Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Fonum 701DC - Reicht der Yamaha RX-V 467 aus?

+A -A
Autor
Beitrag
cantonclaus
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2011, 10:51
Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen:
Ich heiße Benni, bin 30 Jahre alt und audiophil

Ich betreibe zurzeit einen Yamaha RX-V 467 Receiver und eine kleine Heimkinoanlage, bestehend aus uralten Canton GLE-Lautsprechern als Front und Canton Fonum 251 als Rearspeaker. Dazu nen Center von Canton.

Ich könnte relativ günstig an sehr gute erhaltene Canton Fonum 701DC rankommen, welche mein unerfüllt gebliebener Jugendtraum sind
Die Frage ist, ob mein Receiver die LS wuppt oder es rausgeschmissenes Geld ist, die LS zu kaufen?

Die Fonum 701DC haben eine Nennbelastbarkeit von 140 Watt.

Der RX-V 467 wird mit 120 Watt/Kanal angegeben.

Kann jemand was zum Wirkungsgrad der Fonums sagen?

Ich möchte sie als Front-LS im Heimkino-Modus sowie als Stereolautsprecher laufen lassen.

Für hilfreiche Antworten wäre ich euch sehr dankbar!

Gruß Benni
felix_der_rabe
Neuling
#2 erstellt: 19. Jan 2012, 23:14
Hallo,

ich habe den AX- 597 von Yamaha.

Mit ihm ist es mir gelungen die beiden HT der der 701 zu zerstören. Kosteten zusammen 170 Euro als Ersatzteile von Canton (5990), Januar 2012.

Sehr wahrscheinlich wegen Clipping.

Ich wäre vorsichtig. Schauen Sie mal bei AUDIO rein. Die geben AK Zahlen für Lautsprecher und Verstärker an.
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 20. Jan 2012, 00:07
Hi,
felix_der_rabe schrieb:
...Mit ihm ist es mir gelungen die beiden HT der der 701 zu zerstören...

Man kann es nicht oft genug betonen:
Home-HiFi-Lautsprecher sind i.A. NICHT Party-fest
-- d.h. Betrieb über längere Zeit am und überm Limit
(es gibt Ausnahmen)

Das ist wie Rallye-Betrieb mit der Familienkutsche...

Wenn es unbedingt sein muss, alles verdoppeln:
-- 4 LS, die einen Bereich in dem es richtig laut werden soll i.d. Zange nehmen,
-- 2 gekoppelte Amps wg. der Ohms,
und ein ausreichend nüchterener DJ.

Ansonsten:
Profi-Geräte, ggfs. ausleihen, die das haben was sonst fehlt:
-- Amp mit Leistungs-/Clipping-Anzeige
-- LS mit hohem Wirkungsgrad und Überlastungsschutz

Gruss,
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probeme mit Canton Fonum 701DC
MasterSepp am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  19 Beiträge
Canton Fonum 630 DC
matzit am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  5 Beiträge
Canton Karat 709 an Yamaha RX-V 661 oder Canton Chrono 511?
quigi am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  2 Beiträge
Canton Fonum 701 DC 4 oder 8 Ohm?
biki1 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  5 Beiträge
Canton Fonum vs. Ergo Serie
doc_relax am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  2 Beiträge
hochtöner für Fonum 601
sevy249 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  10 Beiträge
Fonum / Canton ????
bossi am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  15 Beiträge
Experiment, Yamaha Canton, so ok ???
Triax84 am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  2 Beiträge
Canton Ergo 902DC und Yamaha rx -v 740 ?
Tiger am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  4 Beiträge
Yamaha RX-v 2600 mit Canton Ergo 609 ?
jürgi123 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 118 )
  • Neuestes MitgliedInyourears
  • Gesamtzahl an Themen1.346.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.631