Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Regallautsprecher - brauche Tipps

+A -A
Autor
Beitrag
Clueless
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2004, 18:23
Hallo Forum,

ich möchte mir ein paar neue Lautsprecher zulegen. Nach langem überlegen kam ich zu dem Schluss - je größer je besser. Also habe ich mir ein Paar Nubert NuWave10 von einem Kumpel ausgeliehen. Die Dinger ins Wohnzimmer gestellt (100cm von der Wand weg). Und -- es klingt fantastisch. Wirklich absolut gut.

Leider (bitte nicht hauen) passen die Dinger optisch überhaupt nicht in mein Wohnzimmer. Die schiere Größe erschlägt mich, irgenwie stehen Sie mitten im Raum (wenn ich sie näher an die Wand rücke brummeln die Bässe).

Was ich also suche ist eine gute Regalbox. Die man recht nahe an die Wand rücken kann. Ob die Boxen auf einen Ständer oder tatsächlich in Regal kommen weis ich noch nicht. Vermutlich auf Ständer.

Mein Kumpel empfiehlt NuLine 30 (ist halt ein Nubert Fan - kann es Ihm nicht verdenken. Seine NuWave10 sind saugut). Aber auch die haben das Bassrohr nach hinten. Sind also vermutlich nicht so für wandnahe Aufstellung geeignet (werde sie mir auf alle Fälle mal kommen lassen).

Was sollte ich sonst noch Probehören?

Rahmenbedingungen:

Hörabstand ca: 230cm
Boxenabstand ca: 200cm
(bin sozusagen in eine Ecke verbannt)
Raumgröße gesamt: 35qm
Viel Glass (keine Gardinen): ca. 10m verteilt auf 2 Wände
Parkett
NAD 320BEE

Jazz/Rock/Pop/Klassik: JA
Techno/HipHop/Rap: mit vorgehaltener 45er könnte man mich zwingen (vielleicht)

Boxensound: keine Bassmonster bitte, will sagen der Bass soll sauber und nicht übertrieben sein. Möglichst natürliche Wiedergabe fände ich toll. Und die einzelnen Instrumente sollen im Raum stehen. Nicht nur irgendwas von rechts und was anders von links, sondern schön verteilt.

Preis maximal 1500 pro Paar (muss aber nicht sein)

Danke im Voraus

Clueless

PS.: gerade sind mir telefonisch "ASW Cantius 2" empfohlen worden. Kennt die jemand?
bony
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jan 2004, 23:32
Hallo,

wenn dir die nuWave10 so gut gefallen hast, machst du mit der nuWave35 oder nuLine30 sicherlich kein Fehler. Das Bassreflexrohr nach hinten sollte eigentlich auch bei Wandnaher Aufstellung keine Probleme machen, solange es zu keinen Strömungsgeräuschen kommt. Zudem freuen sich natürlich auch Kompaktboxen über eine freie Aufstellung. Vorteil bei Nubert: Sie lassen sich mit einem ABL "tunen".

Ich bin auch gerade auf der Suche nach ein paar neutralen ehrlichen Lautsprechern. Nubert werde ich mir demnächst anhören. Bisher hat mir ganz gut gefallen:
- Dynaudio Audience 52 (STP)
- ein Monitor von Harbeth (HL-P3ES-2 ?)
- Elac 204.2
wn
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2004, 23:43
Hallo Clueless,
in der Preisklasse empfehle ich die Monitor Audio Gold Reference 10 mit auf die Liste zu setzen.
Dieses Modell hat die Ventilationsöffnungen hinten, also eine Plazierung im Regal ist nicht anzuraten.
Deinen NAD kenne ich nicht, kann hier leider keine spezifischeren Angaben in Verbindung mit der GR 10 machen.

Also zuhause anhören ist Pflicht (wie eigentlich immer).

- Gruss, Wilfried
Chris64
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2004, 15:27
Hallo,

ein sehr guter Lautsprecher ist auch die Audience 42 (ca. 600 Euro) von Dynaudio. Sie verträgt eine wandnahe Aufstellung und das Bassreflexrohr ist, falls der Bass zu stark sein sollte, mit Schaumstoffpropfen verschließbar. Es gibt sie aber auch speziell in einer Version, die direkt an die Wand gehängt werden kann (Bassreflexöffnung dann vorne). Wenn es etwas mehr sein soll, würde ich auf die Audience 52 STP zurückgeifen (ca. 1200,- Euro). Sie ist deutlich besser als die einfache 52er und arbeitet schon mit CHassis der Contour-Serie. Ich persönlich ziehe Kompaktlautsprecher von Dynaudio auch gegenüber sehr vielen gleich- oder höherpreisigen anderen Lautsprechern vor, egal ob nun Stand- oder Kompaktboxen. Das gilt aus meiner Sicht (wie gesagt meine eigene Meinung) auch gegenüber den Nuberts. Aber wie immer gilt: Selber hören, hören, hören.

Grüße

Chris
NeW-MünCHneR
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jan 2004, 15:38
Also ich habe die nuwave35, und die sind 5 cm vond er Wand weg. Und da gibts kein Problem, und gut klingen sie auch noch. . Ich würde sie auf alle Fälle auf Ständer stellen, was ich jetzt auch bald machen werde.


[Beitrag von NeW-MünCHneR am 14. Jan 2004, 15:38 bearbeitet]
Wiesonik
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2004, 15:42
Hallo Clueless,

für Deine Bedingungen empfehle ich Dir mal die Visonik E352 anzuhören. In jedem Fall auf Ständer !! (nicht ins Regal !!!!).
Abstand zur Rückwand von 20...30cm reicht für diese Box aus (Hat Baxreflexrohr an Rückseite).
Preis: ca. 450 Euro das Paar.
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2004, 15:44
Hallo,
hmmm, ein wandnah aufzustellender Stand-LS würde aber in die Wohnung passen?
Naim (www.naim-audio.com) baut sowas wohl.
Wie sie klanglich ggü. den Nubert stehen, genaue Preise, etc. kann ich leider nicht sagen. Aber Boomboxen sind es sicher nicht.
Gruß
anon123
Administrator
#8 erstellt: 14. Jan 2004, 16:04
Hallo Clueless,

aus meiner Sicht würden zu dem NAD die Dynaudio Audience 52 (Kompaktbox) oder die 62 oder 122 (beides schlanke Standboxen) gut passen -- preislich liegen die zwischen EUR 800 und EUR 1200. Vielleicht hast Du die Chance, noch irgendwo die Audience 52 STP (Stereoplay Edition) zu hören (EUR 1250). B&W empfand ich als nicht so passend zu NAD, gerade zum BEE, weil das Ergebnis in meinen Ohren zu offen und detailversessen klang. Außerdem scheinen sich B&Ws nach meinem Höreindruck eher für akustisch deutlicher bedämpfte Räume anzubieten (was bei Dir wohl nicht der Fall ist). Aber die entsprechenden LS von B&W (als Kompakte ginge das hinauf bis zur 705, die ja jüngst zumindest die Fachpresse im Sturm erobert hat) sind bestimmt ein Hören wert. Bitte bei Kompakten an einen soliden Ständer denken, und bei allen LS an ordentliche Kabel.

Auch wenn ich Dynaudio als recht passend zu NAD erachte, ist es dringend notwendig, daß Du Dir das auch selbst anhörst. Und gerade Dein Hörraum könnte akustisch schwierig sein (hallig), und wenn die Boxen vor der sehr großen Fensterfläche stehen, könnte sich dies neben der Halligkeit auch negativ auf die Basswiedergabe auswirken. Daher ist ein Ausprobieren zu Hause absolut angeraten. Dynaudio vertreibt NAD, daher solltest Du die LS bei dem selben Händler finden können, bei dem Du auch den BEE gekauft hast.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 14. Jan 2004, 16:18 bearbeitet]
Nitram
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jan 2004, 17:22
Hallo

Ich finde die Canton Karat M30 DC ist eine Herrvorragende Regalbox. Besser auf dem Ständer.
Habe diese Teile zwar als Effekt aber.... massig reserven.
bei der seitlichen Bass anordnung ist super, das die Bauform Schlank bleibt und doch ein Optischer hingucker ist.
Unbedingt Anhören.
Preis leistung finde ich gut.
Beim Kauf den Preis unbedinngt etwas Drücken
Normal 1200EUR > auf 800EUR ohne Ständer
Clueless
Neuling
#10 erstellt: 14. Jan 2004, 18:48
Hallo zusammen,

danke für die Tipps.

Anhören will ich mir die Boxen vor dem Kauf auf alle Fälle (zu Hause meine ich). Nur machen die Händler da mit?
Bei uns in Heilbronn geht eh nicht viel. Da gibt es meines Wissen einen B&O Händler und die "Mutter alle Schnäppchen". Bei Mutter gibts es bei Rückgabe innerhalb 14 Tagen keine Probleme. Aber Auswahl und Hörmöglichkeit ist besch..

Gibt es tolerante (und gut sortierte) Händler in/um Heilbronn, Ludwigsburg, Karlsruhe oder Stuttgart, die Ihr mir empfehlen könnt?

Danke

Clueless
bony
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Jan 2004, 19:54
Stuttgart:

Graf HiFi (bei der Stadtbücherei): Dort habe ich die Dynaudio Audience 52 STP an einem NAD 320 BEE gehört.

Hifi-Studio Wittmann (Stuttgart-Botnang): High-End Laden, schon leicht vodoomäßig angehaucht (Kabelklang...). Sehr freundliche Beratung. Dynaudio, KEF, Harbeth...

HiFi-Studio Lösch (Stuttgart-Degerloch): Elac, Cabasse, Monitor Audio
schabbeskugel
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 14. Jan 2004, 20:32
Tipp: nicht auf Klang-Tipps anderer Leute hören.

Brockhaus: Klang= ... Gehöreindruck ...

Dein Geschmack kann leider Gottes gaaaanz anders ausfallen.

Das einzige, was ich akzeptieren würde wären Vorschläge nachweislich sauber durchkonstruierter Lautsprecher.

Und da fängt das Problem an... weil kaum ein Hersteller Daten 'rausrückt.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Jan 2004, 23:17
Auf die andere Seite Richtung Heidelberg wäre IMHO noch www.klingtgut-lsv.de zu nennen!
bony
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Jan 2004, 23:47

Gibt es tolerante (und gut sortierte) Händler...

Da fällt mir ein, dass Herr Graf Lautsprecher zum Probehören nicht gerne mitgibt.
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 15. Jan 2004, 11:36

Tipp: nicht auf Klang-Tipps anderer Leute hören. (...)
Und da fängt das Problem an... weil kaum ein Hersteller Daten 'rausrückt.

na prima. und was genau ist jetzt Dein Tip?
gruß
Leisehöhrer
Inventar
#16 erstellt: 16. Jan 2004, 20:19
Hi, die Linn Ninka sind geschlossene Standboxen und sollten dadurch nicht ganz so Aufstellungskritisch sein. Kosten um die 1500
Euro.

Gruß Leisehöhrer
Clueless
Neuling
#17 erstellt: 18. Jan 2004, 17:14
Hallo Leute, danke für die Tipps.

Ich werde mich nächste Woche mal auf die (hoffentlich erfolgreiche) Suche begeben,

Gruss Clueless
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher
dibei am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
Suche Regallautsprecher
löri am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  3 Beiträge
Suche gute Regallautsprecher
Serpent am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  3 Beiträge
Suche wirkungsgradstarke günstige Regallautsprecher
czze am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  4 Beiträge
Canton Regallautsprecher
sunstrokeGT am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  8 Beiträge
leider Regallautsprecher
becky am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  14 Beiträge
Regallautsprecher Kaufberatung
liborius am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung Regallautsprecher
sunnybee am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  7 Beiträge
welche kleinen Regallautsprecher
Sven666 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  9 Beiträge
Regallautsprecher für Tanzstudio
kaguya am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harbeth
  • Arctic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441