Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie stelle ich richtig auf

+A -A
Autor
Beitrag
Robyyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jul 2010, 09:24
Hallo an alle Habe schon mehrmals bei fragen auf das Hifi Forum geschaut und konnte immer eine lösung finden . Nun habe ich aber seit langer Zeit Probleme beim aufstellen meiner Lautsprecher.Hoffe ihr könnt mir helfen.

zur Sache:

Als Verstärker kommt ein Technics Sa-gx390 reciver zum einsatz der zwei eltax titanium 1.3 und (zurzeit) einen passiven Magnat subwoofer betreibt ( alles auf input gesteckt).

Da ich aber nur in bestimmten Breichen des Raumes wirklich guten Klang bekomme, ( meine damit Bass und teilweise auch Höhen), in denen ich nie sitze oder stehe bringt es nichts. Ich höre nichts und die Nachbarn beschweren sich :S.

Brauche dringen gute Tipps zur aufstellung. Problem dabei ist, Lautsprecher und Schreibtisch müssen ich Blickrichtung zum Sofa stehen wegen Filmen etc...

Also hier ein Bild:
http://s3.directupload.net/file/d/2210/yjr88hzq_png.htm


[Beitrag von Robyyy am 04. Jul 2010, 19:06 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2010, 12:45
Moin,

du hast mit großen Fenster- und Rigips-Flächen z.T. effektive Bassfresser im Raum, da gelten viele der üblichen Regeln (für gemauerte Wände) nicht.

Bez. Bass musst Du versuchen, den optimalen Platz für den Sub zu finden:
Verlänger mal dessen Kabel und stell ihn auf den zentralen Hörplatz auf dem Sofa (ggfs. gr. Brett als Unterlage).
Dann im Raum Umherkriechen, wo es am sattesten klingt. Dort muss der Sub hin!
Das könnte neben dem Sofa sein.
So bekommst Du selbst und nicht nur Deine Nachbarn Bässe zu hören.

Passive Subs sind total unflexibel.
Du solltest baldmöglichst auf einen (preiswerten) Aktiven umsteigen (gleicher Anschluß wie passiv über Hochpegel-Eingänge, aber kein Ärger mehr mit Ohms und Watt).
Da kannst Du dann den Pegel und Übergangsfrequenz unabhängig von den Main-LS einstellen.

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 04. Jul 2010, 12:47 bearbeitet]
Robyyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jul 2010, 16:18
Hallo Michael erstmal danke für deine Antwort

so habe ich die jetzige Position des Subs schon festgelegt habe es gerade nochmal getestet aber es bleibt beim gleichen Ergebnis .. schade


[Beitrag von Robyyy am 04. Jul 2010, 16:45 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 04. Jul 2010, 18:39

Robyyy schrieb:
...so habe ich die jetzige Position des Subs schon festgelegt...

Schade, dass es solche Infos nicht schon im Eingangspost gab.


Da ich aber nur in bestimmten Breichen des Raumes wirklich guten Klang bekomme, ( meine damit Bass und teilweise auch Höhen), in denen ich nie sitze oder stehe bringt es nichts. Ich höre nichts und die Nachbarn beschweren sich...

Da sind dann wohl 2 (kleine) Subs fällig, die den bevorzugten Hörplatz in die Zange nehmen.
Und wie gesagt, Aktiv-Subs.

Wenn die Flexibilität bei LS-Aufstellung und Hör-Ort nicht gegeben ist, wird es schwierig -- aufwendig -- teurer.
Ist leider so.

P.S.:
Kenne Deine Eltax-LS nicht.
Robyyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Jul 2010, 19:13
Ja da hast du wohl recht mein fehler

Leider habe ich nur kein Geld um mir nun einen bzw 2 Subs zu kaufen ( weil schüler) und mein Reciver hat leider auch keinen Ausgang für einen Sub.

Also vom Möbel rücken her bin ich recht felxibel habe selber schon vieles getestet war jedoch immer mit dem daraus Resultirenden Klang unzufrieden sowie jetzt ein par cm weiter nach vorne gelehnt uund der bass ist weg (wie auch mit meinem alten logitech z4 der sub knallt jetzt im Wohzimmer meiner Eltern fröhlich umher und ich wundere mich was das ding kann ).

Meine Lautsprecher sind solche
Link

Was nicht zu sehen ist, ist das Bassreflex Rohr unten an der Hinterseite

Nicht die besten aber sehr guter Klang wie ich finde


[Beitrag von Robyyy am 04. Jul 2010, 19:59 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 04. Jul 2010, 21:06
Danke für den link.

Die könnten schon allein recht fetten Tiefbass (40 Hz) produzieren
-- rel. kleiner TT allein in rel. großem Gehäuse --
sodass evtl. etwas Normal-/"Kickbass" (80 - 150 Hz) fehlt -- verschärft durch großflächige Absorber --,
da kann ein Sub kontraproduktiv sein.

Bei Deinen Eltern siehst/hörst Du den Riesen-Einfluß von Akustik.

Evtl. findest Du mit kleineren Main-LS (mal ausleihen) + Sub (auch schon mal umgepolt?) + etwas EQ akzeptable Hör-Bedingungen,
zunächst ohne neue Ausgaben

Viel Erfolg,

Gruss,
Michael
Robyyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Jul 2010, 22:20
Huhu Michael

Also die LS erzeugen schon recht guten Tiefbass sowie eigentlich auch Kickbass letzteres bleibt bei mir aber völlig auf der Strecke.


Umgepolt habe ich ausversehen mal da ging aber alles in die Hose kam fast garkein Bass mehr raus.
Also verkabelt ist alles richtig.


Kleinere Ls habe ich auch schon getestet habe noch meine alten Sonab c31
Link
Nutze sie teilweise als Surround LS (sind zu groß ich weiss aber stehen sonst nur rum...)
aber da kommt noch ein Klang Raus der mir persönlich garnicht gefällt weniger höhen, unklarer etc

Leider wie gesagt sobald ich mich nich wie ein irrer ins Sofa kissen drücke damit ich nahe zur Wand (zum Fenster)
sind Tiefen kaum noch zu höhren.

Danke für deine Zeit

Gruß Robyyy


[Beitrag von Robyyy am 04. Jul 2010, 22:21 bearbeitet]
Fidelity_Castro
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2010, 00:51
Ich würde wegen des Raums auf gute Kopfhörer umsteigen denn gut Stereo hören ist in dem Raum nicht möglich.
aKeshaKe
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2010, 13:18
kurze frage nebenbei...
hast du mal entkoppelt ?

die fronts auf spikes gestellt ?
Robyyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Jul 2010, 13:22
Huhu danke fürs Antwortet

ne Entkoppelt habe ich nochnicht muss ich mal suchen ob ich etwas finde, dass ich als Spikes missbrauchen kann um es zu testen
welchen Effekt hat das ?


[Beitrag von Robyyy am 05. Jul 2010, 13:25 bearbeitet]
aKeshaKe
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2010, 15:08
der sub kann präziser und knackiger spielen
die lautsprecher/Sub strahlt weniger nach aussen ab (nachbarn)
und der klang verbessert sich ein wenig.


also bei mir hatte es solche auswirkungen auf meine front lautsprecher, sub noch nicht entkoppelt, nachm urlaub setz ich mich ran ^^
Robyyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Jul 2010, 13:12
habe es jetzt erstmal mit Deckeln von Plastikflaschen versucht an Main-LS aber konnte keine Veränderung festellen denke die Deckel sind nicht so das wahre
mein sub hat zwar selber Füße steht jedoch auf einem Flokati Teppich oder wie man das schreibt


[Beitrag von Robyyy am 06. Jul 2010, 14:22 bearbeitet]
Robyyy
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 11. Jul 2010, 10:33
Habe nun den Sub wieder ab und 2 Dicke Glasplatten hinter meine Main-Ls gestellt etwa 3-4mm Klangtechnisch hat sich schon etwas getan.

falls sonst noch Jemand eine Idee hat ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wo stelle ich welche Lautsprecher auf?
made2004 am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  3 Beiträge
wie stehen die Jamo S628 richtig ?
krillehb am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  8 Beiträge
Lautsprecherständer richtig benutzen, wie?
babelizer am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher wie richtig aufstellen?
starbury am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  7 Beiträge
Wie stelle ich meine Boxen am besten in meinem Zimmer auf? (mit Skizze)
alfaron am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  2 Beiträge
Wie soll ich Teufel Concept S richtig aufstellen?
mjchris am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  3 Beiträge
Wie Lautsprecher richtig anschließen?
candyman1983 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  4 Beiträge
Wie Lautsprecher richtig anschliessen
blacksock am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  13 Beiträge
lautsprecher richtig aufstellen
razz81 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  9 Beiträge
Lautsprecher richtig anschließen
F.Spitti am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.871