Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


tannoy system 12 mit schrauben im gehaeuse fuer deckenaufhaengung- kein problem oder haende weg?

+A -A
Autor
Beitrag
foamisiithof
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2010, 22:06
Hallo, ich bin im Begriff mir Tannoy's System 12 zuzulegen u hab welche angeboten bekommen, die jemand mit einem Metallbuegel versehen hat, welcher links und rechts mit je einer ziemlich starken Schraube IN !! das LS-Gehaeuse geschraubt ist, um die LS an die Decke zu haengen. Ich frage mich jetzt, ob das den KLang der LS so sehr beeinflusst, dass ich lieber die Finger von lassen sollte oder ob und wie man das wieder hinkriegt. Ich weiss noch nicht, ob die Schraube in den Innenraum ragt. Ich bin total entsetzt, wie jmd auf eine solche Idee kommen kann. Leider habe ich keinerlei Erfahrung mit speziell diesen LS u bin auch kein Boxenbauer. Falls mir jmd Rat spenden koennte, waere ich sehr dankbar. mfG Kaybanana
foamisiithof
Neuling
#2 erstellt: 18. Okt 2010, 22:18
Ich versuch mal ein bild reinzustellen.Tannoy des Grauens
ALUFOLIE
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2010, 07:39
Moin,

das mit den Schrauben ist kein Problem. Selbst wenn die etwas ins Gehäuse ragen sollten.
foamisiithof
Neuling
#4 erstellt: 19. Okt 2010, 07:53
Hi Marco, danke fuer die Antwort, ich mach mir halt Gedanken, dass oft immenser Aufwand betrieben wird beim LS Bau u Auswahl der Materialien, dass durch Schrauben doch vielleicht die Statik des LS veraendert wird. Ausserdem muesste ich die Loecher ja Irgendwie wieder dicht kriegen, nachdem der Buegel u die Schrauben ab sind.Einfach Kaugummi rein und gut? mfG Kay
ALUFOLIE
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2010, 08:31
Da brauchst du dir bei diesem LS. aber wirklich keine Sorgen machen. Dein Grundgedanke ist schon richtig, was den Aufwand bei einem LS.-Gehäuse angeht. Aber das ist Theorie und in der Praxis nicht wirklich oft zu sehen. Meist sind es einfache "Kisten" mit ein paar Verstrebungen im Innneren, da wars.

Die Löcher solltest du schon dicht machen, wenn du die Halter demontieren willst. Wenn du nicht weißt, was du dafür nehmen solltest, könntest du zur Not einfach die Schrauben wieder reindrehen und drinne lassen. Wenn die im Lock stecken, ist es dicht genug. Kleine Löcher & Undichtigkeiten fallen klanglich nicht ins Gewicht.
foamisiithof
Neuling
#6 erstellt: 19. Okt 2010, 09:09
Ich versuch mal ein bild reinzustellen.Tannoy des Grauens
foamisiithof
Neuling
#7 erstellt: 19. Okt 2010, 09:13
OK, danke dir und was wuerdest du empfehlen, wenn ich die Schrauben nicht drin lassen moechte? mfG Kay
ALUFOLIE
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2010, 09:15
Das ist eine sache, bei der ich auch nicht so gut helfen kann. Es gibt in Baumärkten wohl so ein "Holz-Kit". Das ist eine Paste, die man in kleinere Löcher schmieren kann und dann trocknet das. Aber dieses hat natürlich dann nicht die Farbe des Gehäuses.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TANNOY TD-12
Chamkiu am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  5 Beiträge
Tannoy- Problem...
DrNice am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  24 Beiträge
Wo gibts infos zur Tannoy System 12?
zapzappa am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  2 Beiträge
Tannoy HPD Treiber / Zoll Schrauben gesucht!
Klausek am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  3 Beiträge
tannoy dmt 12 / dmt 15
Lumibär am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge
Tannoy Studio Monitore Sickenreparatur
Rafcast am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Tannoy Sensys
lowwater am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  4 Beiträge
Tannoy System 8 Dual Concentric
Hookaman am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  6 Beiträge
Tannoy Dual Concentric - welche Frequenzweiche??
Pierrelegere am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  2 Beiträge
Klipsch - Tannoy zum Antesten: wo?
Suchender am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.977
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.868