Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ohm-angaben der Hersteller

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.Django
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Jan 2010, 14:59
Hallo erst mal.
Ich bin neu hier und habe ein paar fragen zu den Ohm-angaben der Herstellern.
Hier im Forum habe ich gelesen das Lautsprecher mit geringerer Ohm-zahl z.B. 4, nicht an 8 Ohm Verstärker betrieben werden sollten. Da dieser sonst zu heiß wird. Nun eine konkrete Frage: Heco Victa 700 (Herstellerangabe 4-8Ohm).
Jbl E80 (Herstellerangabe 8 Ohm).
Sind nun die Heco etwas "vorsichtiger" zu betreiben, da deren angaben auf 4 Ohm runter gehen? Oder können die JBL problemlos mit einem 6 oder 8 Ohm Verstärker "befeuert" werden?
Oder sind diese Werte am ende doch nicht so wichtig und ein Verstärker mit 6 Ohm kann bei beiden Lautsprechern ,bei normalem gebrauch, keinen schaden anrichten?

Gruß Uli
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2010, 17:18
Hi,

Dr.Django schrieb:
...Oder sind diese Werte am ende doch nicht so wichtig und ein Verstärker mit 6 Ohm kann bei beiden Lautsprechern ,bei normalem gebrauch, keinen schaden anrichten?

So ist es.
Du hast aber den Verstärker nicht angegeben .
Ich hoffe das ist nicht so eine (seltene Billigst-)Mimose, die evtl. wirklich Schaden nimmt.
Du siehst schon, die Sache ist gegenseitig (Verstärker - LS).

Interessant wird das Thema Watt und Ohm immer erst im Party-Betrieb, d.h. hohe Pegel über längere Zeit am oder überm Limit (v.a. des Verstärkers),
verschärft durch Parallelschalten von 2 LS-Paaren.
Dabei gilt es, die Kühlung im Auge zu behalten.

Die JBL dürfte im Übrigen genauso ein "4 Ohm"-LS sein wie die Heco.
Da wird gern gemogelt ("4-8 Ohm") bzw. sogar frech gelogen "8 Ohm"), genau um Fragen wie Deine abzubiegen.
Auf der anderen Seite sind die Verstärkerhersteller super-vorsichtig, berücksichtigen Norm-gerecht auch ungünstigste Umstände und landen so bei konservativen 6 oder 8 Ohm Empfehlungen, obwohl die LS-Spezialisten fast durchgängig 4 - 3 Ohm anbieten.

-----------------
Die Leistungsgrenze wird übrigens nicht erst bei Volumepoti voll auf, sondern i.d.R. schon deutlich vorher, z.B. -10 bis -16 dB, erreicht.
Die Verstärker haben da Reserven, die bei hohem Pegel vom Quellgerät nicht gebraucht werden, bzw. bei Nutzung zu heftigem Clipping führen.
Ich möchte nicht wissen, wieviele LS (v.a. Hochtöner) und Verstärker in der vergangenen Nacht durch Ignoranz dieser Gegebenheiten ihren Geist aufgegeben haben...

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 01. Jan 2010, 17:51 bearbeitet]
Dr.Django
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Jan 2010, 21:08
Danke für die prompte Antwort.
Zur Auswahl stehen Onkyo 507, bei dem man soviel ich weiß die Ohmzahl manuell einstellen kann. (Ob das was bringt?). Oder der Denon 1610, dessen Leistung allerdings etwas geringer ist.
Aber da gibt es ,glaube ich, schon einen Thread zu den beiden Receivern. Das ist dann wohl eher geschmackssache.

Uli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
6 Ohm oder 8 Ohm
khfranzen am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
6 ohm lautsprecher an 8 ohm verstärker?
didihehle am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  5 Beiträge
4 Ohm oder 8 Ohm Lautsprecher?
Crashdummy am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  10 Beiträge
8 Ohm Passivlautsprecher an 4 Ohm Verstärker
paesce13 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  12 Beiträge
Heco Victa 300: 4 oder 8 Ohm?
Submarine am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  2 Beiträge
Impedanz 4 Ohm, Verstärker 8 Ohm
morpheus27 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
Pizzaface am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  6 Beiträge
Boxen mit 8 Ohm lauter als boxen mit 4 ohm?
sweer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
8 Ohm Lautsprecher durch 4 Ohm ersetzen?
Trice3 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  5 Beiträge
4 Ohm oder 8 OHM
rainer_ge am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedeagleburst
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.853