Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Studiomonitore - kompetente Hilfe benötigt!

+A -A
Autor
Beitrag
werk4
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2011, 19:59
Hallo!
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Alle Auskünfte zum Thema Studiomonitore haben mich mehr verwirrt als informiert.
Ich bin auf der Suche nach neuen Monitoren. Da ich hauptsächlich elektronische Musikproduziere sollte die Box auf jeden Fall unter die 40 HZ gehen.
Es sollte ein 2 Weg System sein und absolut neutral und linear. Die Box sollte auch extreme Lautstärken (bsp 130 BPM Kickdrum) ohne Verzerrung wiedergeben können.
Budget für das Paar max. 5000,-

Meine bisherigen Favoriten in dem Bereich wären:

- KRK Expose E8B
- Event Opal
- Dynaudio Air 15
- Klein + Hummel 0 300 (wobei 3 Weg)

Ich lese dann wieder ab und zu, dass Leute auf der 800er Serie von B&W abmischen oder nur zu Produkten wie etwa Geithain oder Quested greifen.
Ich bitte um Hilfe und Bewertung der hier aufgelisteten Monitore und eventuelle Alternativen für elektronische musik (techno, trance,..) wobei ab und zu auch andere Sachen abgemischt werden (Klavierkonzert,..)
Danke sehr! daniel
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Nov 2011, 03:00
Hallo,

setze dieses Posting am besten nochmal hier rein:
http://www.hifi-foru...0&thread=13717&z=168

Mwf
Inventar
#3 erstellt: 05. Nov 2011, 21:06
Hi,
werk4 schrieb:
...sollte die Box auf jeden Fall unter die 40 HZ gehen.
Es sollte ein 2 Weg System sein und absolut neutral und linear. Die Box sollte auch extreme Lautstärken (bsp 130 BPM Kickdrum) ohne Verzerrung wiedergeben können.
Budget für das Paar max. 5000,-

Angesichts der extremen Anforderungen ist der Etat o.K.

Aber bitte nicht vergessen, für die Raum-Akustik in ähnlichen Größenordnungen zu planen ,
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=72
es sei denn, der Raum ist schon für Abhörzwecke behandelt.
Dabei gilt, je kleiner der Raum desto schwieriger ist es, am Hörplatz einen irgendwie neutralen Tiefbass zu bekommen.
Ohne verteilte Subs (mind. 2, können dann kleiner sein) wird es kaum gehen.

Gruss,
Michael
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2011, 16:48
Hallo Werk4,

Warum hast Du Dich denn auf einen Zweiwegerich festgelegt?

40Hz untere Grenzfrequenz mit angemessenem Pegel erfordert schon ordentlich Membranfläche.

Da sind dann Abstriche im Mittelton schwer vermeidbar.

Bei der KRK und der Dynaudio laufen die Hochtöner ohne Waveguide und strahlen entsprechend gut rund.
Der Bassmitteltöner bündelt aber im Übernahmebereich schon etwas. Daraus ergibt sich eine Anhebung zwischen ca. 2kHz und 5kHz im Energiefrequenzgang.
Wenn Du beengte Platzverhältnisse hast und die Monis nah an Seitenwänden stehen müssen, würde ich lieber etwas mit Waveguide nehmen.
Die Events könnten interessant sein, ich habe sie aber noch nicht gehört.

Mit der O300D bist Du imO auf der sicheren Seite. Das sind ausgesprochen neutral klingende Monis, von denen man trotz der drei Wege nicht so weit weg sitzen muss.

Was Zweiwegeriche mit gutem Abstrahlverhalten und Pegelfestigkeit angeht, gäbe es auch noch die Genelec 1032A. Die ist allerdings tendenziell in den Mitten recht gutmütig. Das muss man mögen.

Von Geithain würde ich Dir eher abraten. Zum Musik hören sind die Lautsprecher sehr schön, aber als Arbeitsgerät haben sie mir nicht so gefallen, weil ich sie nicht als tonal neutral empfinde.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 07. Nov 2011, 16:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe benötigt
Strobos am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 08.08.2003  –  5 Beiträge
Frau braucht deine kompetente Hilfe...
sa_ra am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  29 Beiträge
DATAKUSTIK! Dringend Hilfe benötigt!
macmaxx am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
Studiomonitore
Retro_Star am 13.04.2003  –  Letzte Antwort am 13.04.2003  –  2 Beiträge
Studiomonitore????
szczur am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  31 Beiträge
Forenneuling benötigt Hilfe bei Boxenidentifikation
ElplenneRino am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  9 Beiträge
Anfänger benötigt Hilfe bei Auswahl der Lautsprecher
Quax28 am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  5 Beiträge
Hilfe benötigt Wharfedale EVP-X Serie
Jaaan am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  2 Beiträge
Hilfe zu JBL SCS 135 benötigt
Apfel2610 am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  3 Beiträge
Einsteiger benötigt Hilfe Stereo+Sub+AVR einstellen
dr.dirx am 01.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Event

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedWernMich
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.612