Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Katzensichere Standlautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
tx64
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2007, 11:42
Hallo Leute,

bin auf der Suche ner komplett neuen Anlage zum CD-Hören und nach Standlautsprechern. Habe noch meine alte Anlage (bunt gemischte Komponenten) aus den 80ern mit zwei Canton Carat 300, steht jetzt aber im Keller, ist auch nicht mehr so ganz doll. Zwischenzeitlich hab ich zwei Kinder und zwei Katzen. Die Kinder sind zwar kein Problem mehr für die Boxen, aber die Katzen? Deshalb suche ich zwei Standlautsprecher mit Metallabdeckung (wie meine Canton), damit wenigstens die Lautsprechermembranen sicher sind. Im Internet werde ich aber nicht fündig, und Händler haben wir hier auch nicht so viele.

Um die Suche etwas einzugrenzen:

Keine Subwoofer oder Surround-Systeme.
Gesamtkosten (2 Standboxen) + CD-Player + Verstärker max 2000 Euro, Tuner, Ipods, MP3 o.ä. überflüssig.
Höhe der Boxen max 90 cm.

Habt ihr irgendwelche Ideen, wo ich mit der Suche anfangen kann?

Viele liebe Grüße an alle

tx64
xutl
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2007, 11:47
Kauf eine 3. Box.
In die tust Du die Katzen


Ernsthaft:
Aus meinem Bekanntenkreis weiß ich, daß auch Katzen lernen, wo sie weg bleiben müssen.
Macht halt mehr Arbeit als bei einem Hund.

Oder bau Dir Rahmen mit Mtallabdeckungen statt Stoff.
Sieh Dich mal im Baumarkt um.

Der Klang wird allerdings auf der Strecke bleiben.
sportplatzchristian
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Aug 2007, 11:58
Hallo,


kleinkindersichere und katzensichere Lautsprecher mit Metallfrontgitter sind z. B. die gutklingende Canton Ergo-Serie:

http://www.canton.de/de-serie-ergo.htm

oder auch die höherwertige T+A Criterion TAL-Serie.

das_n
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2007, 12:05
Hallo, zum Thema Canton-Gitter und Katzen: da gehen Katzen wirklich nicht ran. Unser Kater hat es einmal gewagt, seine Krallen in die Gitter meiner damaligen Canton Le-107 zu stecken und ich hab dann 10min gebraucht, ihn daraus zu befreien, weil sich eine Kralle darin verhakt hat. Danach hat er einen großen Bogen um die Dinger gemacht
Auf keinen Fall Lautsprecher mit Stoffbespannung kaufen, einmal kratzen und das wars. Entweder gar keine Bespannung (hilft meist bei Katzen, bloße Lautsprecherchassis haben normalerweise keine Anziehungskraft auf die, Kinder drücken aber gerne die Kalotten ein) oder Gitter (hilft gegen Beides).
Ich kann Canton auch nur sehr empfehlen, selbst die günstige Le-Serie hat vandalismussichere Gitter von guter Stabilität, und nicht nur so Optik-Blech das sich schon eindrückt, wenn man mit dem Putzlappen davorkommt.

Was nicht heissen soll, dass es das bei anderen Herstellern nicht gibt! Schau dich einfachmal auf dem Markt um!
kempi
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2007, 12:26
In jedem Baumarkt kann man preiswerte Lochbleche zuschneiden lassen die man anstelle der normalen Stoffabdeckung an die Lautsprecher - mit Unterlegscheiben - aus Gummi anschrauben kann.
Man kann die Lochbleche beliebig lackieren und manch eine Box gewinnt dadurch sogar im Aussehen.


Aber Achtung: Es wird irgend jemand geben, der Dir erklären kann, warum der Lautsprecher dadurch viel schlechter klingt. O-Ton: "als ob ein Vorhang vorgezogen wurde."


[Beitrag von kempi am 15. Aug 2007, 12:26 bearbeitet]
das_n
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2007, 12:28
bei gittern mit gutem loch/metall-verhältnis ist das nachweisbar so gut wie gar nicht messbar!
ich habe allerdings selten solche bleche im baumarkt gesehen, aber ein itter tuts vielleicht auch.... ein nachsehen wäre es sicherlich wert, wenn einem kein serienmäßig begitterter lautsprecher zusagt!
dani-s
Stammgast
#7 erstellt: 15. Aug 2007, 12:56
Die Nubert Boxenserien Nuline und Nuwave haben Gitter.
http://www.nubert.de/webshop/index.htm?categoryId=0

Für dein Budget passen wären Nuline 82 oder 102 oder Nuwave 85, Nuwave 105.
tx64
Neuling
#8 erstellt: 15. Aug 2007, 13:41
Schon mal vielen Dank für die Antworten!

Selbstbau von Frontgittern kommt für mich nicht in Frage. Gerade dann, wenns gut aussehen soll, habe ich manchmal zwei linke Hände mit zehn Daumen an jeder. Und die Boxen sollen ja im Wohnzimmer stehen. Außerdem habe ich Hemmungen, an neue Boxen für 1000 Euro Bleche anzuschrauben. Da habe ich das Gefühl, die Schraube bohrt sich zwanzig Zentimeter tief direkt durch die Frequenzweiche, was den Klang nachhaltig verändern würde ;-)

Liebe Grüße

tx64
zuglufttier
Inventar
#9 erstellt: 15. Aug 2007, 17:58
Ich hätte auch die Canton Ergo-Reihe vorgeschlagen. Da kannst du dir auch ruhig ältere gebrauchte holen. Die sind klanglich ok und die Gitter sind robust.

Unsere Katzen zeigen gar kein Interesse an meinen Lautsprechern, immerhin drei Stück an der Zahl. Haben aber auch keine Abdeckung und das tiefste Chassis ist ca. 60 cm hoch. Aber die Katzen dürfen auch immer raus. Das ist wesentlich einfacher als Katzen trainieren bzw. besondere Lautsprecher kaufen.

In der Stadt natürlich nicht machbar
Evangelos*
Stammgast
#10 erstellt: 15. Aug 2007, 18:47
Hallo zusammen,

mein Lieblingskätzchen.... ein schmächtiger, kleiner, 7,5 KG leichter Maine Coon Kater hat mir vor ein paar
Jahren meine LS gehimmelt... Er hat an beiden LS die Gummisicken der Bassmembranen kpl. zerlegt... Das Gute an der Sache war, ich konnte ohne schlechtes Gewissen nach neuen Ausschau halten. Meine Frau hatte komischerweise nix dagegen....
Ich habe mir seinerzeit eine Canton ERGO RCL angeschafft. Mit Gitter, absolut Katzensicher....
Der nächste LS war die Canton Karat, nur noch mit Stoff bespannt. Die Stoffabdeckungen habe ich dann von innen mit einem Drahtgitter ausgekleidet, so dass im Katzennotfall nur die Bespannung ersetzt werden müßte. Aber meinem Kater sind die LS mittlerweile absolut egal, er ist "Freigänger" und stutzt sich an den Bäumen die Krallen. Mir ists recht....
Und jetzt habe ich wieder andere LS, von KEF kpl. von oben bis unten mit Stoffabdeckung, die ich auch wieder aus Sicherheitsgründen mit einem Drahtgitter vonn innen an der Abdeckung "verstärkt" habe.
Im schlimmsten Fall ist der Stoff hin, aber an die empfindlichen Teile kommt unser "kleiner" nicht mehr ran...
ERGO: Katzen und HIFI müßen sich nicht ausschließen..

viele Grüße

Evangelos
tx64
Neuling
#11 erstellt: 15. Aug 2007, 19:38
Klar, irgendwo geht es schon. Wir haben seit 13 Jahren Katzen und den Lautsprechern ist nie was passiert, auch meinen Boxen auf dem Schreibtisch nicht. Aber wenn dann so schöne neue stoffbespannte Standboxen dastehen, denken die lieben Tierchen: Ach was hat uns unser Papi einen schönen neuen Kratzbaum spendiert, und dann werden die Krallen ausgefahren und gewetzt - nach Katzenart eben. Sind auch reine Wohnungskatzen, da ist nichts mit Krallen im Garten wetzen. Aber die Canton Ergo-Reihe ist ne echte Idee. Muß mal nach Händlern suchen zum Probehören (Raum 66/67).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Katzen lieben Mordaunt Short Standboxen... :(
airzonk! am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  28 Beiträge
Brauche Hilfe bei zwei Standlautsprechern!
mark93 am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  12 Beiträge
Standlautsprecher
DME am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
Canton Carat 300 Kaufen oder Überflüssig?
Blaukomma am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  5 Beiträge
Standlautsprecher?
H.U.M.A.X am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  17 Beiträge
Suche günstige/gute Standlautsprecher
Patrikfroetter am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  12 Beiträge
Standlautsprecher für jeden Zweck?!
MaxRisk am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.07.2003  –  10 Beiträge
Standlautsprecher für Stereo und Heimkino?
jeff am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  14 Beiträge
Standlautsprecher!
clue86 am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  16 Beiträge
standlautsprecher???
alex_o am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.113