Standlautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
_Grilli_
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jan 2008, 23:00
Hi Leute,

bin zur Zeit auf der Suche nach ein paar gescheiten Standlautsprechern für in mein Wohnzimmer. Der Raum ist ca 25 m² groß. Als Receiver dient ein Onkyo TX-SR 504 E.
Preislich wollte ich für das Boxenpaar eigentlich nicht mehr als 300 € ausgeben.

Hättet ihr einige gute Tipps für mich, mit denen ich preis-leistungsmäßig auf jeden Fall gut fahren würde?

Hatte vor einiger Zeit bereits die Heco Victa 700 ins Auge gefasst, was haltet ihr davon? Oder gibt es besseres in der Preislage?

Lieber Gruß


Christian
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2008, 23:16
Mahlzeit!!

Schau mal bei Canton !! Die Le 109 sind schon sehr günstig zu bekommen!!

Gruss TRXHool
_Grilli_
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2008, 23:19
Knapp 200 € Pro LS übersteigt leider bisschen meinen Rahmen...

Die Nutzung der LS liegt übrigens fast ausschließlich bei Musik!!!
_Grilli_
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jan 2008, 20:27
Leute?
i560
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jan 2008, 22:33
Hi,

Die Victa sind nicht schlecht für ihren Neupreis in der Preisregion. Man kann es aber auch mit schönen gebrauchten versuchen.

Im allgemeinen ist es nicht so einfach für 300€ LS zu empfehlen, da das Budget relativ gering ausfällt.

mfg i560


_________

Verkaufe gebrauchte DALI Stand LS VB 400€ (über meine Avatar gelangt ihr zum Thread)
John_24
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jan 2008, 23:26
na, schau dich doch auch mal selber ein wenig um bei canton, heco, magnat... eventuell findest du auch bei KEF oder B&W etc. etwas in deiner preisklasse (dann aber wohl eher kompakte LS)

Ich habe mir z.B. die canton le 107 gekauft. ist ein solider ls, einziger "nachteil", er ist relativ höhenlastig, kommt aber auch immer auf den verstärker und den raum drauf an.manchen gefällt dies gerade...
le 170 nachfolger der 107 für 300€
in dieser preisklasse hätte ich ihn mir wohl wieder gekauft, bei mehr geld nicht


[Beitrag von John_24 am 03. Jan 2008, 23:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner Standlautsprecher gesucht
fritzpiefke am 07.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.02.2017  –  5 Beiträge
Heco Victa 700 zu Groß?
Marcel2008 am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  55 Beiträge
Warum Heco Victa 700 billiger als 500?
tiku87 am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  42 Beiträge
heco victa 300 vs victa 500
KBcity am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  4 Beiträge
Heco Metas 500 oder Victa 700?
ChSi am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  9 Beiträge
Heco Victa 700 Defekt
arnevp am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  18 Beiträge
HECO Victa 300 zu basslastig?
Tascho am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  12 Beiträge
Heco Victa 700 - Fragen
topf. am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  6 Beiträge
Unterstützung für meinen Heco Concerto 30a
Tom2k am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  3 Beiträge
Heco Victa 700 Box defekt?
.Feat am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedSimondasding
  • Gesamtzahl an Themen1.404.748
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.751.580

Hersteller in diesem Thread Widget schließen