Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautpsrecher richtig anschliessen ?

+A -A
Autor
Beitrag
bartek
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2003, 06:58
hallo hifi-freunde !
ich bin erst seid dem wochenende stolzer besitzer folgender anlage:

Onkyo Integra A-9911
Onkyo Integra DX-7711
Quadral Taurin MK III

ich weiss, für viele von euch ist das nichts besonderes, aber für nen 18 jährigen azubi ne ganze menge (geld) nun zu meiner frage, könnt ihr mir vielleicht ein paar tips geben wie und mit welchen kabeln ich alles anschliessen könnte ? also naja, wie ist eigentlich klar, nur gibt es bestimmte kabel die man nehmen sollte oder auch nicht ?! es wäre natürlich nicht schlecht, wenn der preis der kabel in relativ gutem verhältnis zur qualität der anlage und der lautsprecher steht macht ja keinen sinn überteuerte kabel zu nehmen wenn die anlage nicht mehr macht ich danke euch schon im vorraus !
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2003, 07:07
Ich selbst schließe meine LS immer mit 2x 2.5mm Kupferkabel an, das ist IHMO völlig ausreichend! Sollte halt nur "reines" Kupfer sein, aber kA wie man das erkennt.
Wenn Du "auf Nummer sicher" gehen willst nimm einfach 4mm Oelbach Standard. Das ist nicht soo teuer und sehr hochwertig!
Malcolm
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2003, 07:10
Ach ja, ich würde auch großen Wert auf ein Hochwertiges Chinchkabel zwischen CD-Player & Verstärker legen! Nimm dafür auf keinen Fall eins aus dem Baumarkt, das wird meistens mit unsauberen Höhen bestraft! Ich kann Dir kein speziellen empfehlen, arbeite selbst im PC-Kabe-Fachhandel und komme daher günstig an AudioLine und ProfiLine-Kabel.
Keine Ahnung wer die bastelt, aber der Klang ist sehr gut, die Verarbeitung auch und die Optik ist absolut edel! Und das bei einem Super Preis! (Für mich zum Händler-EK *g*)
bartek
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Aug 2003, 08:29
ok, dankeschön für die schnelle antwort
bartek
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Aug 2003, 08:54
nochmal wegen den cinchkabeln, ich habe bei (werbung:?) reichelt elektronik unter dem namen AVK 2080 BL sogenannte "high end audiokabel" gefunden. hat jemand erfahrung mit diesen und kann sie ggf. empfehlen oder abraten ?
Malcolm
Inventar
#6 erstellt: 04. Aug 2003, 11:21
kA, aber echte High-End kabel werdens wohl nicht sein
Sind aber auch nicht erfoderlich. IMHO ist der Leistungszuwachs im High-End Kabelbereich gegenüber dem Preis umgekehrt proportional. Da zahlt man bei den "Besten" für 0,00001% mehr Sound schnell mal 500€/Meter drauf *g*.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie Lautsprecher richtig anschliessen
blacksock am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  13 Beiträge
frage: kef xq 40 richtig anschliessen
KBKS am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher richtig anschliessen - Infinity Kappa 8.2i
marc2266 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  42 Beiträge
Harman/Kardon Omni adapt, wie richtig anschliessen?
Schwsgt am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  3 Beiträge
Neue Lautpsrecher
alex980 am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  21 Beiträge
Lautsprecher anschliessen Bi-Wired
Datei112 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  4 Beiträge
Aktiv-Monitore: Wie anschliessen?
rainerz am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
LS Kabel anschliessen, aber wie?
Oceanblue am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  14 Beiträge
Knacken "im Lautpsrecher"
Neo2005 am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  4 Beiträge
Die richtigen Lautpsrecher finden - was beachten?
am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981