Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie Lautsprecher richtig anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
blacksock
Stammgast
#1 erstellt: 22. Dez 2008, 08:43
hallo,

letzte woche habe ich mir das Lapp Unitronic LiYY LS 2x3 kabel geholt. nun stellt sich mir als laie die frage, wie ich es richtig an meine altea 5 lautsprecher anschliesse.

das kabel besteht ja auch 2x2 adern, welche an den enden jeweils in einen bananenstecker münden. die boxen bieten an den anschlüssen auch die aufnahme des steckers. nun könnte ich aber auch, da die boxen 4 anschlussmöglichkeiten (2 x rot, 2 x schwarz) zur verfügung stellen, die stecker entfernen und alle 4 adern anschliessen. würde das eine verbesserung bringen, oder ist der anschluss über die stecker so ok?

ach ja, als anlage werkelt zurzeit noch eine HK 3270 + HK HD 720 kombi.
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2008, 10:15
könntest Du. Das wäre dann Bi-Wiring.
Allerdings würde ich die Kabel so lassen, wenn die Stecker schön konfektioniert sind. Sieht halt besser aus.
Wenn Du klangliche Aspekte mit einfließen lassen willst, dann kann Du die Blechbrücken der LS durch kurze Kabelstücke austauschen und die Stecker an die Buchsen für die Hochtöner anschließen... Man sagt es klänge dann besser.
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 23. Dez 2008, 10:34

Don-Pedro schrieb:
.....
Wenn Du klangliche Aspekte mit einfließen lassen willst, dann kann Du die Blechbrücken der LS durch kurze Kabelstücke austauschen und die Stecker an die Buchsen für die Hochtöner anschließen... Man sagt es klänge dann besser.

manche sagen das, allerdings wird es davon nicht richtiger...

wenn du die blechbrücken ersetzt, müsstest du konsequenterweise auch die fq-weiche frei verkabeln.....

einfach mal gedanken drüber machen...

auch zu bi-wiring gibts hier im forum recht interessante technische erläuterungen ....

klaus


[Beitrag von kölsche_jung am 23. Dez 2008, 10:34 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2008, 10:38
Hätte ich es nicht geschrieben wäre hier einer aufgelaufen und hätte erzählt er soll die Blechbrücken entfernen, also...
blacksock
Stammgast
#5 erstellt: 23. Dez 2008, 11:21
danke für die antworten. ich werde erst einmal alles so lassen und mich in den nächsten tagen noch weiter in das thema einlesen.
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2008, 11:40
Hi,


Don-Pedro schrieb:
könntest Du. Das wäre dann Bi-Wiring.
Allerdings würde ich die Kabel so lassen, wenn die Stecker schön konfektioniert sind. Sieht halt besser aus.
Wenn Du klangliche Aspekte mit einfließen lassen willst, dann kann Du die Blechbrücken der LS durch kurze Kabelstücke austauschen und die Stecker an die Buchsen für die Hochtöner anschließen... Man sagt es klänge dann besser.

Du hättest statt "Wenn Du klangliche Aspekte mit einfließen lassen" auch "Wenn Du in hi-entigen Diskussionen nicht blöd dastehen" schreiben können.


Man sagt es klänge dann besser.

Genau so hätte ich es auch geschrieben.
Ist eben eine Info und kein Glaubensstatement.
Letztendlich entscheidet der persönliche Geschmack darüber, was hübscher aussieht und das klingt ja dann meist auch besser.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 23. Dez 2008, 11:41 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#7 erstellt: 23. Dez 2008, 12:05

blacksock schrieb:
danke für die antworten. ich werde erst einmal alles so lassen und mich in den nächsten tagen noch weiter in das thema einlesen.


sehr gute Entscheidung

schöne Feiertage, Klaus
anymouse
Inventar
#8 erstellt: 23. Dez 2008, 15:52

blacksock schrieb:
in den nächsten tagen noch weiter in das thema einlesen.


Das sind die einen 50%.

Die anderen sind: "In das Thema einhören."
kölsche_jung
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2008, 16:02

anymouse schrieb:

blacksock schrieb:
in den nächsten tagen noch weiter in das thema einlesen.


Das sind die einen 50%.

Die anderen sind: "In das Thema einhören." :)


stimmt, und zwar verblindet (d.h. ohne zu wissen welche Kabelvariante grad läuft)

klaus
anymouse
Inventar
#10 erstellt: 23. Dez 2008, 17:03

kölsche_jung schrieb:
stimmt, und zwar verblindet (d.h. ohne zu wissen welche Kabelvariante grad läuft)


Nein, nicht nötig. Das braucht man nur, wenn man andere wirklich gut überzeugen möchte :).

---

Editha will mich ob der folgenden Posts nachträglich steinigen Kann ich meinen Beitrag zurücknehmen?


[Beitrag von anymouse am 24. Dez 2008, 01:34 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#11 erstellt: 23. Dez 2008, 17:52
Andere zu überzeugen hat meist gar keinen Sinn, insbesondere wenn man keine Unterschiede hört.
Die Unterstellungen:
# Unterschiede gehört aber nicht zugegeben
# Hörgerät kaputt / Schwerhörig etc.
# Mangelnde Hörerfahrung
# "Kette" zu schlecht
# Stromversorgung zu schlecht
# undundund
brauch ich persönlich nicht.

Ich mach das mich um mich selbst von irgendwelchen Dingen zu überzeugen.
Dann gibt es für mich dann halt Dinge, die ich höre, andere nicht.
...wenn ich das "Tuning" nicht höre, brauch ich es nicht, wenn ich einen Unterschied wahrnehme, muss ich mir Gedanken machen, ob es eine Verbesserung darstellt und ob es mir die Ausgabe wert ist...

aber muss ja jeder selbst entscheiden

klaus
ton-feile
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2008, 18:36
Hi,

aber meine Frau kam doch sofort aus der Küche gelaufen, um sich ein Klangschälchen für den Salat zu holen, als endlich dieser Schleier weg war und wir es deshalb nicht mehr brauchten.

Sorry für OT!

Gruß
Rainer
Don-Pedro
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2008, 19:38
SOGAR MEINE HAUSTIERE HÖRTEN DEN UNTERSCHIED!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher anschliessen Bi-Wired
Datei112 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher richtig anschliessen - Infinity Kappa 8.2i
marc2266 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  42 Beiträge
Aktiv-Monitore: Wie anschliessen?
rainerz am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Wie Lautsprecher anschliessen?
original-m am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
Lautpsrecher richtig anschliessen ?
bartek am 04.08.2003  –  Letzte Antwort am 04.08.2003  –  6 Beiträge
Wie geht das? Lautsprecher anschliessen
slawek am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  6 Beiträge
Harman/Kardon Omni adapt, wie richtig anschliessen?
Schwsgt am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  3 Beiträge
Wie Lautsprecher richtig anschließen?
candyman1983 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher wie richtig aufstellen?
starbury am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  7 Beiträge
Bi-Wiring Lautsprecher normal anschliessen - aber wie?
romanw am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.021