Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frequenzübernahme Frequenzloch

+A -A
Autor
Beitrag
zaro
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Jan 2004, 13:21
Hi!
Ich habe mir ein Teufel Concept E Magnum set bestellt.

Technische Daten:
Teufel Concept E Magnum Front/Surroundlautsprecher
2-Wege-System, geschlossen
Short Term Belastbarkeit: 70 Watt
Long Term Belastbarkeit: 40 Watt
Tiefmitteltöner: 80 mm Konus
Hochtöner: 15 mm Kalotte
Impedanz: 4...8 Ohm

Teufel Concept E Magnum Center
2-Wege-System, geschlossen
Short Term Belastbarkeit: 70 Watt
Long Term Belastbarkeit: 40 Watt
Tiefmitteltöner: 2 x 80 mm Konus
Hochtöner: 15 mm Kalotte
Impedanz: 4...8 Ohm

Teufel Concept E Magnum Subwoofer
analoger 5.1 Eingang (Cinch) zum direkten Anschluss von DVD-Spielern mit integrierten Decodern
regelbarer Basspegel
regelbarer Pegel für alle Satelliten
schaltbare Phasenanpassung
Ein-/Ausschalt Automatik, schaltbar
Betrieb wahlweise vollaktiv oder als reiner Aktiv-Subwoofer
Ausgangsleistung, 6 kanalig: Sinus 250 Watt, Impuls 370 Watt
Downfire Bassreflex System
Reflexrohr mit beidseitiger Trompetenöffnung für minimale Luftgeräusche
Übergangsfrequenz: 40...160 Hz (regelbar)
250 mm Cellulose Membran
resonanzdämpfende Vollgummi-Füße


Laut Teufel wird die Trennfrequenz für den Subwoofer "idealerweise" mit 120Hz eingestellt.

Jetzt will ich mir noch einen AV Receiver holen.
Meine bisherige Anlage ist von Yamaha, deswegen wollte ich eigentlich bei Yamaha bleiben (könnte einen Yamaha RX-V 540 oder 740 RDS günstig bekommen).
Allerdings hat Yamaha eine fest eingestellte Übernahmefrequenz / Trennfrequenz von 90Hz.

Frage, da die Mini-Satelliten des Teufel Concept E Magnum vermutlich keine guten Bässe abgeben:

Entsteht mir mit dem Yamaha Receiver ein hörbares Frequenzloch? Wenn ja, wie äußert sich das?

Kann ich bei Yamaha bleiben (würde ich gerne wegen der einheitlichen Optik der Stereoanlage) oder kaufe ich besser einen Receiver, der eine veränderbare Übernahmefrequenz hat (zB Denon AVR 1604 / 1804)?

Vorschläge für andere schwarze Receiver sind willkommen.
Hauptsächlich interessiert mich aber das Frequenzloch!
Danke im Voraus!
raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jan 2004, 13:34
ich kann dir nicht genau sagen, wie groß diese frequenzloch wird, da ich die flankensteilheiten der komonenten nicht weiss (auch nicht angegeben sind).
was bedeuted: las erstmal den yamaha kommen. dann testest du besagtes problem und überlegst (je nach "lochgröße") ob du dir einen anderen receiver kauftst. ich denke aber nicht, dass es ein großes frequenzloch wird...
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2004, 15:02
Moment: Das Teufel kannst doch aktiv betreiben.

Die Sats kriegen dabei ihre Verstärkerleistung vom Sub.

Wozu brauchst Du dann einen extra Verstärker?

Gruss
Jochen
zaro
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Jan 2004, 15:11
...weil ich nicht nur eine Quelle habe.
DVD, Playstation, Stereoanlage, TV... solleben alles über diesselben lautsprecher laufen.
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2004, 15:48
Dann wäre es sinnvoller, das Geld nicht in einen (nicht benutzten) Endstufenblock zu stecken, sondern z.B. in bessere Boxen.

Du zahlst ja hier was, was Du nicht brauchst.

Gruss
Jochen
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2004, 15:58
Moin,

es dürfte auch schwierig werden, im passiven Bereich bessere LS zu dem Preis zu finden, als das Concept E. Ich denke, das ist schon eine gute Wahl...
zaro
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Feb 2004, 21:39
Ok, habe es getestet.

- Teufel Concept E Magnum direkt am 5.1 Ausgang des DVD-Spielers: Für Surround Sound, also DVD-Filme war das völlig in Ordnung. Aber bei Musik (CD im DVD-Spieler) war ich sehr enttäuscht.

- Yamaha Receiver: Ich bin total begeistert. Filme sind immer noch super und die verschieden DSP-Programme von Yamaha machen echt unterschiede! Bei Musik klingt alles wirklich um Welten besser. Begeistert bin ich von dem "Prologic II Music" Programm.
Ein Frequenzloch höre ich zumindest nicht heraus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Concept E-Magnum Kabel
BastiG am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  7 Beiträge
teufel concept e magnum
crash82 am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  9 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Rauschproblem
Tawwa am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  6 Beiträge
Problem mit Teufel Concept E Magnum
bayer04 am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  5 Beiträge
ConcepT E Magnum 2 Subwoofer?
Malkat am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  2 Beiträge
Concept E Magnum auf 7.1 erweitern
Streicher7 am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  2 Beiträge
Elac BS53 vs. Teufel Concept E Magnum PE
TRMxViper am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  4 Beiträge
Teufel Concept E Magnum vs. K&H O98
pollo am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2003  –  7 Beiträge
Teufel E 300 mit Concept E Magnum Sub
Nikibubi am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum oder Logitech 5500 5.1
misery am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpaksi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.824