Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC-Sound: Problem mit der Umschaltung zwischen Klinke und digital

+A -A
Autor
Beitrag
Passwort_ändern
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2011, 23:24
Hallo,

ich bin bisher bei diversen Foren und dem Usenet erfolglos geblieben, offenbar hat niemand sonst mein Problem.

Folgendes: ich habe einen Selbstbau-PC, der eigentlich recht gut funktioniert - eigentlich. Es ist ein Realtek HD Soundchip auf dem Mainboard Intel DZ68DB verbaut und hat als Audio-Ausgabe analog über normale Klinke sowie digital als separaten optischen Ausgang und HDMI.
OS ist Win7 Ultimate 64 Bit.
An den Klinkenanschluss habe ich ein 2.1-Lautsprechersystem von Logitech angeschlossen (welches Modell genau tut IMHO nichts zur Sache, da dieses Problem bei jedem Gerät auftritt, das ich da einstecke. Also auch bei einem Kopfhöhrer oder einfach einem Klinken-Verlängerungskabel) und per HDMI den Fernseher, der wiederrum an meinen alten AV-Receiver angeschlossen ist. Damit kann ich, wenn der TV eingschaltet ist, problemlos Sound über die Anlage wiedergeben.
Hatte zeitweise auch ein optisches Kabel direkt vom PC zum AV-Receiver gelegt, um nicht immer den TV eingeschaltet haben zu müssen, es dann jedoch entfernt, da dies das Problem nicht gelöst hatte.

so, jetzt zum eigentlichen Problem: Wenn ich am Klinkenanschluss des PCs irgendetwas angeschlossen habe, geht der Sound immer darüber, die digitalen Augänge sind stumm. Will ich den Sound über die digitalen Augänge, muss ich den Klinkenstecker herausziehen. Habe noch keine Möglichkeit gefunden, dies zu verhindern. Auch wenn ich die Stereo-Lautsprecher am Frontaudioausgang oder am Lautstärkeregler anschliesse, selbes Spiel.

Hat irgendeiner eine Idee woran es liegen könnte? Ich bin ratlos.

Danke & Gruss,
Thorsten
Weaper
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2011, 17:23
Hi,

ich habe es so ähnlich wie du.
Du musst unter Systemsteuerung auf "Sound" gehen. Unter "Wiedergabe" hast du deine gesamten Anschlüsse, analoge so wie digitale. Du musst denjenigen immer de-/aktivieren. Also dass immer nur einer aktiviert ist

Man kann dazu auch ein Makro erstellen, dann geht das ganze per Tastenkombi, wenn du willst such ich dir die Seite raus.
Passwort_ändern
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Nov 2011, 18:14

Weaper schrieb:

Du musst unter Systemsteuerung auf "Sound" gehen. Unter "Wiedergabe" hast du deine gesamten Anschlüsse, analoge so wie digitale. Du musst denjenigen immer de-/aktivieren. Also dass immer nur einer aktiviert ist

Das ist ja sehr umständlich...


Man kann dazu auch ein Makro erstellen, dann geht das ganze per Tastenkombi, wenn du willst such ich dir die Seite raus.

Ja, wär toll wenn du das machen könntest (oder mir den richtigen Suchbegriff nennen), vielen Dank schonmal.
Weaper
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2011, 18:19
Naja, ne Verknüpfung auf den Desktop und dann sind das 4 Klicks.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=786817
omega1992
Stammgast
#5 erstellt: 08. Nov 2011, 04:39
Irgendwie ist das total stumpf,das technische Knowhow und die Kreativität in allen Ehren,aber ob ich jetzt zwei Rechtsklicks und zwei Linksklicks mache oder einen Doppelklick und mir dafür erst irgendwelche Programme schreiben muss...wär mir die Arbeit nicht wert
Passwort_ändern
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Nov 2011, 18:26
naja, das Programm ist ja schon fertig vorgegeben, es benötigt nur noch einen Feinschliff :-)
Danke jedenfalls für den Link,

Was ich noch niicht verstehe, nach Anschluss des TV habe ich im Soundmenü 4 Ausgänge:
Sony TV XY - ist klar
Speakers - auch klar
Realtek Digital Output
Realtek Digital Output (Optical)

nur die letzten beiden sind mir nicht klar. Ich habe noch einen ioptischen SPDIF Ausgang, das ist vmtl. der vierte der Liste. Ich dachte, Nummer 3 ist HDMI Audio, aber da kommt ja ein neuer Menüpunkt TV als Nummer 1. Was ist dann der Ausgang Nummer 3? Man kann zwar auch über DVI Ton übermitteln, ich glaube aber nicht, dass dies in der PC-Technik betrieben wird, erst recht vorgesehen ist. Und andere digitalen Ausgänge habe ich nicht....
Weaper
Inventar
#7 erstellt: 10. Nov 2011, 19:01
Hab ich auch so.
Ich habe allerdings auch 2 digital Ausgänge am Board: optisch, elektr.; (mit der neuen Graka, die zurückgeschickt wird) hab ich zusätzlich HDMI oder per speziellen Adapter auch DVI, ich glaube aber, dass das nur bei nVidia geht.
Und dann halt noch die analogen Ausgänge, die aber nur angezeigt werden, wenn etwas angeschlossen ist.
Passwort_ändern
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Nov 2011, 22:35
Naja, ich habe definitiv keinen koaxialen Digtitalausgang (dafür 5 Klinkenbuchsen, k.A. für was die verbleibenden zwei sind), trotzdem wird es aufgeführt (bzw. jetzt nicht mehr, nachdem ichs deaktiviert habe). Der TV ist auch digital (HDMI) und wird auch nur aufgeführt, wenn eingeschaltet. Seltsam. Aber wenigstens geht es jetzt :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
problem mit sorround sound
Defton am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecher mit Klinke
Dihenad am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  3 Beiträge
Digital Problem
14.10.2002  –  Letzte Antwort am 19.10.2002  –  5 Beiträge
Problem Mit Passivboxen und PC
AnnaNas am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  10 Beiträge
Sound Problem
Totti912 am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  13 Beiträge
Sound Problem
Frostfire am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  2 Beiträge
Klinke auf Klinke w/w
Appiah am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  10 Beiträge
Lautsprecher mit Klinke verlöten
gogo1220 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  9 Beiträge
PC Sound über Hifi-Anlage - Boxenschaden?
SirSimon am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  14 Beiträge
2 Klein & Hummel Aktiv Boxen mit XLR auf 3,5 klinke im Stereobetrieb am PC
snackys am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.020