Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
clue86
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2004, 13:30
Hi,

also ich will mich zwischen zwei Standlautsprechern entscheiden: Bose 601 IV
Canton LE 107

konnte bis jetzt nur die Bose probehören, weils die canton in den Geschäften nicht gab (halt nur im i-net)

Kennt jemand beide Boxen und weiß welche besser klingt?
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2004, 13:44
Moin,

also Bose würde ich direkt vergessen, benutze mal die Suche-Funktion, das wirst du EINIGES zu finden. In was für einem Laden warst du denn, dass die die LE nicht hatten???

Aber warum beschränkst du dich auf diese beiden? Es gibt noch andere gute Lautsprecher!!
clue86
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2004, 14:03
war bei hifi-profis....ich will halt auch nicht zu viel geld ausgeben und in der Preisrichtung hatten die auch nicht viel.

Infinity Primus 300 käme noch in Frage.
anon123
Administrator
#4 erstellt: 03. Jan 2004, 14:16
Hallo clue86,

ich fasse mich mal kurz:
- Wie bist Du auf die von Dir genannten LS gekommen?
- Wie groß und wie beschaffen ist Dein Raum?
- Was sind Deine Anforderungen/Präferenzen?
- Mit welchem Verstärker sollen die LS betrieben werden?
- Wie groß ist Dein Budget?
- Warum müssen es Stand-LS sein?
- Ist später eine Surround-Erweiterung geplant?

Das sind so ein paar Fragen, deren Klärung sicherlich helfen würde. Das eigene Probehören indes kann das nicht ersetzen.

Beste Grüße.
EWU
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2004, 14:26
noch eine Frage:
hast Du auch mal Boxen gehört, die teurer als die LE 107 waren?Wenn ja, haben sie Dir besser gefallen? Wenn ja, ist es nicht erstrebenswert noch etwas zu sparen?
Wenn Du keine gehört hast, ein Tipp: höre Dir mal Boxen an, die etwas teurer sind.
clue86
Neuling
#6 erstellt: 03. Jan 2004, 14:44
-habe im internet ein sehr gutes angebot gefunden: zwei le 107 für 330 euro mit versand und mwst.
-raum: ca. 6x7 meter, an zwei seiten schräge wände (unterm dach), teppichboden.
-kenne mich noch nicht so gut aus, möchte aber eine gut klingende anlage für unter 600 euro (nur verstärker und Boxen, da ich die cds über den pc abspiele)
-als verstärker habe ich den yamaha ax 396 vorgesehen (ca. 200 euro)
-keine Surround-Erweiterung geplant
-stand-ls wurden mir überwiegend empfohlen

das problem ist, dass ich die le 107 noch nicht probehören konnte, habe zwar schon teurere gehört, kann so aber natürlich schlecht vergleichen.


[Beitrag von clue86 am 03. Jan 2004, 14:45 bearbeitet]
das_n
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2004, 14:50
ich finde, dass die le 107 besonders für den presi ausgezeichnete allround-lautsprecher sind.

auch bin ich der meinung, dass canton und yamaha recht gut miteinanader harmoniert, auch wenn hier einige aus dem forum anderer meinung sind. du solltest aber, wenn irgendwie möglich, mal die le´s an ein einem yamaha hören.

ich habe meine vor etwa einem halben jahr für 360 Euronitos bei saturn gekauft (nach feilschen), dort solltest du sie mittlerweile auch für deinen preis bekommen. (bedenke: zu den kosten kommen noch versandkosten dazu. dann bist du schon bei 360. und: wenn bei dir was defekt ist, wird das mit der garantieleistung schwierig (verschicken, etc). kaufe daher lieber in einem laden.)
clue86
Neuling
#8 erstellt: 03. Jan 2004, 15:00
in den 330 euro sind versandkosten und mehrwertsteuer schon enthalten. deshalb isses eigentlich ein sehr verlockendes angebot und zurückschicken kann man es ja immernoch....
das_n
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2004, 15:03
wenn du zu nem saturn oder ähnlichem gehst, und denen den internetpreis vorlegst, werden die auch mit etwas murren auf diesen preis runtergehen. ich will damit ja nur sagen, dass wenn mal was kaputt sein sollte, du ein problem hast...........
aber naja, das musst du abwägen............
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jan 2004, 17:03

in den 330 euro sind versandkosten und mehrwertsteuer schon enthalten. deshalb isses eigentlich ein sehr verlockendes angebot und zurückschicken kann man es ja immernoch....



Dann fehlt dir aber immer noch ein "quercheck" mit anderen Produkten. Somi wird es zu 99,9% bei dir bleiben. Schon alleine aus Bequemlichkeit.
mc.man
Neuling
#11 erstellt: 03. Jan 2004, 18:03
Hallo,

ich stehe auch vor der Frage, welche neuen Boxen es sein sollen. Ich habe mir heute die LE 107 (die mir gut gefallen haben) und die wharfedale diamond 8.4 angehört.
Ich muss sagen, dass die Klangeigenschaften der wharfedale mich überzeugt haben. Die LE 107 waren insbesondere im Mittelfrequenzbereich dünn/gequetscht, während die wharfedale kräftig und auch sauber im Klangbild waren.
Sie sind wohl meine Wahl bei 400 EUR das Paar!

Gruß
mc.man
das_n
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2004, 18:20
daran sieht man, dass die cantons leicht gesoundet sind.
ich würde sowieso den bassregler etwas aufdrehen, deshalb waren sie für mich super....und vor allem: die "soundung" betrifft nicht, wie bei vielen anderen lautsprechern, den kickbassbereich, sondern den bereich darunter.........

für linear-hörer ist die box nix........
stadtbusjack
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2004, 19:34
@mc.man: Das ist mir bei den LS auch aufgefallen, nur du hast es besser geschafft, das ganze in Worte zu fassen

Ich hab mich dann übrigens für die Klipsch SF-1 entschieden. Mir waren die "breiteren" Mitten und die klaren Höhen dann doch wichtiger als das bisschen mehr Tiefgang der LE 107.
Mace
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 09. Jan 2004, 17:20
Hallo!

Darf man fragen, wo du das Angebot her hast? Ich bin, genau wie du auf der Suche nach zwei günstigen Canton Le 107, hatte auch den Yamaha Ax 396 als Verstärker in Betracht gezogen..
Jedoch eins muss man schon sagen: Die Le 109 klingen noch ne runde saftige und drücken besser, aber für mein Zimmer und bei dem Preis...

Viele Grüße, Mace
Leisehöhrer
Inventar
#15 erstellt: 09. Jan 2004, 19:51
Hi, Wharfedale hat eine Boxenserie die kaum einer kennt weil die auch nicht auf ihrer Internettseite stehen. Nämlich die Wharfedale Crystal. Die kosten 438 Euro (Paarpreis)und sind meiner Meinung nach in jeder hinsicht besser wie alle bisher genannten Boxen.

Gruß leisehöhrer
mc.man
Neuling
#16 erstellt: 10. Jan 2004, 17:21
Hallo,

ich habe meine Wharfedale Diamond 8.4 in Dortmund bei der Tondose für 400 EUR erworben, die 8.3 kosten dort 300 EUR (Paarpreis natürlich).

Gruß
mc.man
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 107
linx am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  12 Beiträge
Canton LE 107/207
tb72 am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  13 Beiträge
Canton LE 107/170 ->Unterschied?
m6 am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  3 Beiträge
Canton LE 107 fülliger als 109
Fugazi3 am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  4 Beiträge
Problem mit den Canton LE 107
bhood am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  2 Beiträge
Auf JBL Website den Wirkungsgrad????Wegen Boxen kauf Canton Le 107 oder JBL NORTHRIDGE E 60???
Zerwas am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  14 Beiträge
Vergleich: Canton LE103 und LE 107
HIGH_END_NEWBIE am 11.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.06.2003  –  3 Beiträge
Bose 701 kennt die Jemand???
Happy-Gilmore am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2003  –  2 Beiträge
Vektor 77 und Canton LE 107 zu schwach?
Flaschbier am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  4 Beiträge
Günstige Alternative zu Canton LE 107 gesucht
Cobra_2000 am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity
  • Yamaha
  • Bose
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.970