Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Deckenlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Basti_79
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Okt 2004, 18:57
Hallo zusammen,

hab eine Frage bzgl. Deckenlautsprecher.
Ich möchte bei mir im Bad und in der Küche Deckenlautsprecher einbauen. Mir kommt es hierbei nicht auf den Klang an, sondern lediglich auf die Möglichkeit etwas Hintergrundmusik zu haben.
Das ganze soll dann mal über einen Receiver mit Multiroomfunktion angesteuert werden. Jetzt der eigentliche Knackpunkt: ich habe im Internet Einbaulautsprecher von Visaton gefunden, die Daten stehen unten. Allerdings kann ich doch Lautsprecher mit 2/5 Watt nicht an einen Reciever mit 80 oder 100 Watt anschließen
javascript:emoticon(' ') Ich kappiers nicht-. Welche Möglichkeiten gibt es hier bzw. welche Alternativen könnt ihr mir empfehlen, die ich direkt ansteuern kann.
Vielen Dank für die Antworten




Modell DL 5
Sinus-/Musikbel. 2/5 W
Übertragungsbereich 150 - 20 000 Hz
Schalldruck 84 dB
Resonanz 250 Hz
Korb-Ø 85,5 mm
Einbau-Ø 53 mm
Einbautiefe 31 mm
Gewicht 160 g
Murray
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2004, 19:06
Du kannst ein Chassis, was nur 2 Watt verträgt, auch problemlos an eine 1000Watt-endstufe anschließen! Du solltest halt nicht zu stark aufdrehen, aber da du eh nur hintergrundberieselung brauchstt, ist das kein Problem! Obwohl die angegeben 84dB Wirkungsgrad für viel mehr auch nicht taugen!

Murray
georgy
Inventar
#3 erstellt: 05. Okt 2004, 19:14
Alternativen sind Autolautsprecher. Vorrausgestzt, am Reciever dürfen auch 4 Ohm Lautsprecher angeschlossen werden.

georgy
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Okt 2004, 07:08
Für Deinen Fall solltest Du mindestens 2 Verstärker verwenden, nämlich einen, an dem Du die Wohnzimmer-Lautsprecher betreibst und einen, der alel übrigen Lautsprecher bedient. So kannst Du mit dem Hauptverstärker die Quelle anwählen und die Lautstärke unabhängig regeln, mit dem zweiten, den Du beim ersten an den Record-Ausgang anschliesst, stellst Du die Lautstärke für die Zusatzlautsprecher ein.
Wenn Du alles am Hauptverstärker betreibst und mal im Wohnzimmer etwas lauter hörst, rauchen die "Badelautsprecher" ab.
Theoretisch bestände die Möglichkeit, beim Hauptverstärker 100V Trafos einzubauen, damit Du einen entsprechenden Anschluss für die Zusatzlautsprecher zur Verfügung hast. Dann wird bei diesen an ihrem Trafo einfach der Abgriff gewählt, der ihrer Leistung entspricht. Dummerweise, belastet aber der Trafo im Verstärker dessen Ausgang und liefert Klirr. Erstens mögen nicht alle Heimverstärker eine solche Trafo-Last und zweitens beeinflusst das ganz entschieden auch den Klang der parallel angeschlossenen Hauptlautsprecher. Und ausserdem ist so eine Trafogeschichte recht teuer.
GandRalf
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2004, 07:36
Moin auch,

Was hältst du hiervon?

http://www.monacor.d...=393&spr=DE&brand=CP

Weiß, wasserfest und belastbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deckenlautsprecher
Dieter_Rinke am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  20 Beiträge
Deckenlautsprecher
zapbrannagan am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  2 Beiträge
Aktive Deckenlautsprecher
Wursti666 am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  5 Beiträge
Deckenlautsprecher Canton?
alha3 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Deckenlautsprecher Verkaufsraum
tv7481 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  7 Beiträge
Deckenlautsprecher von Visaton, zu empfehlen???
Banker25 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  3 Beiträge
Anordnung der Deckenlautsprecher
eicosan am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher Montage
Simbu am 25.08.2016  –  Letzte Antwort am 25.08.2016  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher aktiv
philfak am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  3 Beiträge
Welche Einbaulautsprecher (Deckenlautsprecher) bis 200? ? Canton InCeiling 800 ?
Zaphod2 am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedSchmuff
  • Gesamtzahl an Themen1.344.842
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.986