Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
Kalle_OWL
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Okt 2006, 22:06
Hallo Leute,

habe mal eine Frage bezüglich Regallautsprechern.

Möchte mir ein paar kaufen, weil meine Frau keine großen mehr im Wohnzimmer haben will.

Haben einen neuen Schrank bekommen und sie meint, es würden keine großen dazu passen.

Habe da zwar eine andere Meinung aber man ist ja des Frieden willens flexibel.

Wirt haben noch Dynaudioboxen im Keller stehen, passen aber nicht wegen dem Funier.

Freue mich über Eure Vorschläge!

Gruß Kalle


[Beitrag von Kalle_OWL am 26. Okt 2006, 22:06 bearbeitet]
le_Bernd
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Okt 2006, 22:51
Hallo Kalle_OWL!

Wie klein müssen die LS denn sein? Wie viel sollen sie kosten?

Es gibt viele gute kleine Boxen... Ich persönlich würde mir die neue CM1 von B&W mal anhören... die ist echt winzig aber macht vieles richtig was vergleichbare Kaliber nicht annähernd hinbekommen. Etwas größer, aber genauso sehr ans Herz zu legen ist meiner Ohren nach die kleine Regalbox von Sonics, die Argenta ... Hab sie schon oft gehört und war immer begeistert wie viel guten Klang man von ihr erntet.
Valeur-Audio hat auch eine wahnsinns "Minibox" im Sortiment, wird aber kein Schnäppchen sein befürchte ich...


mfg, BERND
le_Bernd
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Okt 2006, 23:07
...hab da noch mehr gefunden... da du ja was von Dynaudio erzählt hast, wie wärs denn mit einer Dynaudio Focus 110? Die liegt so bei 1.200 EUR glaub ich und ist ihr Geld bestimmt wert...

Im selben Atemzug sollte dann aber auch ihre schärfste Konkurrentin erwähnt werden:

Die noch empfehlenswertere Revel Concerta M12. Eine wahre ALternative zur Dänin, nicht zu letzt des noch überzeugenderen Preises von nur 900EUR wegen. Eine grandiose Box für das Geld ist echt einen Hörtermin wert...

LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2006, 23:32
Hi!

Gute Boxen einfach ins Regal zu pferchen ist immer blöd. Man verpulvert Potenzial ohne Ende.

Die kleinen CM1 von B&W empfand ich persönlich als absolute Enttäuschung: Aufgebläht, dumpf, komprimierend.

Die genannte Revel M12 ist zwar ganz gut, aber mit einem sehr präsenten Bass ausgestattet. Das wiederum schreit nach einer wirklich freien Aufstellung.

Die kleine Focus ist ein wirklich toller Lautsprecher. Aber ins Regal würde ich sie auch nicht packen wollen. Zuviel Bass.

Ich denke, dass für den Schrank auch was aus der unter 400 Euro Klasse reicht. Zum Beispiel die KEF iQ1. Hauptsache Bassreflexöffnung vorne.

Wo liegt denn Dein Budget?
le_Bernd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Okt 2006, 23:48
sofern man sich mit dem Koaxialaufbau anfreunden kann... Da allerdings eh noch nicht geklärt ist ob die LS tatsächlich in den Schrank oder vll doch daneben kommen würde ich nicht gleich die Hälfte von dem ausschließen was ich aufgezählt hab
Dualese
Inventar
#6 erstellt: 27. Okt 2006, 00:35
Hallo Kalle,

irgendwie ist die Sache mit den "Kompakten" ja für Dich eine zwangsweise Lösung, sodaß ich mir denken könnte, daß Du selbst erstmal überhaupt nicht weisst "wo & wie" Deine Anforderungen für eine zukünftige 100% Lösung liegen

ALSO... so richtig oder falsch nun auch alle empfohlenen Hochqualitäts-Lösungen sein mögen... DU MUSST nach meiner Meinung erstmal einen Einstieg in das Thema "Kompakte" finden

Ich empfehle Dir daher, ein Pärchen DALI Concept 2 zu kaufen, ist eine absolut aufstellungsunkritische Box (sogar zur Wandaufhängung vorbereitet) und Preis-Leistungsmäßig "ziemlich" unschlagbar !

http://www.dali-deutschland.de/de/page229.aspx?sub=213&prod=415

Mit der gehst Du bei ca. 300,- EUR (Liste 338,-) kaum ein Risiko ein und hast als Einstieg erstmal eine TOP-Lösung für Dein Geld !

Wenn Du dann Erfahrungen gesammelt hast "wie" das HiFi-Leben auch mit einem Pärchen Kompakter schön sein kann (kann´s nämlich...) DANN ist es für den großen Griff ins Portemonnaie immer noch früh genug

Hier noch eine ziemlich komplette & kompakte Marktübersicht mit Links :

http://www.testberichte.de/r/test/263/kompakt-lautsprecher.html

Grüße und Gut N8 vom flachen Niederrhein
Dualese
mavawa
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Okt 2006, 09:33
Bevor du dir neue Boxen kaufst würde ich mal probehalber die Dynaudios ausprobieren, um zu hören, ob du mit so einer Lösung überhaupt zufrieden bist.
Kalle_OWL
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Nov 2006, 01:08
Hallo,

wir haben die zwei Modelle von Dynaudio:

Contour 1.3
Contour 1.8 MK II

leider sind die beide in Kirsche.

Unser neuer Wohnzimmerschrank ist in Erle.

Ich spiele auch mit dem Gedanken mir ein 3.1 Surround-System zuzulegen.

Gruß Kalle
lex220
Stammgast
#9 erstellt: 12. Nov 2006, 10:35
würde auch zu erst die cotour 1.3 ins wohnzimmer stellen, um zu sehen wies dir klanglich gefällt usw. dann hast du auch gleich ne referenz gegen die du die anderen kandidaten testen kannst.

bist du denn grundsätzlich noch mit dem klangbild von dynaudio zufrieden oder möchtest du bei den neuen einen etwas anderen sound?

wieviel dürfen die neuen denn kosten?

müssen die tatsächlich ins regal oder doch auf stands?
storchi07
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Nov 2006, 16:11

Dualese schrieb:

Wenn Du dann Erfahrungen gesammelt hast "wie" das HiFi-Leben auch mit einem Pärchen Kompakter schön sein kann (kann´s nämlich...) DANN ist es für den großen Griff ins Portemonnaie immer noch früh genug

Hier noch eine ziemlich komplette & kompakte Marktübersicht mit Links :

http://www.testberichte.de/r/test/263/kompakt-lautsprecher.html

Grüße und Gut N8 vom flachen Niederrhein
Dualese


und dann hat man unnötig geld verplempert !
ausgiebig beim händler hören und zur probe mit nach hause nehmen. erst den ls kaufen, der auch wirklich passt.
Dualese
Inventar
#11 erstellt: 12. Nov 2006, 17:09
S C H L A U M E I E R . . .
Kalle_OWL
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Nov 2006, 23:21
Ich wollte so um die 2.000,00 Euro maximal ausgeben.

Die Dynaudio gefallen mir vom Klang noch ganz gut, aber deshalb bin ich neuem nicht abgeneigt!

Die Auswahl hier in der Gegend, ist aber mehr als mau in der außergewöhnlichen.

Nur normale Einheitskost!
LaVeguero
Inventar
#13 erstellt: 30. Nov 2006, 23:24
Hi!

Schau Dich mal bei der neuen DALI Mentor Serie um.

Aber nochmals: So hochwertige Boxen in einen Schrank zu stellen ist aberwitzig und Geldverschwendung.
Kalle_OWL
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Nov 2006, 23:26
Meine Frau steht sonst nur noch auf Designboxen.

Die meisten, die ich gehört habe klangen aber nicht.

Habe ganz vergessen zu sagen, daß wir jetzt einen Erle-Schrank haben und die Dynaudio in Kirsche sind!!!


[Beitrag von Kalle_OWL am 30. Nov 2006, 23:31 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Nov 2006, 23:46
da du ja bis 2000€ ausgeben kannst: die dynaudio focus 110 hat auch noch ne erwachsenere schwester, die 140. besseren klang gibt es kompakt nicht (meine meinung).
das_n
Inventar
#16 erstellt: 30. Nov 2006, 23:53
hast du schonmal überlegt, deine dynaudios einfach bei nem schreiner neu furnieren oder einfach in deiner wunschfarbe lackieren zu lassen?
LaVeguero
Inventar
#17 erstellt: 30. Nov 2006, 23:55

Kalle_OWL schrieb:
Meine Frau steht sonst nur noch auf Designboxen.


Sonus Faber wäre da ein Kompromiss.

@storchi: vermutlich würden die 110er im Regal schon ohne Ende dröhnen.
koli
Inventar
#18 erstellt: 01. Dez 2006, 00:09
Hallo schon die neue Stereo gelesen

Da ist eine wirklich schöne Designer Box drinne von Piega die TP 3.

http://www.piega.ch/download/Piega-ST1206.pdf

Die müsste deiner Frau doch gefallen oder, und der Sound ist bestimmt nicht von Pappe, da arbeitet ein super Hochtöner drin.

Kannst ja mal schauen, obs gefällt

Mfg koli


[Beitrag von koli am 01. Dez 2006, 00:10 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Dez 2006, 00:31

LaVeguero schrieb:

@storchi: vermutlich würden die 110er im Regal schon ohne Ende dröhnen.


deswegen ausleihen und ausprobieren
Kalle_OWL
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 01. Dez 2006, 09:39
Mit dem ausleihen haben es die Händler bei uns nicht!

Die die ich kenne, haben nur T+A, B&W, Elac und Canton!

Ich denke mal, daß der Verkäufer bei Saturn (in unserer Stadt, kein MM) sicherlich freudig strahlen würde über diesen Witz!!!

Aber mal im Ernst.

Die kleinen guten Geschäft in der Gegend, wo man den Besitzer gut kannte und der auch ein gutes Sortiment hatte, die sind schon lange geschlossen.

Sei es wegen Konkurs oder nur wegen Geschäftsaufgabe.
Fullrange
Stammgast
#21 erstellt: 01. Dez 2006, 16:51
Warum ist der Name "Spendor" denn noch nicht gefallen? Als geschlossene Box ist die S3/5 doch als Regallautsprecher geeignet, auch wenn sie "frei" sicher besser klingt. Das Gehäuse ist zudem noch in schwarz zu haben.

Grüße

Peter
Leisehöhrer
Inventar
#22 erstellt: 01. Dez 2006, 23:17
Guten Abend,

wie nahe müssen die Boxen eigentlich zu den Wänden (Rückwand und seitlich) stehen ? Wie gross ist der Raum ?
Gibt es keine Möglichkeit für dich zu einem reinen Musikzimmer, wenn auch kleiner ? Für die Frau dann ne Minianlage ins Wohnzimmer ?

Gruss
Nick
Harmanator
Stammgast
#23 erstellt: 03. Dez 2006, 10:53
Wieso müssen eigentlich immer wir Männer in solchen Fragen flexibel sein?

Knete deine Alte mal richtig durch, vielleicht wird sie dann etwas flexibler.

Wenn nicht, würde ich so vorgehen wie dualese es beschreibt.
Allerdings mit LS von Klipsch!

Weiber! Pah!
sunlite
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Dez 2006, 11:06

Kalle_OWL schrieb:
Mit dem ausleihen haben es die Händler bei uns nicht!

Die die ich kenne, haben nur T+A, B&W, Elac und Canton!

Ich denke mal, daß der Verkäufer bei Saturn (in unserer Stadt, kein MM) sicherlich freudig strahlen würde über diesen Witz!!!

Aber mal im Ernst.

Die kleinen guten Geschäft in der Gegend, wo man den Besitzer gut kannte und der auch ein gutes Sortiment hatte, die sind schon lange geschlossen.

Sei es wegen Konkurs oder nur wegen Geschäftsaufgabe.



Hallo Kalle,

der Saturn in Nürnberg verkauft alles mit 14 Tagen Rückgaberecht. Scheint 'ne Reaktion auf die steigenden Umsätze der Internetshops zu sein. Frag' lieber nochmal nach und erzähl denen vom Nürnberger Saturn

Ansonsten kann ich mich Andreas nur anschließen: Klipsch-Lautsprecher mit in den Kreis der Möglichkeiten nehmen.

Und noch was: Schaut das echt so blöde aus, kirsch und erle??? Ich find's eher doof, wenn alles gleich aussieht und noch doofer, wenn die Farbtöne minimal voneinander abweichen.

Grüße

Marc
Kalle_OWL
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 03. Dez 2006, 22:44
Ihr gefallen auch silberne LS.

Da aber nur LS die ein ausgefallenes Design haben!

Hat einer von Euch schon mal gut klingende LS gehört, die auch noch gut klingen?

Ausnahmen (minimal) bestätigen die Regel.
koli
Inventar
#26 erstellt: 03. Dez 2006, 22:48
Hallo die hatte ich weiter oben schon mal gepostet ?

http://www.piega.ch/download/Piega-ST1206.pdf

Die müsste deiner Frau doch gefallen oder, und der Sound ist bestimmt nicht von Pappe, da arbeitet ein super Hochtöner drin.

Kannst ja mal schauen, obs gefällt

Mfg koli
Dualese
Inventar
#27 erstellt: 03. Dez 2006, 23:15

Kalle_OWL schrieb:
Hat einer von Euch schon mal gut klingende LS gehört, die auch noch gut klingen?

J A . . . und zwar QUADRAL Signo-Serie !

Homepage !

Meinung Fachhandel !

SIGNO Produktlinie !

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
eure meinung zu fisher ste245
letscho1976 am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Denon 2106/ BOSE+HECO A30a WILL KEINE BOSE MEHR!
oFLUBOo am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  8 Beiträge
regallautsprecher
Quo am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  17 Beiträge
Mission - die großen Unbekannten??
Bugfixer am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  4 Beiträge
Frage wegen Ohm
matt_e am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  3 Beiträge
Leise hören mit "großen" Lautsprechern?
milhousepunkrock am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  11 Beiträge
Regallautsprecher Aufstellung kleiner Raum
AndiMx am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  6 Beiträge
Passen meine Boxen zu meinem Verstärker?
Cyrus1980 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  5 Beiträge
Hilfe!!! Welche Boxen passen zu mir?
soenne11 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  9 Beiträge
MB Quart 980s - Eure Meinung bitte!
matt75 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Dali
  • KEF
  • Bowers&Wilkins
  • Piega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHiFiLaie90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.680