Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher für jeden Zweck?!

+A -A
Autor
Beitrag
MaxRisk
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2003, 20:30
Ich bin auf der Suche nach zwei einigermaßen guten Standlautsprechern, die sich später noch gut in eine Surround-System "upgraden" lassen. Dabei lege ich sehr hochen Wert auf die Basswiedergabe

Zu Auswahl steht bis jetzt die

Canton Le 109 oder die Canton Ergo 91 DC.

Die Le hat den Vorteil, dass sie sich mit den anderen Boxen der Le Serie sehr schön zu nem kleinen Heimkinosystem kombinieren lässt, das auch noch im Design echt schick daher kommt.

Von der Ergo Serie sagt man, dass sie um ne ganze Klasse besser sei, als die Le Serie, und die 91 DC ist als Auslaufmodell recht günstig zu haben.

Wer hat erfahrung mit den Boxen? Wo liegen die Stärken und die Schwächen der beiden LS, oder welche könnt ihr mir sonst empfehlen ( 500-600 € das Paar ). Abspielen müssen sie eigentlich alles Hart Rock, Klassik, Hörspiele, Filme, ...

Danke schon mal im Vorraus!
Gruss, Bernd
devilpatrick88
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jul 2003, 17:59
Geh mal auf www.orbid-sound.com da findest du gute Lautsprecher für wenig geld.
Die marke ist nicht so bekannt aber im Insider bereich hat sie sich nen tollen namen gemacht.
SchePi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Jul 2003, 05:13
Nimm die Ergo...

Auch die lässt sich gut kombinieren (der Auslauf-Center AV 950 ist z. Zt. fast billiger als der LE-105 CM!), und als Rears ein Paar Ergo 32, fertig ist das Heimkino. Dann langsam auf nen Sub sparen (es muss ja nicht der Ergo AS 2 sein, ist eh baugleich zum AS 50!), fertig ist das Heinkino ala Canton.

Die LE 109 sind nicht schlecht fürs Geld, hab sie jetzt seit zwei Monaten, aber ehrlich gesagt... Ich spare jetzt auf die RC/A *hammergeil die Teile*!!!

Meine LEs decken übrigens das ganze Musikspektrum ab, Heimkino ist eh kein Problem! Trotzdem, Probehören und Vergleichen ist Pflicht!!!

Greets
SchePi
Werner_B.
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2003, 06:43
Bernd,

Die LE-Serie ist gesoundet (angehobene Bässe und Höhen). Das kann auf der Canton-homepage nachgesehen werden, indem man die Tests von Stereoplay runterlädt.

Bei der Ergo-Reihe ist es unterschiedlich.

Alternative: Nubert NuWave-Baureihe (www.nubert.de) oder Syrincs (www.syrincs.de); Syrincs bietet ein aktives System, d.h. Du brauchst dann am Receiver Vorverstärkerausgänge.

Gruss, Werner B.
SchePi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Jul 2003, 07:25
Moin Werner,

in welchem Preisrahmen liegen die Synrics? Bekommt man die auch beim Händler?

Greets
SchePi
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Jul 2003, 07:32
Hi,

die Syrincs M3-220 bekommst Du normalerweise im Musikgeschaeft oder auch z.B. bei www.hoerzone.de .
Preislich liegen sie bei knapp 500 EUR.

Allerdings ist das System (hab ja schon genug darueber geschrieben) eher fuers Nahfeld (bis 2/2,5 m Hoerabstand) geeignet und leider existiert kein vollaktives 5.1-System von Syrincs (dafuer aber auch passive Sats, die vom Aufbau und technischen Daten her den aktiven Sats sehr aehnlich sind).

Gruss
Burkhardt
MaxRisk
Neuling
#7 erstellt: 18. Jul 2003, 21:30
Hm, muss zugeben das ich von Canton ziemlich eingenommen bin. Und ich immernoch mehr zu den Le 109ern tendiere... Sehen echt schick aus, leider hab ich aber bis jetzt weder die Ergo noch die Le probegehört.

Die kleine Schwester Le 107 ließ ich mir mal in nem Mediamarkt vorführen, bin aber leider sehr enttäuscht worden... Ich fand die richtig schlecht, haben absolut keinen Spass gemacht, egal mit welcher Musikrichtung man sie gefüttert hat.

@Werner_B: Meinst du das "gesoundet" negativ? Das Frequenzsspektrum der 109 ist mir bekannt, finde es allerding recht gut für eine Box in dieser Preisklasse.

Gruss, Bernd
EWU
Inventar
#8 erstellt: 18. Jul 2003, 21:42
die LE 109 klingt wie die 107, nur noch etwas grausamer.Da kommen Bässe raus, wo gar keine sind.Die sind nur zum Nachbar ärgern gut.
timmkaki
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Jul 2003, 12:44
Ich möcht mal wieder meine Voreingenommenheit für die Mordaunt Short LS kundtun;
(nein - ich habe keinen Sponsorvertrag)

Wenn Dir die 908er zu teuer sind (~ 750,- p.P)
schau Dir die 914er an (~450,- p.P.)

Die spätere Erweiterung ist in alle (Preis-)Richtungen möglich.

Hier gibts Infos: http://www.mordaunt-short.co.uk/main.asp
und Hifi-Regler hat mittlerweile auch das ganze Programm im Angebot.

Gruß Timm
Wholefish
Inventar
#10 erstellt: 19. Jul 2003, 21:49
Ich stehe eigentlich vor genau der selben Frage.
Und bin auch ein bisschen Cantoneingenommen.
Die LE 109 hat mir den Umständen entsprechend relativ gut gefallen, wie man evtl. raushört kam da bei mir nicht so die Freude auf. Besonders tief war der Bass nicht (Vergleich NuBox 390) aber ziemlich druckvoll, wie schon so schön gesagt da sind auf einmal Bässe wo keine sind, außerdem ziemlich harte Höhen.
Dann hab ich vergleichsweise leider in einem anderen Raum die LE 107 getestet, in dem anderen Raum gefiel mir die 107 eigentlich ziemlich gut, muss ich zugeben für das Geld.
Dann als Vergleichsbrocken RC-A im Raum der 107er, das war echt ein krasser Unterschied. Die 107 klingt zwar im ersten Moment wesentlich klarer, aber die RC-A setzt auf Neutralität, nicht auf Effekte, und darin liegt glaub ich der Sinn von Hi-fi.

Die Ergo 91 ist wohl schwer zu erwischen bei den Händlern weil sie eben ein Auslaufmodell ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher
DME am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
Standlautsprecher gesucht
_Grilli_ am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  6 Beiträge
Standlautsprecher
marv100 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  8 Beiträge
Standlautsprecher?
H.U.M.A.X am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  17 Beiträge
alte Standlautsprecher
MuMpeL am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  13 Beiträge
Standlautsprecher für...
Bleedingme am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Marantz 1090 und kleinen Raum gesucht
rawberry am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  2 Beiträge
Spikes für Standlautsprecher
uigur am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  78 Beiträge
Tipp für Standlautsprecher
Kiaro2006 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  40 Beiträge
Kaufberatung für Top-Standlautsprecher
alexandra78 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.763