Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Victa 700 Stereo mit Heco Victa 300 aufwerten?

+A -A
Autor
Beitrag
Krossi_B
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2011, 00:39
Hallo allerseits,

Ich bin Hifi Neuling,hier wie auch Zuhause, und besitze eine absolute Einstiegs Stereo-Combo bestehend aus zwei Heco Victa 700 einem Yamaha RX-497 Stereo Receiver sowie einem CDX 397 MK2 auch von Yamaha. Das System ist in einem ausgebauten Dachboden aufgebaut. Boxen stehen, jetzt endlich nach Umbau der Einrichtung, vollsymetrisch zur Längsachse des Raumes ungefähr 2,30m auseinander und der Hörpunkt liegt knappe 3m mittig davor.

Das zum Istzusatnd. Ich bin mit dem System auch soweit zufrieden, da ich nachdem ich den Raum optimiert hatte endlich auch mal Hifi erleben durfte. Ich war ganz überrascht was ich auf einmal alles so raushören kann, denn vorher Klang es immer nach undefiniertem..

Aber nun zum Luxusproblem ;o)

Die Victa 700 klingen schon recht erwachsen, besonders unten rum, in den Mitten und Höhen hab ich aber manchmal das Gefühl der Bass würde diese etwas übertünchen. jetzt weiß ich, dass ich den Bass ein wenig bedämpfen kann indem ich z.B Schaumstoff oder ähnliches in die Bassreflex Rohre schiebe oder mir mit Schaumstoffmatten hinter der Box behelfe. Ich will den Bass aber nicht beschneiden(da ich den ja ganz schön finde) und irgendwie auch in "pure direct" Modus weiterhören. ( Iich finde alles Andere klingt irgendwie unnatürlich seltsam wenn Bass und Höhen vertsellt sind )

Deshalb die Frage:
Wenn ich an die zweite Zone des Vertärkes ein Paar Victa 300 anschließe, welche ja den Victa 700 gleichen nur eben ohne die beiden Basschassis und somit je 2 Schallquellen oben rum mehr hab. Bringt das was, hörtechnisch? Trennffrequenz ist vom Mitten zum Hochton Bereich die Gleiche. Die Victa 300 würd ich dann ganz nah an den jeweiligen Mitten-Hochton Treibern der jeweiligen Victa 700 postieren um den Stereo Effekt zu behalten.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Idee oder ist es Schwachsinn durch 2 Extralautsprecher, welche dann ja extra Lautstärke im Mitten und Hochtonbereich liefern, etwas dem üppigen Bass entgegen zusetzen.

danke schonmal im Vorraus für eure Antworten
MasterPi_84
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2011, 18:08
Hallo!

Du könntest hier evtl klangliche Probleme bekommen, da sich die Schwingungen der beiden gleichzeitig spielenden Chassis z.T. auslöschen und z.T. überlagern.
Das hängt mit dem Abstand der Chassis zueinander zusammen.

Die Victa sind für eine eher "dunklere" abstimmung bekannt.
Spar doch ein wenig, und hör dir derweil mal ein paar andere LS an.

Evtl etwas von Canton, die sind eher heller.
Oder hör dir, da du ja mit Heco zufrieden bist, eine Metas oder Celan an.

Die Metas 500 ist als Auslaufmodell günstig zu bekommen und ist präziser und etwas heller im Hochton.
Da wirst du Ohren machen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Heco Victa 700
rawberry am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  3 Beiträge
Verstärker + Heco Victa 300
pwnger08 am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  13 Beiträge
Erfahrungen mit Heco Victa 300
pjotr64 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  4 Beiträge
Heco Victa 700 Box defekt?
.Feat am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  2 Beiträge
Heco Victa 700 dumpfer Klang
fabian-riedel am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  10 Beiträge
Heco Victa 700 zu Groß?
Marcel2008 am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  55 Beiträge
HECO Victa 300 zu basslastig?
Tascho am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  12 Beiträge
HECO VICTA 300 + CENTER 100
bassbrauni am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  6 Beiträge
Heco Victa = Wirkungsgrad?
steven671 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  3 Beiträge
Heco Victa 700 Probehören
redstarfeli am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 174 )
  • Neuestes Mitgliedsereksim
  • Gesamtzahl an Themen1.344.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.786