B&W Preference 6. kennt die jemand ?

+A -A
Autor
Beitrag
astra12
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2011, 16:34
Hallo zusammen

ich habe B&W Preference 6 Boxen angeboten bekommen, sie sollen etwa 200€ kosten. die sind ja ne Weile vom Markt weg,kennt die jemand? lohnt sich der Kauf bzw das hinfahren und anhören?
Sie sollen ins Gästezimmer (ca 18m²)

gruß
dennis
M_Lou
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Sep 2011, 17:21
B&W is generell was richig edles wenn ich mich nich täusch...
Mal Anhören lohnt da auf jeden Fall!

Und bei ca 3000 DM Neupreis das Paar wirds wohl auch was ordentliches sein... Meinen Erfahrungen nach, sind gute alte Lautsprechen unschlagbar... ausser im Preis

http://www.hifi-wiki.de/index.php/B%26W_Preference_6


[Beitrag von M_Lou am 19. Sep 2011, 17:24 bearbeitet]
astra12
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Sep 2011, 07:56
naja ob wirklich jemand dafür 3000DM bezahlt hat? das sind ja meist nur die UVP.
und ob sie gut sind,das frag ich ja ;)))
vidman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Sep 2011, 09:05
Natürlich ist das UVP aber selbst wenn sie dann beim Händler für 2000DM standen ist 200€ schon kein schlechter Preis.


[Beitrag von vidman am 20. Sep 2011, 09:06 bearbeitet]
speed-of-sound
Stammgast
#5 erstellt: 25. Sep 2011, 21:05
Hi astra12,
Ich hatte die P6 etwa 10 Jahre gehört. War immer sehr zufrieden mit denen. Ich fand das sie anspringenden Klang hatten, mit genügend Bass. In 18m² m.E. völlig ausreichend, da sie bestimmt etwas wandnäher aufgestellt werden müssen. Betrieben hatte ich sie seinerzeit mit einem Camtech V101. Die Kombination ging echt gut.

Vor ca. 4 Jahren mussten die Lautsprecher besseres weichen.

200,- Euro sind m.E. voll i.O. Und seinerzeit als die P6 auf dem Markt kamen, gab es noch nicht solche Preisschlachten, und bei B&W Lautsprechern sowieso nicht. Versender hatten diesen nachverhandelt für 2800,-DM verkauft. Meine hatte ich vor 4 Jahren für 450,- Euro verkauft.

Gruß
speed-of-sound
Rüdi74
Stammgast
#6 erstellt: 26. Sep 2011, 09:44
200,- ist ein fairer Kurs für die Dinger.
Ich habe sie mal ca. 1 Woche zuhause Probe gehört und mit meinen damaligen Kompakten 602 S3 von B&W verglichen. Sie machte keinen schlechten Eindruck, hatte ggü. der 602 den besseren Bass, klang recht ähnlich und war ledigleich im Hochton nicht ganz so "offen".

Manchmal werden sie für 500 EUR + angeboten, was ich für zu teuer halte, aber für 200 EUR kann man da nix falsch machen.

Allerdings: Prüfen ob die Hochtöner in Ordnung sind. Habe gehört, dass sie desöfteren den Geist aufgeben (irgendwelche Flüssigkeiten darin ...?)


[Beitrag von Rüdi74 am 26. Sep 2011, 09:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W Preference 6 Bi-Wiring
HubLux am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  12 Beiträge
B&W Preference 4 (P4)
bandit2308 am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  12 Beiträge
B&W Matrix 3... Kennt die jemand?
bes am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  4 Beiträge
Kennt jemand dieses System von B&W?
Leonarius am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  6 Beiträge
B&W Preference 5 -> besser als Infinity Beta 40 ?
heimkinobauer am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  10 Beiträge
b&w dm 320
JohKraus am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  9 Beiträge
B&W "Matrix 804"
stereo-leo am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  6 Beiträge
B&W CM Serie
soundfield am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  22 Beiträge
B&W 603 Kalottenhochtöner
AlexanderF am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  14 Beiträge
B&W
logicmac am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedMVPhil
  • Gesamtzahl an Themen1.368.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.856