Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschluss Verstärker an Lautsprecher mit 8 Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
nugru
Neuling
#1 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:26
Ihr Lieben,
ich habe eine Musikanlage mit einem Verstärker der Marke Onkyo. Neulich habe ich mir 2 neue Lautsprecher gekauft, und zwar Raveland mit 120Watt / 300 W max.
Siehe hier: http://www.conrad.de...areaSearchDetail=005

Ziel war es, besseren, sauberen und lauteren Sound zu bekommen als die bisherigen Lautsprecher mit 80 Watt.
Leider habe ich übersehen, dass die Lautsprecher 8 Ohm haben. Meine Musikanlage hat aber - wahrscheinlich - 4 Ohm. Genau weiss ich es nicht, da auf der Anlage nix steht und ich auch keine Beschreibung der Anlage habe.

Das Ergebnis? Die neuen Boxen bringen einen leiseren und "schlechteren" Sound als die kleinen, alten 80 Watt Dinger.
Was kann ich jetzt machen? Gibt es Adapter, Stecker oder sonstwas, damit Verstärker und Lautsprecher kompatibel werden?
Bringt es etwas, die Verkabelung zu ändern, damit das ganze wieder passt (Lautsprecher in Serie schalten?, Parallel schalten, ...?)?

Vielen Dank für Eure Hinweise.

Gruss
flo42
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:30
ui ui ui. ganz was fatales.

also zunächst einmal:

lautsprecher haben keine watt. die wattangabe geben meist an wie viel sie aushalten bis sie kaputtgehen.

die wattangabe beim lautsprecher ist vollkommen irrelevant.

WIRKUNGSGRAD lautet der wichtige begriff. google das einfach mal.

wenn dein verstärker mit 4ohm klarkommt kommt er mit 8ohm erstrecht klar. gibt halt nur etwas weniger leistung aus.

da kannst du auch nichts umbauen.

der schlechte klang kommt von den lautsprechern.

und selbst wenn du auf die raveland mit nem kilowatt losgehst kommt da nicht all zu viel raus. es war ein totaler fehlkauf.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:06
flo hat schon alles geschrieben.

Tausch die Brüllbüchsen um.

Deine Onkyo-Boxen (welcher Typ?) sind vermutlich bei weitem besser als diese möchtegern PA-Lautsprecher.

Wenn Du Dich klanglich verbessern willst brauchen wir mehr Angaben. Vor allem mußt Du bei 110€ (?) Budget auf was solides Gebrauchtes zurückgreifen.

Schönen Gruß
Georg
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2011, 10:14
Hi,

stimmen meinen beiden Vorrednern zu. Die Raveland-LS sind schlicht Müll.

Grüße
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
6 ohm lautsprecher an 8 ohm verstärker?
didihehle am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  5 Beiträge
8 ohm lautsprecher?
ledoell am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  18 Beiträge
8 ohm Lautsprecher an 6 ohm verstärker anschliessen?
rommel1 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Verstärker ein Problem?
zach am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  3 Beiträge
Verstärker mit 8 Ohm und 4 Ohm Lautsprecher
wantan am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  6 Beiträge
4 Ohm oder 8 Ohm Lautsprecher?
Crashdummy am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  10 Beiträge
8 und 4 Ohm Lautsprecher an einem Verstärker= Unterschiedliche Lautstärke :(
Ürmelchen am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  31 Beiträge
4 und 8 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Verstärker?
Dazed_and_Confused am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  6 Beiträge
8 ohm verstärker mit pro kanal 2 4ohm lautsprecher?
suxx7542 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  2 Beiträge
Impedanz? 4 Ohm? 8 Ohm?
Kueranh am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Raveland

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269