Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Für alle die mich so beschimpft hatten

+A -A
Autor
Beitrag
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#1 erstellt: 20. Aug 2011, 16:16
wegen meiner Alesis Lautsprecher...

ich habe (Dank einem hilfsbereiten Forenmitgliedes) den alten Test von 1996 auffinden können.

Ich hoffe damit sind die Kritken der Nörgler endlich abgestellt

hier der Test der Alesis Monitor Two.

Alesis M Two Test
Regelung
Stammgast
#2 erstellt: 20. Aug 2011, 18:05
Hallo Weidenkaetzchen,

schön das Du es Dir anders überlegt hast und wieder hier im Forum dabei bist.
Wie ich sehe, bist Du mit Deinen Boxen immer noch zufrieden, kannst Du mal schreiben, was sich so alles an Deiner Anlage, Boxen geändert hat?

Grüße Christian
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#3 erstellt: 20. Aug 2011, 18:24
Hat sich nichts weiter geändert, alles beim Alten, außer dass ich mir heute nen BluRay Player geholt hab.
Die Alesis werden bleiben. Sehe keinen Grund etwas zu ändern.
Soll erst mal einer kommen, der denen das Wasser reichen kann
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2011, 10:29
Hi,

Die Messungen lassen jedenfalls auf einen gefälligen und damit eher hifi-tauglichen Klang schließen.

Als Studiomonitor würde ich ihn eher skeptisch betrachten.

Gruß
Rainer
Regelung
Stammgast
#5 erstellt: 21. Aug 2011, 15:42
Hallo Rainer,

das ist doch nicht schlecht, dann muss Weidenkaetzchen ihr Wohnzimmer nicht in ein Studio umwandeln.

Grüße Christian
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#6 erstellt: 21. Aug 2011, 16:16

ton-feile schrieb:
Hi,

Die Messungen lassen jedenfalls auf einen gefälligen und damit eher hifi-tauglichen Klang schließen.

Als Studiomonitor würde ich ihn eher skeptisch betrachten.

Gruß
Rainer


Ich betreibe auch kein Studio, sondern nutze sie zum Hören von Musik, nicht zum Arbeiten mit Musik.

"Wer sich mit seinem Outfit anfreunden kann, bekommt hier eine Menge Hifi Spaß"

Und Referenz in der Klangklasse B zusammen mit den Cerwin Vega sollte eigentlich kein schlechtes Zeugnis darstellen.
boep
Inventar
#7 erstellt: 21. Aug 2011, 16:21
Entschuldige meine Direktheit, aber das hier stinkt gewaltig nach Selbstmitleid und zeugt nicht gerade von einem gefestigten Charakter.

Die Alesis jedenfalls können was.
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#8 erstellt: 27. Aug 2011, 12:15

ton-feile schrieb:
Hi,

Die Messungen lassen jedenfalls auf einen gefälligen und damit eher hifi-tauglichen Klang schließen.

Als Studiomonitor würde ich ihn eher skeptisch betrachten.

Gruß
Rainer


Bin gerade im Netz drüber gestolpert. So schlecht werden die als Studiomonitore auch nicht sein.

http://assemblage23....view&id=30&Itemid=61
Haiopai
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2011, 12:34
Moin , ein bisschen mehr Selbstbewusstsein täte dir mal ganz gut Kätzchen .

Was interessiert es dich , wie andere Leute die Lautsprecher finden , mit denen DU hörst und dabei zufrieden bist ?

Lass sie doch einfach sabbeln wie sie wollen, das einzige was wichtig ist, das ist doch das DU Spass hast an dem was da bei dir rumsteht.

In der Preisklasse wo sich halbwegs normale Menschen bewegen, bei denen Hifi nicht das einzige von Belang
oder Wichtigkeit ist , wird es immer , wenn sie ihre Komponenten erwähnen oder vorstellen Leute geben , die diese Dinge versuchen abzuwerten , einfach weil sie sich in anderen Sphären bewegen .

Na und , da muß man drüber stehen und sowas abkönnen, ansonsten erwähnt man sein Geraffel am besten gar nicht .

Das Beste ist immer das , was MIR am besten gefällt und was ich mir leisten kann , Punkt und aus , was interessiert mich was andere darüber denken ?

Gruß Haiopai


[Beitrag von Haiopai am 27. Aug 2011, 12:35 bearbeitet]
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#10 erstellt: 27. Aug 2011, 12:41
jo Haiopai, ich hab mich halt mächtig geärgert wegen der unberechtigten Kritik. Da kann ich auch nix dafür, da muss ich mich dann einfach wehren oder kapitulieren
Zweck0r
Moderator
#11 erstellt: 27. Aug 2011, 13:03
Einfach ignorieren. Irgendein Nasenbär ist immer da, der was zu nörgeln hat
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#12 erstellt: 27. Aug 2011, 13:04

Zweck0r schrieb:
Einfach ignorieren. Irgendein Nasenbär ist immer da, der was zu nörgeln hat ;)


Das waren aber jede Menge, ne ganze Bande war das. Man konnte den Eindruck bekommen das wäre abgesprochen gewesen.
ton-feile
Inventar
#13 erstellt: 27. Aug 2011, 13:13
Hi,


Weidenkaetzchen schrieb:

Bin gerade im Netz drüber gestolpert. So schlecht werden die als Studiomonitore auch nicht sein.

http://assemblage23....view&id=30&Itemid=61

Na ja, es gibt auch Verblendete, die auf Lautsprechern von mir mischen.

Ich hätte beim Alesis Bedenken, zu viel Präsenzen in den Mix zu bekommen, weil die Monis in diesem Bereich etwas zurückhaltend sind.

Solange nach Aufnahme und Mix aber noch gemastert wird, sollte sich das wieder ausbügeln lassen.

Zuhause kommt einem dieses Verhalten eher entgegen, weil das Klangbild angenehmer ist.

Ich kann gut verstehen, dass Du die Lautsprecher magst und will sie Dir wirklich nicht mies machen.

Gruß
Rainer
Haiopai
Inventar
#14 erstellt: 27. Aug 2011, 13:24
@Weidenkätzchen
Schlicht wenn es dir zu doof wird den Thread in deinen Einstellungen deaktivieren und nicht mehr drüber aufregen .

Es wird gerade im Net immer Leute geben, die sich in Diskussionen köstlich dran hochziehen, wenn sie merken, das sich jemand über ihr Geschwafel aufregt.
Ist wie früher auf dem Schulhof , zwei kloppen sich und der Rest amüsiert sich prächtig, im Prinzip mies, ist aber so.

Ich krieg das zwar auch nicht immer hin, mich von so etwas komplett frei zu machen, aber in den meisten Fällen klappt das schon, geht bis zu einem gewissem Punkt und dann gibt es einfach keine Antwort mehr, weils eh nix bringt außer Belustigung anderer .

Eine Diskussion lohnt hier wie im täglichen Leben nur dann , wenn sie mir was bringt und wenn dabei konstruktive Ergebnisse entstehen.
Was nicht heißen muß , das man grundsätzlich einer Meinung ist, aber ich muß merken dabei, das der Gegenüber gewillt ist sachlich die Standpunkte auszutauschen, ansonsten ist das ganze einfach verschwendete Zeit .

Ich lerne hier fast jeden Tag dazu, das Hobby hat unzählige Facetten, die man teilweise ohne das Forum hier gar nicht mitbekommt, im Gegenzug versucht man weniger versierte mit den eigenen Erfahrungen zu unterstützen und logisch ist als Gewerblicher natürlich auch ein bisschen Selbstdarstellung dabei, wäre Heuchelei das nicht zuzugeben bei ein paar hundertausend potentiellen Kunden .

Wofür ich hier aber garantiert nicht schreibe ist ,um kindische Wortgefechte am laufenden Band zur Belustigung anderer durchzuziehen mit einem Endergebnis wie bei dir hier im Vorfeld dieses Threads .
Nämlich das es entweder endlos so weiter geht oder ich aus Wut meinen Nick lösche , ist doch Blödsinn sowas .

Gruß Haiopai
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#15 erstellt: 27. Aug 2011, 13:34
@Haiopai
Ich hab halt nicht die Nerven dazu.
Ich nehm so Sachen dann mit ins Bett und das ist sehr belastend manchmal.
Schon klar dass man auf die Meinung vieler hier auch pfeifen kann, wenns sich in Grenzen hält. Und natürlich ist es am Besten wenn man sowas emotionslos handhaben tut. Du als Gewerblicher machst mit deinen Produkten Geschäfte, da wäre mir auch manches egal, wenn jemand "dumme Sprüche " macht, du kannst dich sicher auch gut von etwas trennen, wenn du es verkaufst. Das ist bei mir halt nicht so. Ich hab zB die Boses immernoch hier stehen. Könnt sie eigentlich verkaufen, aber mir fällt das schwer, weil ich auch da dran hänge.
flux123
Stammgast
#16 erstellt: 27. Aug 2011, 13:44
mach dir doch net so en kopf über die meinungen der anderen, wichtig ist am ende doch nur das du deine lautsprecher toll findest
audioinside
Inventar
#17 erstellt: 30. Aug 2011, 06:43
Erfahrungsgemäß bekommen Leute die an allem was zu nörgeln haben selbst nicht viel gebacken. Trift fast auf alle Lebensbereiche zu...
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#18 erstellt: 20. Sep 2011, 14:12
Jetzt bin ich gerade etwas stark mitgenommen.

Mir war nicht bekannt dass Keith Barr letztes Jahr verstorben ist

http://mixonline.com/news/keith_barr_obit_2508/

Es ist ein seltsames Gefühl, wenn ich jetzt meine Alesis hier laufen hab, und mir bewußt wird, dass diese ihren Entwickler wohl sehr lange überleben werden. Sie werden bei mir ein gutes Zuhause haben.

Ich wusste gar nicht dass Keith so ein attraktiver Mann war
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subsonicfilter für alle Hochpegelquellen
Rimodar am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  10 Beiträge
Canton Chrono 509.2 warum verkaufen alle Händler wieder die 509?
fanello123 am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  3 Beiträge
Thread für alle Infinity Freaks
Marc-Andre am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  4 Beiträge
Warum finden alle Managt so sch*****???
!ceBear am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  78 Beiträge
Isophon die richtige Wahl für mich!
Holger1957 am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge
Was ist alle möglich
Frederik am 03.03.2003  –  Letzte Antwort am 04.03.2003  –  4 Beiträge
warum sind die so leise
alfa.1985 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  4 Beiträge
Plattenspieler macht Knacksgeräusche - schädlich für die LS?
nickkang am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für die Sauna
Bedboy am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  8 Beiträge
Suche Boxen für so ca:300? neu
HamburgBoy am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedalbone_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.202