Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterputz/Fliese Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Wudy
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2010, 19:23
Hallo zusammen,

ich habe leider von HIFI nur soviel Ahnung, dass ich Boxen anschließen kann aber ich hoffe hier Hilfe zu bekommen.
Jetzt zum Thema:
Wir wollen in naher Zukunft bauen. Ich würde gerne in den Räumen Lautsprecher unter Fliesen oder Putz/Farbe einbauen.

Wo kann ich solche Lautsprecher kaufen?
Worauf muss ich achten?

Die Klangqualität sollte gut sein, muss aber jetzt nicht das Beste sein.

Weiter habe ich noch offene Fragen in Bezug auf die Verlegung und Ansteuerung der einzelnen Boxen (aber ich glaube, dass das in eine andere Kategorie gehört).

Vielen Dank im Voraus
Michael_KR
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jan 2010, 16:18

Wudy schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe leider von HIFI nur soviel Ahnung, dass ich Boxen anschließen kann aber ich hoffe hier Hilfe zu bekommen.
Jetzt zum Thema:
Wir wollen in naher Zukunft bauen. Ich würde gerne in den Räumen Lautsprecher unter Fliesen oder Putz/Farbe einbauen.

Wo kann ich solche Lautsprecher kaufen?
Worauf muss ich achten?

Die Klangqualität sollte gut sein, muss aber jetzt nicht das Beste sein.

Weiter habe ich noch offene Fragen in Bezug auf die Verlegung und Ansteuerung der einzelnen Boxen (aber ich glaube, dass das in eine andere Kategorie gehört).

Vielen Dank im Voraus


Unterputz-Lautsprecher unter Fliesen oder Putz

Lt. Magazin Stereoplay 02/08 soll es ganz gut klingen; dürften aber weniger gut klingen als ganz gute, normale LS
anymouse
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2010, 18:57
Es gibt ja durchaus schlechte bis sehr gute Stand-/Kompakt-LS. In diesem Spektrum werden sich auch die Wand-LS verteilen, auch hier wird es ebenfalls schlechte bis gute Modelle geben.

Allerdings ist man hier etwas unflexibler in der Aufstellung, daher würde ich nicht vermuten, dass man auch High-endige Modelle findet.

---

Was Du bei der Konstruktion auf jeden Fall beachten solltest: Such Dir vorher das passende Modell aus, und sehe auch den Platz dafür vor! So ein paar Zentimeter Putzdicke reichen da kaum; ich würde eine Einbautiefe von mindesten 10cm erwarten, dazu noch diverse Liter Volumen!

In Amiland und woanders sind die Dinger weiter verbreitet, da dürfte es deutlich mehr Vielfalt geben.

Hier gibt es viel mehr Trockenbau mit hohlen Wänden. Da sind die InWall-Lautsprecher deutlich einfacher zu installieren.
StefanS31470
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jan 2010, 00:26
Hallo Wudy

Der nicht gerade tief reichende Frequenzgang der AmbienTone Lautsprecher dürfte Deinen Ansprüchen ja noch genügen, aber auch der Preis (970 ... 1200 Euro) ?

Ich kann meinem Vorredner eigentlich nur zustimmen: Mit normalen Einbaulautsprechern hast Du deutlich mehr möglichkeiten - auch im Preisrahmen. So in etwa sieht das aus:


Wenn Du mehr Infos willst, gerne auch per PN.

Beste Grüße
Stefan


[Beitrag von StefanS31470 am 27. Jan 2010, 00:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkauf? Worauf soll ich achten
idefix-windhund am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  3 Beiträge
Kann ich diese Quart Lautsprecher bedenkenlos anschließen?
Mephonic am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  3 Beiträge
Wieso kann ich keine weiteren Boxen anschließen???
Unreal am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  16 Beiträge
Gruppierte Lautsprecher-Ansteuerung funkgesteuert
timmer am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  7 Beiträge
Car Hifi Lautsprecher in vorhanden boxen einbauen. ???
jhs2004 am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher anschließen - Neuling braucht Hilfe
AmazingHayman am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  9 Beiträge
Kann ich die alten Boxen noch verwenden?
Wallbreaker am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  9 Beiträge
Wie verpacke ich Lautsprecher gut ?
uterallindenbaum am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  5 Beiträge
Kompakt lautsprecher in großen Räumen ?
gege am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  11 Beiträge
Lautstärkeregelung in mehreren Räumen
triptrapp am 24.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.096