Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Deckeneinbaulautsprecher in Betondecke

+A -A
Autor
Beitrag
kümmerz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mai 2011, 16:09
Hallo liebes Forum.
Habe mich hier bisschen in die Thematik Deckenlautsprecher eingelesen und bin nicht richtig schlau geworden. Die einen schwärmen fast schon von den Canton Deckenlautsprechern und die anderen würden sie nicht mal in der Besenkammer einbauen.
Zudem scheinen die meisten die Deckenlautsprechen in eine Gips- oder Verputzdecke einzubauen und bei mir wäre es direkt in die Betondecke eines Neubaus.

Zu den Details:
Ich werde einige Räume mit Sonos beschallen. Die meisten dieser Räume sind 'Nebenräume' wie Bad, Terrasse und z.B. Schlafzimmer, also keine Räume wie Wohnzimmer, wo ich natürlich zu ner alt-bewährten HIFI Anlage greifen werde.
Die Beschallung in diesen Nebenräumen ist also eher so im Segment 'Background-Beschallung' anzusiedeln. Aber logischerweise möchte ich trotzdem nicht auf eine gute Qualität verzichten. Mein Sonos Händler und Installateur vertreibt selbst halt noch Canton Lautsprecher und hat demzufolge auch solche in die Offerte reigetan. Letzten Freitag durfte ich in einem bereits erstellten Haus diese Lautsprecher auskosten (Canton 650) und das 'Ergebnis' war doch bisschen ernüchternd... wenn nicht sogar bisschen enttäuschend.

Ich höre hauptsächlich Musik mit viel Gitarre und Schlagzeug, Sparte Rock / Hard Rock, wo es schon auch mal bisschen 'wummern' darf...

Nun stellt sich für mich die Frage, ob es nicht doch noch bisschen, vom Ton her vollere Lautsprecher für den Einbau in die Betondecke gibt?
Wie gesagt, ist die Beschallung schon für den Hintergrund gedacht, aber dünn klingen soll es trotzdem nicht...

Da die Meinungen aber ziemlich auseinander gehen bin ich nun sehr verunsichert, gerade eben weil mich die Hörprobe auch nicht überzeugte...

Habe hier gelesen, dass es von B&W noch gute geben soll, aus der CCM Serie...

Wäre für einige Inputs (auch wenn hier vieles diesbezüglich bereits erwähnt wurde) sehr dankbar...

Grüsse aus der Schweiz...

Kümmerz
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mai 2011, 17:19
Hi

Wie willst Du denn das Volumen für den Lsp. in der Betondecke realisieren.
Wie Du vermutlich weisst, ohne ein ausreichendes Volumen gibt es kein Bass.

Mein Tipp, In-Ceiling Lsp. von Klipsch, die mit 200mm Bass machen auf Wunsch so richtig Alarm, wenn das Volumen stimmt.

http://www.klipsch.de/eu-de/products/architectural-speaker/

Alternativ:

http://www.thomann.d...wgfid4=4325&wgf4325=

Ich selbst und auch einige Kollegen haben im Haus als Multiroomsystem Sonos und Klipsch verbaut!

Saludos
Glenn
hausbohl
Neuling
#3 erstellt: 22. Jul 2011, 21:05
Hallo GlennFresh,

welche Klipsch Lautsprecher haben Du und Deine Kollegen genau eingebaut; die Bandbreite ist ja ziemlich breit (preislich)?

Danke & Gruss,
Bohl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Jul 2011, 07:33
Moin

Nicht alle Modelle sind so ohne weiteres in Deutschland erhältlich.

Mir bekannt sind folgende Lsp. Typen:

THX System Decke: KL7502THX und KS7502THX (Letztere habe ich selbst bei mir als Rearlsp. im Einsatz)
THX Lsp. Wand: KL7800THX

WandLsp.: R3800W (habe ich bei mir als Stereolsp. und Multiroomlsp. im Einsatz), R5800W, R3650W und R5650W
(Diese Serie habe ich auch schon als Surroundsystem kennengelernt)

Deckelsp. für Multiroombeschallung: CDT3800C, R2650CSM, R2800CSM

Für die Multiroombeschallung gibt es auch günstigere Alternativen zu Klipsch.
Allerdings muss ich sagen, das die Wandlsp. mMn ein sehr gutes PLV bieten.
Trotzdem muss Dir der Klipschsound (nur Hornlsp.) natürlich auch gefallen.
Wie oft üblich kosten Sonderlösungen meist etwas mehr als die große Masse.

Ich hoffe ich konntze Dir helfen, aber wenn Du noch Fragen haben solltest, kein Problem!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Löcher in vorhandener Betondecke mit Deckenlautsprechern füllen
gorthon am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  9 Beiträge
Deckenlautsprecher
Basti_79 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  5 Beiträge
Die besten Standlautsprecher für kleine Räume
holli214 am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  57 Beiträge
Positionierung von Deckenlautsprechern
Hansi2016 am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  2 Beiträge
Deckenlautsprecher
Dieter_Rinke am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  20 Beiträge
Lautsprecher und Räume
Lusche am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  13 Beiträge
Canton ergo in silber hat die einer???
vkvg am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  3 Beiträge
Deckenlautsprecher Canton?
alha3 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Frage zu Deckeneinbaulautsprecher
foxspiderman am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  2 Beiträge
Qualität mit Deckenlautsprechern?
Samsung003 am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.172