Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Knistern beim Fernsehhören über Anlage!

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_Pan
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2003, 17:17
Tach auch!

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe meine Anlage per Chinchkabel mit meinem Satelliten-Reciever verbunden und wenn ich dann fernseh über der Anlage gucke (den Ton über die Anlage laufen lasse), dann fängt es öfters an zu knistern.

Woran kann das liegen?
a)Das Chinchkabel (vom Flohmarkt) macht Probleme
b)Die (einfachen, mitgelieferten) Lautsprecherkabel
c)Der Satelliten-Reciever macht Probs
oder
d)etwas anderes.

Also ich glaub nicht, dass es von den Lautsprecherkabeln kommt, weil wenn ich DVD's in Dolby Digital gucke hab ich nich das Problem. Ich schätze, dass es am Chinchkabel liegt, kann aber auch vom Reviever kommen

Was meint ihr? Kann man das Problem (möglichst günstig) lösen?

Gruss und schon mal Dankeschööööön

Peter Pan
Peter_Pan
Stammgast
#2 erstellt: 06. Mai 2003, 11:33
Hmm, kann mir wirklich keiner helfen?
Peter_Pan
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mai 2003, 13:15
schade...
cr
Moderator
#4 erstellt: 06. Mai 2003, 13:43
Probier halt ein anderes Cinchkabel (hat man eh immer genug herumliegen). Halte es aber für unwahrscheinlich!
Eher Störsignale vom Fernseher. Was ist, wenn der Fernseher abgeschaltet ist und du die Musik vom SatReciever hörst? Wenns jetzt nicht knistert, ist der Fernseher der Übeltäter.
Angenommen es knistert jetzt nicht, dann schalte den Fernseher ein, aber schließe ihn nicht am SatReciever an.
WEnn es jetzt knistert, größere räumliche Trennung.
Wenn nicht, steck den Fernseher zusätzlich am SatReceiver an. Wenns jetzt knistert, kommts über das Verbindungskabel SatReceiver-Fernseher.
Peter_Pan
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mai 2003, 14:03
Danke, ich glaub das liegt am Chinchkabel, weil auch wenn der fernseher aus is, das problem wieterhin besteht
Ich glaub ich kauf mir ma n neus und vernünftigeskabel mit guter abschirmung und vergoldete anschlüssen, is ja nich soo teuer und wenn das auch nich hilft, ma guckn.
cr
Moderator
#6 erstellt: 06. Mai 2003, 14:10
Bevor du ein teures kaufst, probier ein ganz normales. Auch die vergoldeten Stecker werden das Knistern nicht verringern, die bessere Abschirmung auch nicht. Wenn dein jetziges Kabel nicht gerade im Stecker einen Wackelkontakt hat, würde ich es als Ursache ausschließen.
Wie lang ist das Kabel eigentlich?
Peter_Pan
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mai 2003, 17:00
2Meter das momentane.
ich dachte, dass eine gute abschirmung usw. bei kabeln besser ist! mein jetziges kabel hab ich vom flohmarkt für 2€ damals gekauft ROFL
Hmm ich hatte jetzt eigentlich vor ein 2Meter Kabel für 10€ zu kaufen mit vergoldeten anschlüssen, 4*abschirmung usw.


[Beitrag von Peter_Pan am 06. Mai 2003, 17:14 bearbeitet]
stadtbusjack
Inventar
#8 erstellt: 06. Mai 2003, 17:17
moin,

cr hat recht, wenn es nur das knistern ist, dass dich stört, dann ist eine teures Kabel unnötig. Auch ein billiges Standart-Chinchkabel bringt Musik ohne Knistern. Probier mal ein normales billiges ausm Elektro-Handel aus, wenn's nix bringt hast du auch nixht viel verloren (ein Chinchkabel kann man immer brauchen). Kannst du dir nicht einfach bei nem Bekannten mal ein ausleihen? Irgendeiner hat doch immer sowas... Wenn dadurch das Knistern nicht besser wird, dann liegts nicht am Kabel, du brauchst also kein teureres mehr ausprobieren.
Peter_Pan
Stammgast
#9 erstellt: 06. Mai 2003, 18:00
hi,

kann ja auch sein, dass das Chinchkabel von mir im arsch is
Was kostet eigentlich ein normales standard kabel (2meter) ca. im elekrto markt. weil für 10€(inkl. versandkosten) krieg ich ein abgeschirmtes und vergoldetes kabel bei ebay.
würde es sich dann nich eher lohnen, ein besseres zu kaufn?
stadtbusjack
Inventar
#10 erstellt: 06. Mai 2003, 18:21
kannst du dir nicht erst mal ein ausleihen? Sowas hat doch fast jeder zu Hause rumfliegen.
Peter_Pan
Stammgast
#11 erstellt: 06. Mai 2003, 18:32
tja, aber leider nur fast....
vielleicht n kollege, ich muss ma nachfragen.
aber ihr ratet mir vor nem neukauf ab?
bringt ein hochwertiges kabel etwa nix?
stadtbusjack
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2003, 18:39
ich denk zumindest, dass es ein hochwertiges Kabel dein Problem nicht eher löst als ein normales!
Peter_Pan
Stammgast
#13 erstellt: 06. Mai 2003, 18:42
ok, ich werd nochma n kollegen fragen ob der eins hat.
aber falls nich, sollte ich dann ein normales für ca.5€ kaufn oder dann doch eher 10€ für ein besseres?
stadtbusjack
Inventar
#14 erstellt: 06. Mai 2003, 18:46
Nimm ein normales Kabel z.B. von Hama bei Promarkt für schätzungsweise 4,99€ *g* Das Knistern hat nichts mit der Qualität zu tun. Wenn das Kabel in Ordnung ist (keine Wackelkontakte an den Steckern, keine Kabelbrüche) dann gibt's auch bei nem billigen Kabel kein Knistern.
Peter_Pan
Stammgast
#15 erstellt: 07. Mai 2003, 12:51
alles klar,
mein kollege hat zwar eins, das hat der aber slebst angeschlossn
hmm, ich glaub ich kauf ein neues.
welchen vorteil habn den hochwertige kabel?
wenn sich das klanglich gesehen nich lohnt, dann hol ich mir lieber n billiges kabel.
stadtbusjack
Inventar
#16 erstellt: 07. Mai 2003, 13:44
Hochwerige Kabel haben immer nur den Vorteil, den du selbst hörst. Manche Leute hören bei manchen Kabeln einen Unterschied, andere nicht. Das musst du selbst ausprobieren.
Peter_Pan
Stammgast
#17 erstellt: 07. Mai 2003, 19:21
ist 10€ für ein gutes kabel(2meter) angemessen oder eher teuer?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Knistern
anakin512 am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  9 Beiträge
Hilfe gesucht: Beim Kauf einer Hifi-Anlage für eine Party! Ebay?
Timmiboy am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  8 Beiträge
Braucht man Standfüße beim Tuner?
Pokerlord_z am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  5 Beiträge
Dieses gewisse Knistern...
unikoehler am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  12 Beiträge
Hochtöner knistern! Aber warum?
Marc-Andre am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  5 Beiträge
leichtes knacken und knistern
XorLophaX am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher kratzen/knistern
Fridolin_Kurt am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  9 Beiträge
B&W 683 Knistern
Steher am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  4 Beiträge
"Knistern" in einer Box
kevin89 am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  4 Beiträge
Nubert Nubox 381 knistern
joslaz am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792