Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SONICS ALLEGRIA Modullautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Isedor
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Dez 2009, 17:11
Hallo zusammen,
ich interessiere mich für die SONICS - ALLEGRIA.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem LS, also Hörtests
mit SL Elektronik.
Gruß
Isedor
Uwe9
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Dez 2009, 07:48
Hallo bei der Sonics Allegria mußt du ganz genau aufpassen.

Im Augenblick sind sehr viele "alte" relativ günstig z.B. bei Ebay im Verkauf.

Den Ausnahmehochtöner von RAAL hat nur die "neue" Version!!!! Und die ist dann auch erheblich teurer!!

Der Hochtöner von RAAL ist das beste, was ich im Hochton jemals gehört habe. Wird ansonsten nur in Boxen der Region unbezahlbar wie Boenicke Audio und den in USA hoch angesehenen KAWERO (50K€) verbaut.
SMSWAP
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Dez 2010, 20:58
Ja, das stimmt. Mit dem RAAL-Hochhöner ist die Allegria II kaum zu tippen. Einfach perfekt mit völlig linearem Frequenzgang. Habe den LSP seit einem Jahr und noch nie so gut Musik gehört!
Florian320
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Dez 2010, 17:46
Ich habe die Allegria in der 'Ur-'Version gehört, also die erste Evolutionsstufe.
Schon da war sie für mich ein Ausnahmelautsprecher und Favorit, auch für den damaligen Preis von 10000 Euro.

Für mich ist sie eine Schönspielerin, mit der Musik hören nicht lästig wird. Sie kommt ausreichend tief runter, macht eine tolle Bühne und hat eine auch sehr schöne Auflösung.

Zumindest in dem Hörraum, in dem ich sie gehört habe, war der Sweet Spot relativ schmal. Das kann jedoch am Raum und/oder an der Aufstellung gelegen haben. Definitiv bündelt der Hochtöner relativ stark in der Vertikalen was heißt, dass dir wenn du stehst, ordentlich Höhen fehlen.
Das muss nicht stören, ist aber gut zu wissen.

Sie hat nicht die allerletzten Pegelreserven im Bassbereich, damit meine ich aber sehr hohe Lautstärken die man normalerweise nicht nutzt.
Im Bassbereich ist sie vielleicht ein kleines bisschen 'langsam', also übermäßig trocken. Das sage ich aber als jemand, der stattdessen einen deutlich teureren und für ihn bis dato 'schnellsten' Lautsprecher genommen hat.

Für mich ist die Allegria eine Empfehlung, zu dem Preis wie er im Moment ist, sowieso.
Jacky1965
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Mai 2011, 07:09
Hallo

Besitze die S1 Allegria und würde die subjektiven akustischen Unterschiede zu der S1.5 Version gerne wissen.

Wie ist der Bass-/Grundtonbereich; sollte bei der S1.5 um ca. 3 - 4 dB höher liegen, bzw. der Mittel-/Hochton?
Hat jemand von euch einen direkten Vergleich der beiden Modelle vollzogen?

Außer einen 4 Ohm Papier-Bass (statt 8 Ohm Metall bei der S1) und veränderte Frequenzweiche, ist alles andere gleich geblieben...

Grüsse
Jacky
SMSWAP
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Aug 2011, 17:47
Hallo,

ich empfehle ein Upgrade auf die Allegria 2011, die unter dem Namen Suesskind Allegria 2011 direkt von Joachim Gerhard vertrieben wird. Die Box hate den RAAl Hochtöner und einen neuen ScanSpeak Top-Mitteltöner, klingt unglaublihc gut und misst sich perfekt:

Allegria 2011 - Frequenzgang auf Achse

Ein Blick auf die Power Response zeigt ein nahezu perfektes Abstrahlverhalten:

Power Response Allegria 2011

Gruß, SMSWAP
schlusenbach
Inventar
#7 erstellt: 14. Aug 2011, 18:02
Wollte JG nicht unter "Süsskind" Musikserver etc. vertreiben?
SMSWAP
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Aug 2011, 05:10
ja, das macht. Lautsprecher kann er aber nach wie vor sehr gut bauen - da ist er ein Genie!
Jacky1965
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Aug 2011, 16:05


ich empfehle ein Upgrade auf die Allegria 2011, die unter dem Namen Suesskind Allegria 2011 direkt von Joachim Gerhard vertrieben wird. Die Box hate den RAAl Hochtöner und einen neuen ScanSpeak Top-Mitteltöner, klingt unglaublihc gut und misst sich perfekt



Also ein Up-Grade kommt bei mir & bei dieser Box weniger in Frage, auch wenn ein RAAL Töner dazwischen liegt, da ich nicht davon ausgehe, daß der mir wichtige Grundton (Oberbass - Mittelton) maßgeblich verändert wird:
wollte nur wissen ob jemand die beiden Versionen S1 bzw. S1.5 (beide mit Audaphon/Fountek Neocd2 Hochtöner, jedoch andere Basschassis) miteinander auch wenns nur subjektiv verglichen hat.

Übrigens RAAL bedarf außer geänderter Weiche einer weiteren "Aushohlung" & Einpassung im Gehäuse - kein Plug & Play: bevor ich diesen Aufwand (Up-Grade mit Frequenzweiche nicht gerade billig) bewerkstellige, baue ich mir selber neue Boxen.

Gruß
Jacky
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonics Allegria S1.0 oder S1.5
High-End-Er am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  3 Beiträge
Sonics Allegria
stefan1978HH am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  3 Beiträge
Sonics Argenta oder Arkadia mit Marantz 2235?
malsomalso am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  2 Beiträge
SONICS by Joachim Gerhard wieder zurück?
SMSWAP am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  24 Beiträge
Wunsch zum Probehören: SONICS Allegra
Nobbi56 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  13 Beiträge
Sonics Arkadia oder Standlautsprecher
Fabii92 am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  5 Beiträge
Thread für Sonics-Liebhaber/Besitzer
J.Star am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  1822 Beiträge
Gesucht: Probehören Sonics Allegra
the_det am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  3 Beiträge
Sonics goes Ebay - Was geht da vor sich ?
Dr.No° am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  411 Beiträge
Mohr SL 15 / SL 20
Böbö am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  70 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.775