Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bass dröhnt auf einmal - Hat hier jmd Ahnung von so etwas?

+A -A
Autor
Beitrag
dave789
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2011, 11:15
Hallo Hifi-Kollegen
ich habe mir vor ein paar Tagen die nuBox 381 und den
Marantz NR 1601 gekauft.
Am Anfang war ich eigentlich zufrieden, aber nach ein paar Tagen hat der Bass auf einmal angefangen zu brummen/dröhnen.
Ich kann mir bloß nicht erklären woran das liegt und was ich jetzt machen soll.
Ich bin leider ein Laie in der Hifi-Welt, erweitere mein wissen aber gern.
Ich hoffe jemand kann mir helfen, vielleicht hilft ja noch ein Bild von meinem Zimmer:
Zimmer

Gruß David
dave789
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Okt 2011, 17:34
Kann mir denn wirklich hier niemand helfen?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Okt 2011, 17:48
Wieso hast du einen AVR und keinen Verstärker gewählt?

Ist der AVR überall linear eingestellt, also kein Bass Boost
oder sonstiges?

Zudem würde ich die Lautsprecher anders aufstellen.

Vielleicht besorgst du dir erstmal 2 Lautsprecherständer,
auf die du dann die nuBoxen stellst.

Dann stellst du die eine Box vor den Fernsehtisch und
die andere vor das Regal.

Oder eine vor deb Schreibtisch und eine
neben das Regal.


Oder du stopfst je eine der beiden Bassreflexrohre zu (z.B.
mit Socken). Das sollte das Dröhnen schon mildern oder
ganz auslöschen.
detegg
Administrator
#4 erstellt: 09. Okt 2011, 18:12

dave789 schrieb:
Am Anfang war ich eigentlich zufrieden, aber nach ein paar Tagen hat der Bass auf einmal angefangen zu brummen/dröhnen.

... von alleine geht das nicht - hast Du was verstellt?

;-) Detlef
dave789
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2011, 18:15

Wieso hast du einen AVR und keinen Verstärker gewählt?


Mein Fernsehton läuft darüber, zudem will ich irgendwann auf 5.1 upgraden und außerdem ist noch ein Radio mit eingebaut.


Ist der AVR überall linear eingestellt, also kein Bass Boost oder sonstiges?


Ich hab meine Stereoanlage eingemessen und danach nichts mehr geändert. Mir ist aber noch aufgefallen, dass dieses Brummen/Dröhnen nur auftritt, wenn ich über iPod (192-320 kbits) höre, denn wenn ich über CD höre sind mir dir Bässe schon zu schwach.
Die CD läuft übrigens von meinem DVD-Recorder über den Fernseher und dann zum AVR und der iPod wird direkt angeschlossen über USB.


Vielleicht besorgst du dir erstmal 2 Lautsprecherständer,
auf die du dann die nuBoxen stellst.


Hab grad kein Geld dafür.
dave789
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Okt 2011, 18:19
@detegg

Naja eigentlich hab ich mir nur ein neues LS-Kabel für die eine Box gekauft.
Aber ist es sich nicht so das sich der Klang der Boxen, wenn sie neu sind noch etwas verändert?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Okt 2011, 18:23
Veränderungen ja, aber Dröhnen?

Welcher iPod ist es denn?

Wie klingt es, wenn du den DVD Recorder direkt am AVR
anschließt?
dave789
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Okt 2011, 19:06

Welcher iPod ist es denn?


iPod touch 4g



Wie klingt es, wenn du den DVD Recorder direkt am AVR
anschließt?


Hm merkwürdig jetzt klingts gut, genauso wie ichs haben will.
Kannst du mir das erklären?
Die Verbindung von Fernseher zu AVR ist ein sehr billiges Koaxkabel. Kann es dran liegen?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Okt 2011, 19:21
Wo war der iPod denn angeschlossen? Am DVD Recorder?

Es ist so, dass der Fernseher den Klang in fast allen Fällen
negativ verändert.

Deswegen sollte man die Geräte möglichst immer direkt am Verstärker/ AVR
anschließen.


Wenn ich das richtig sehe, ist das Problem jetzt ausgemerzt?

dave789
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Okt 2011, 19:34
Nein leider nicht, denn der iPod steckt direkt am AVR über USB.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Okt 2011, 19:40
Hast du die gleichen Lieder, die du auf dem iPod abgespielt
hast, auch mit dem DVD Recorder via CD abgespielt?

Mit welchem Programm hast du denn die CD gerippt?

Tritt das dröhnen bei allen iPod Liedern auf?
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 09. Okt 2011, 19:41
Hat der I-Pod nen Bassboost der aktiviert ist?
Demented_are_go
Stammgast
#13 erstellt: 09. Okt 2011, 19:47
Bei vielen AVR's ist es so, dass das Gerät die Einmessung der Quelle entsprechend einstellt.

Meiner switcht bei TV-Betrieb zu Dolby-Sonstwas und im DVD-Betrieb zu DTS mit wieder einem anderen Equalizer-Setting.

Ist es möglich das dein AVR das selbe tut und somit einen Bassboost dazu schaltet?

Weil selbst wenn der Ipod einen Bassboost hat ändert das ja nichts da der Receiver ja direkt die Mp3's lädt.


[Beitrag von Demented_are_go am 09. Okt 2011, 19:48 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Okt 2011, 19:50
Einfach mal in den Einstellungen alles Klangverändernde
deaktivieren.

Das ist das, was ich an AVRs nicht mag: zu viele Sachen,
die man einstellen kann.
dave789
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Okt 2011, 20:16
@-MCS-

Hast du die gleichen Lieder, die du auf dem iPod abgespielt
hast, auch mit dem DVD Recorder via CD abgespielt?


Ja sind die gleichen Lieder und die CD wird direkt gespielt.


Tritt das dröhnen bei allen iPod Liedern auf?


Ja, außer natürlich bei denen die nicht soviel Bass haben.

@Demented_are_go

Könnt ich mir gut vorstellen, werde gleich mal die Gebrauchsanweisung durchstöbern und entsprechende Einstellungen vornehmen.
dave789
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Okt 2011, 20:35
Ok sehr schön, hab es geschafft.

Ich hab mein Receiver einfach auf "Pure Direct" gestellt,dabei werden alle die Klangqualität beinträchtigenden Schaltkreise und alle Einstellungen abgestellt.

Bin jetzt überglücklich.

War nämlich schon enttäuscht, weil ich dachte ich müsste mein ganzes Zimmer umbauen.

Vielen, vielen Dank an alle fleißigen Helfer.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 10. Okt 2011, 10:00
Jaja, dieser Knopf ist wohl einer der wichtigsten.
Ich liebe ihn. Ist eigentlich generell das erste, was ich
mache, wenn ich irgendwo Lautsprecher anhöre: den Sound
auf neutral/ linear stellen.


Glückwunsch
Kalle_1980
Inventar
#18 erstellt: 10. Okt 2011, 10:19
neutral muss aber nicht immer am besten klingen, da der raum selten neutrale auswirkungen auf den klang hat. "hier und da" wird dann schon der frequenzverlauf verbogen.

-MCS-
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 10. Okt 2011, 10:23
Klar, aber das würde ich dann aber mit einem Equalizer oder
DSP korrigieren
Kalle_1980
Inventar
#20 erstellt: 10. Okt 2011, 10:30
womit ist ja egal, ob man das selber besser macht, wie z.b. eine einmessautomatik, kann man diskutieren.

aber letztendlich entscheidet ja doch das eigene ohr, obs gefällt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer dröhnt
Jojojoxx am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  5 Beiträge
Q7 dröhnt nach Umstellen
Wilder_Wein am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  265 Beiträge
chario constellation cygnum -- kennt die hier jmd?
Schwarzwald am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  4 Beiträge
Canton Subwoofer dröhnt! Spikes+Granitplatte?
Horstli am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  3 Beiträge
Kennt jmd diese Box ?
Himhit am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  21 Beiträge
Beide Bässe auf einmal kaputt
africanphysio am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  4 Beiträge
Teufel System 4 richtig aufstellen, Sub dröhnt
Shishagott am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  2 Beiträge
Heco Celan 800 Dröhnt
Matze7765 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  2 Beiträge
Tieftöner "dröhnt / flackert" HILFE
Spankmaster am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  12 Beiträge
Amphion Argon 3L - Jmd. Erfahrung?
minski am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.098