Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Selbstgebaute Standlautsprecher mit HECO Komponenten

+A -A
Autor
Beitrag
nolimithardware
Inventar
#1 erstellt: 11. Okt 2009, 16:11
Hallo Leute,

ich habe soeben auf Ebay ein sehr interessantes Lautsprecherpaar entdeckt und wollte mal gerne eure Meinung dazu hören

http://cgi.ebay.de/2..._trksid=p3911.c0.m14


Meint Ihr,dass die Lautsprecher vom Klang her mit den Heco Victas der 500er oder gar 700er Serie mithalten können?
Im Auktionstext steht was von 180/300 Watt Sinus genau wie das Victa 700 Set bzgl. der Leistung.


Gruss Dennis
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2009, 16:21
Hi,

ob sie mithalten können, lässt sich mangels Verbreitung der verlinkten LS kaum sagen. Ich würde die Finger davon lassen, da höchst fraglich ist, ob derjenige, der die Teile zusammengezimmert hat, wusste, was er dort tut.
Für 60 € kann man aber sicher nicht sooo viel falsch machen...

Grüße
Frank
Murray
Inventar
#3 erstellt: 11. Okt 2009, 16:25
Hi,

rausgeschmissenes Geld, was natürlich nicht auf alle Selbstbaulautsprecher zutrifft. Wie es scheint, wurden links und rechts unterschiedliche Tieftöner genutzt. Zur Weiche steht nichts geschrieben und die Berechnung der Belastbarkeit ist schon phantasievoll.

Harry
nolimithardware
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2009, 16:25
Danke für die schnelle Nachricht.
Meinst Du,dass wenn man sich,wie in der Beschreibung steht an bestimmte Anleitungen gehalten hat,viel falsch machen kann?
Und könnte ich sogar das Glück haben ein richtiges Schnäppchen gemacht zu haben,wenn der Zusammenbau richtig gemacht wurde ?

Übrigens: Wie gefällt euch das Design ?
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 11. Okt 2009, 16:28
Hi,

die Basschassis der LS sind unterschiedlich, ein LS als Bassreflex ausgeführt, der andere nicht (zumindest hat das BR-Rohr dann eine andere Position).

Finger Weg von solchem Pfusch! Das ist Kernschrott.

Grüße
Frank
nolimithardware
Inventar
#6 erstellt: 11. Okt 2009, 16:29
Wo steht denn,dass verschiedene Tieftöner eingebaut wurde?

Welche Boxen könntet Ihr mir übrigens empfehlen,falls diese wirklich Murks sein sollten?
nolimithardware
Inventar
#7 erstellt: 11. Okt 2009, 16:33
Was soll ich nun bloss machen,habe sie bereits gekauft und befürchte nun Anhand eurer Aussagen einen Riesenfehler gemacht zu haben...
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 11. Okt 2009, 16:36

nolimithardware schrieb:
Wo steht denn,dass verschiedene Tieftöner eingebaut wurde?

Schau Dir die Bilder mal genauer an. Dass mit dem BRR ist übrigens offensichtlich.

Ja, Du hast einen Fehler gemacht.
Vorher Fragen...
nolimithardware
Inventar
#9 erstellt: 11. Okt 2009, 16:43
Nagut,dann versuche ich mal wieder aus dem Schlammassel rauszukommen.
Bitte gebt mir noch einen Rat bzgl. neuer Standlautsprecher,welche zu meinen Victas 300 Rears und minen Victa 100 Center passen würden und einen relativ ordentlichen Bass haben.
Bitte so günstig wie möglich,ich bin auch keine extrem audiphilerTyp.

Besten Dank im voraus.
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 11. Okt 2009, 16:44
Ich würde empfehlen, dass Du dazu unter Kaufberatung einen neuen Thread eröffnest.
Mwf
Inventar
#11 erstellt: 11. Okt 2009, 17:13
Hi,

nolimithardware schrieb:
Was soll ich nun bloss machen,habe sie bereits gekauft und befürchte nun Anhand eurer Aussagen einen Riesenfehler gemacht zu haben...

Nun hör sie Dir doch erstmal an!
Bisher sind das alles nur Mutmaßungen!
Es besteht eine 50:50-Chance, dass der Vorbesitzer die (leicht) unterschiedlichen Baßtreiber und BR-Rohre bewußt oder als guten Kompromiß so eingebaut hat,
und dass dies auch bei Dir gut kommt.

Hallooooooo....


mfG,
Michael
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 11. Okt 2009, 17:15
Kann natürlich ebenfalls sein. Oder aber die Ansprüche sind so niedrig, dass diese offensichtlich fragwürdigen Konstruktionen dennoch vollkommen ausreichend sind.
nolimithardware
Inventar
#13 erstellt: 11. Okt 2009, 18:37
Jetzt ist die Verwirrung perfekt
Der eine sagt absoluter Schrott,der andere sagt,dass sie vielleicht sogar richtig gut klingen würden.
Der Bescreibung nach wurden nur Komponenenten von Heco verwendet und auch der Zusammenbau scheint richtig gemacht worden zu sein.
Was denkt ihr,kann ich das Set bei Nichtgefallen zu dem Preis wieder loswerden?
Sind immer knapp 80,- EUR inkl. Versand...
Murray
Inventar
#14 erstellt: 11. Okt 2009, 20:33
Hi,


Der Bescreibung nach wurden nur Komponenenten von Heco verwendet und auch der Zusammenbau scheint richtig gemacht worden zu sein.


du hast links und rechts unterschiedliche Lautsprecher. Selbst wenn die von Heco kommen, wird links und rechts anders klingen. Ich würde die nicht mal "probeweise" kaufen, es taugt schlicht nichts. Verbuche es unter "Ich hätte vorher fragen sollen" und gut ist.

Harry
XS500
Stammgast
#15 erstellt: 12. Okt 2009, 18:31
Moin,

eine herrliche Beschreibung:


1 x 12"er Metal Karloschen Hochtöner


boyke
Inventar
#16 erstellt: 14. Okt 2009, 12:11
wat nu?
Einfach nicht bezahlt?
Sind ja wieder zu haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Standlautsprecher Heco
jerrrry am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  7 Beiträge
Heco Mythos 700 - als Standlautsprecher für 5.1- Empfehlung fürdie anderen Komponenten?
okulyt am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  4 Beiträge
Heco Standlautsprecher
abbi35 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  3 Beiträge
Heco
Murks am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  5 Beiträge
Katzensichere Standlautsprecher?
tx64 am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  11 Beiträge
Standlautsprecher
marv100 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  8 Beiträge
Standlautsprecher
hbelgo am 03.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  10 Beiträge
Standlautsprecher?
H.U.M.A.X am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  17 Beiträge
Standlautsprecher
DME am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
_Grilli_ am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748