Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Belastbare Standlautsprecher für Jazz bis Metall ???

+A -A
Autor
Beitrag
isabär
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2003, 12:14
Hallo!
Als absoluter Neuling hier die wohl schon 1000mal gestellte Frage nach 'der' guten Box ...
Habe einen Sherwood R-756, der empfohlen wurde als AV-Receiver für Menschen die hauptsächlich Musik hören aber auch mal Filme schauen.
Mein Musik-Spektrum rangiert von George Winston bis Rammstein und gelegentlich geht es auch mal sehr laut zu (habe keine Nachbarn ) ... Meine letzten Lautsprecher haben die letzte Party nicht überlebt, nun verwende ich ein Paar Dynaudio (Erbstück), die zwar gut klingen jedoch nur 4Ohm Boxen sind und mein Sherwood verlangt 8Ohm und läßt sich auch nicht umstellen. So trau ich mich im Augenblick kaum Musik zu hören aus Sorge, den Receiver zu zerschießen.

Was nun ansteht ist der Neukauf zunächts eines Standboxen-Paares, später sollen wohl noch zwei kleinere Regalboxen für hinten dazukommen um die Surround-Geschichte auch nutzen zu können...
Die neuen Lautsprecher sollten natürlich gut klingen (was ja für jeden was anderes heisst, ich weiß)auch bei leiseren Tönen, nach dem 2. Whiskey-Cola dürfen sie dann aber auch gut Druck machen und einen fetten Bass haben .... die Eier-legende-Wollmilchsau also. Nichts einfacher als das ...

Mein Preislimit liegt übrigens so bei 600 Euro pro Lautsprecher. Mehr ist derzeit nicht drin...

Für Ideen, welche Boxen ich mir mal anhören könnte wäre ich super dankbar!
das_n
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2003, 12:26
da bist du ja schon im bereich der canton ergos, nuberts, uvm....

schu dich doch einfach mal bei den bekannten firmen um.....
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2003, 12:38
Moin,

erst mal zur Beruhigung, wenn du die Lautstärke nicht bis zum letzten aufreißt, dürfte der Sherwood auch 4 Ohm LS überleben.

Die Wahl deiner LS musst du aber leider trotzdem selbst treffen, es sei denn, du kannst mir deine Ohren per Post zuschicken

Ein Paar Anspieltips für 8 Ohm LS wären (meistens sind es komischerweise amerikanische Hersteller):

Klipsch (Synergie), Infinity (Alpha), JBL(Northridge), KEF (Q-Serie)
AR9-lover
Stammgast
#4 erstellt: 30. Dez 2003, 13:20
Hi,

anderer Ansatz - je nachdem welche Dynaudios du geerbt hast würde ich mir überlegen, ob Du Dein Budget nicht in einen hochwertigen Verstärker (stromstabil und für niedrigere Impedanzen geeignet) investierst und den Sherwood anderweitig verebayst - schreib mal um welche Dynaudios es sich handelt.

Gruss
AR9-lover
isabär
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2003, 23:33
Die geerbten Dynaudio-Boxen sind ein Paar MSP-110. Der Klang gefällt mir im Prinzip schon - finde sie aber gerade bei 'druckvollerer', basslastiger Musik nicht top.
Welchen Verstärker würdest Du denn empfehlen, nachdem ich meinen Sherwood verebayt hätte ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher gebraucht bis 200EUR
heinerman am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  28 Beiträge
Suche belastbare kompakt LS
kuck-ei am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  3 Beiträge
Linn Standlautsprecher
Cyrusfan am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis 3000,- ?
sonnefreund am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  9 Beiträge
Standlautsprecher bis 100? - Empfehlung?
mome- am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  7 Beiträge
Standlautsprecher bis 2000,- ? ???
TurntableT am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  23 Beiträge
Standlautsprecher bis 300? Paar?
br@x am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  7 Beiträge
Standlautsprecher bis 800?
Big_Lemon_Smith am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  8 Beiträge
Standlautsprecher bis 75cm Höhe ?
Bilbo01 am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  5 Beiträge
S: Standlautsprecher / Holz / bis 800?
Cantello am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.230