anderes Forum ;-)

Dank euch und schonmal sorry falls ich woanders besser landen würde.

Grüsse! m-x
aleister
Stammgast
#2 erstellt: 09. Okt 2009, 07:28
http://www.thomann.de/de/wandlautsprecher.html
hier sollte doch was passendes zu finden sein- aktiv, passiv- teilweise sogar lackierbar und auch die passenden wandhalterungen gibts.
Full-HD-Freak
Neuling
#3 erstellt: 09. Okt 2009, 22:36
Als ich noch jünger war, hatte ich auch solche Ideen und habe sie auch umgesetzt.

Mit der Zeit lernt man es aber zu schätzen, wenn auch in der Küche ein autarkes System vorhanden ist.

Ich würde lieber Netzwerkanschluß in die Küche legen (der Trend geht zu Internetradio und -TV), als mir den Kopf zu zerbrechen, wie ich die Lautstärke des Wohnstubensystems von der Küche aus regele.

Eine vernünftige einfache Microanlage (mit RDS-Radio, USB für MP3) bekommt man ab 100 €, und die passt immer irgendwohin. Man muß halt die Tasten nur noch bedienen können, bzw Sichtverbindung für die Fernbedienung haben.
Die Deckenlautsprecher sind eine Alternative, wenn man sie symmetrisch zur Hörzone anordnet. Bitte aufpassen, dass sie nicht Vibrationsgeräusche erzeugen.
Der Klang von oben entspricht zwar nicht den Hörgewohnheiten, aber ein etwa symmetrisches Dreieck in Kopfhöhe mit zwei Stereo-Boxen aufzubauen, gelingt in einer (kleinen) Küche meist schwer.

Bei mir sind in der Küchendecke 10 Halogenleuchten (zwei getrent schaltbare 5er), es stehen (etwas schräg nach unten geneigt) Stereoboxen auf den Küchenschränken und es war noch ein Platz im Küchenregal für einen kleinen Flach-TV (mit 2.1-Boxensystem, die TV-Lautsprecher klingen zu mickrig). Der Netwerkanschluß zum TV-Mediaplayer soll bald folgen

Ich hoffe hiermit einige Anregungen gegeben zu haben.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deckenlautsprecher Canton?
alha3 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Deckenlautsprecher
Basti_79 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  5 Beiträge
Hilfe bei der Marke des Deckenlautsprecher
alha3 am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  6 Beiträge
Deckenlautsprecher
Dieter_Rinke am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  20 Beiträge
Deckenlautsprecher - welche?
stunki am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  4 Beiträge
Einfluss "Gehäusevolumen" bei Deckenlautsprecher
compounder am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  4 Beiträge
Aktive Deckenlautsprecher
Wursti666 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  5 Beiträge
Deckenlautsprecher Verkaufsraum
tv7481 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  7 Beiträge
Deckenlautsprecher Montage
Simbu am 25.08.2016  –  Letzte Antwort am 25.08.2016  –  2 Beiträge
Anordnung der Deckenlautsprecher
eicosan am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedkkandler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.853