Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Knistern" in einer Box

+A -A
Autor
Beitrag
kevin89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2011, 10:49
Hallo,

habe seit einiger Zeit ein unangenehmes "Knistern" in einer Box - kaum auszuhalten. Bei der anderen tritt das nicht auf, kann man gut mithilfe des Balance-Reglers und einem Mono-Sound testen. Es klingt so, als würde die Box etwas übersteuern im Hochtonbereich.

Frage: Liegt es zwangsläufig an den Lautsprechern (= Defekt) oder könnte es auch mit der Verkabelung o.ä. zu tun haben? Habe hier einfache Kupferkabel liegen, sind allerdings vorne bereits etwas oxidiert, müsste ich vllt. mal neu abtrennen. Da ich an meinen Verstärker hinten nur über Umwege rankomme, konnte ich dort auch die Verkabelung nicht überprüfen, möglicherweise ist da kein 100%iger Kontakt gegeben. Aber wirkt sich sowas dann nur auf den Hochton-Bereich aus? Sonst müsste die Box wohl oder übel eingeschickt werden.

Wäre nett wenn mir jemand da weiterhelfen könnte.

LG
hank_mo
Stammgast
#2 erstellt: 19. Feb 2011, 10:54
Hört sich nach einem Kontaktproblem am Verstärker an.
Verstärker ausmachen, Lautstärkerregler mehrere Male hin und her drehen. Anschalten. Weg? Dann ist es das Poti, bzw. der Staub/Dreck zwischen den Kontakten in ihm.
Möglich sind auch Kontaktprobleme bei folgenden Tasten(, wenn vorhanden und mechanisch):
Quellenwahlschalter, Boxen 1 oder 2, Mono/Stereo oder manchmal auch Loudness oder -20dB.
Wenn nur ein Kanal ausfallen würde, also als Wackler, kann es auch an losen Lautsprecheranschlüssen liegen, die vom Zerren an den Kabeln kalte Lötstellen bekommen. Die müsste man dann nachlöten.
Wie o.g. Kontaktprobleme zu beheben sind, findest Du mit der HF-Suchfunktion.

Viel Spaß beim Reparieren...

Hank
kevin89
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Feb 2011, 11:16
Hey,

danke für deine Antwort.
Der Verstärker ist erst ca. ein halbes Jahr alt. Habe trotzdem alles probiert, hat aber nicht geholfen. Habe mir eben die Verkabelung hinten am Verstärker vorgenommen, soweit aber alles gut verbunden, und auch ein neues Verbinden hat nichts gebracht.

Bin etwas überrascht, habe eben festgestellt, dass es offenbar ein Quellenproblem ist. Dasselbe Audiomaterial von meinem CD-Player ist auf dem linken Kanal rein. Habe die beiden Eingänge am Verstärker auch mal vertauscht, das Rauschen bleibt bei der Ausgabe von der Soundkarte. Zum Verstärker hin läuft von dieser ein Chinch-Kabel, kann es sein, dass ein einzelnes defekt ist (sind zwei zusammengeschweißte Kabel)? Oder ist die Soundkarte beschädigt?

LG
hank_mo
Stammgast
#4 erstellt: 19. Feb 2011, 11:32
Natürlich kann das Kabel gebrochen sein oder ein Kontakt liegt in der Soundkarte nicht mehr richtig an.
Aber tausche zuerst mal die Cinchstecker am Verstärker! Wechselt das Problem von links nach rechts, liegt's am Kabel oder den Kontakten an der Soundkarte, also vor dem Verstärker...
Meist ist es dann aber das Kabel.
Ein neues Kabel Klnke-Cinch kostet nicht die Welt.


[Beitrag von hank_mo am 19. Feb 2011, 11:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nubox 381 knistern
joslaz am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  2 Beiträge
B&W 683 Knistern
Steher am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  4 Beiträge
Dieses gewisse Knistern...
unikoehler am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  12 Beiträge
Lautsprecher Knistern
anakin512 am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  9 Beiträge
Zwei Verstärker an einer Box?
feldi1969 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  24 Beiträge
Passivmembran und Bassreflex in einer Box. Kann das gut gehen
BASSINVADER am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  6 Beiträge
Neubestückung einer 5 l Box ?! 13cm Bässle
Andi78549* am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 08.08.2003  –  7 Beiträge
Box durchgeschossen oder nicht?
AlexG1990 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Box mit weißer Membran
eaglesnest am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  15 Beiträge
Was schadet einer Box mehr?
S.P.S. am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.813