Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was sind das für Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
the_reaper
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2012, 17:01
Hallo Community,

ich habe aus einer alten Musiktruhe aus den 1950ern ein paar Lautsprecher ausgebaut, da die Truhe weg soll und der klang mir aber ganz gut gefällt. Die Lautsprecher habe ich jetzt ausgebaut und bin etwas verwundert... Ich habe solche Teile noch nie gesehen. Ovale Tieftöner, in den der Hochtöner integriert bzw eher "darüber" geschraubt is. Laut Aufschrift haben die 5,5Ohm. Kann ich die so überhaupt an einen normalen Verstärker anschließen? Außerdem verwundert mich, dass die Lautsprecher gar keine richtigen Sicken haben. Der Membran geht bis an den Rand, wo er Wellenförmig aufhört.

Lautsprecher Lautsprecherrand

Könnt ihr mir weiterhelfen, was das für Teile sind und ob ich die in ein Gehäuse bauen kann und an einen normalen 4 - 8 Ohm Verstärker anschließen kann??

Vielen Dank schonmal, the_reaper.
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jun 2012, 13:41
"Was" es für Lautsprecher sind (Fabrikat) kann allenfalls mit einem Foto der Rückseite geklärt werden und besonders dann, wenn zusätzlich das Fabrikat des Radioteils bekannt ist.

Anschliessen an den Verstärker kannst Du sie auf jeden Fall. Nur halten diese Lautsprecher gerade mal etwa 5W aus, also kriegt man die sehr leicht verbraten. Die Schwingspulen sind nämlich bei diesen Dingern aus Papier und das brennt sehr leicht, wenn der Schwingspulendraht heiss wird.
Und die Hochtöner bekommst Du nicht zum laufen, denn das sind Elektrostaten. Die brauchen eine Vorspannung von etwa 250V und die Tonspannung sollte rund 100V im Maximum betragen. Das bietet ein normaler Transistorverstärker nicht.
Die Sicke ist eine Sicke, einfach aus Papier. Das war damals üblich und brachte bei offenen Schallwänden gerade das aus dem Lautsprecher, was er dank dem Einbau zu leisten im Stande ist. Solche Lautsprecher machen weder in einer geschlossenen Box noch einer Bassreflex Sinn.
the_reaper
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2012, 14:39
Danke für die Antwort. Schade das die wohl nicht so betrieben werden können bzw. nicht wirklich sinnvoll.
Die Teile stammen aus einer Musiktruhe von Kuba (Kuba Lugano), in welchem ein Telefunken Rondo 55 Radio eingebaut ist. http://www.radiomuseum.org/r/telefunken_rondo_55ts.html
Ist bei der Truhe exakt der selbe Verstärker und das "Bedienelement" vorne hat exakt die selbe Optik wie beim Rondo 55. In dem Radio haben die wirklich gute Arbeit geleistet und gut geklungen...
Ist mit den Teilen dann überhaupt noch irgendwas anzufangen oder kann ich die getrost in die Tonne klopfen?
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2012, 19:27
Die Kuba gehört sich im Gesamten erhalten und restauriert!!!

Schönen Gruß
Georg
shabbel
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2012, 06:05
Diese Ovalbreitbänder kannst Du mit der verbauten Frequenzweiche (meist ein Elko) in ein anderes Gehäuse umbauen. Breitbänder sind alte Papierlautsprecher mit hoher Fertigungspräzision. Die spielen bei geringer Verstärkerleistung sehr laut und unverfälscht. Damals hat man andere Gehäusekonzepte als heute gehabt. Geschlossen oder Bassreflex gab es nicht. Falls die Parameter (Thiele-Small) es zulassen, wäre ein Bassreflexsystem das Optimum, weil der Bass dann tiefer runter geht.
richi44
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jun 2012, 06:33
Wenn die Truhe nicht als ganzes erhalten werden kann sind die Lautsprecher von Freaks gesucht, also ab damit in die Bucht.

Und @ shabbel:
Es sind keine dynamischen Hochtöner verbaut, wie im original Telefunken Radio (auch die ovalen Dinger sind kaum original Telefunken), sondern Elektrostaten und diese sind über eine RC-Parallel-Kombination direkt an die Röhrenanoden angeschlossen worden. Diesse wird man folglich NIE zum klingen bringen miteinem Transistorverstärker (ohne Aufwand). Der von Dir erwähnte Elko hat nur bei dynamischen Hochtönern funktioniert, nicht aber bei Elektrostaten!
shabbel
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2012, 06:38
Interessant. Wäre für mich ein Grund, erst recht zu experimentieren.
the_reaper
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jun 2012, 09:58

RocknRollCowboy schrieb:
Die Kuba gehört sich im Gesamten erhalten und restauriert!!!

Schönen Gruß
Georg


Sehe ich eigentlich genau so. Mir gefällt das Teil sehr! ABER! es ist 1. riesig und 2. wohl nicht sehr viel Wert. Ich habe bei einem angefragt, der ein Museum mit alten Tonmöbeln aufmachen will. Der wollte die Truhe nichtmal geschenkt. Bei ebay gehen die Musiktruhen auch für maximal 50€ weg und dann ist das schon viel.
Vielleicht werde ich mit den Lautsprechern ein wenig rumexperimentieren und vielleicht auch versuchen den Verstärker auszubauen und ihm ein neues, kleineres Gewand zu schenken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was sind das für Lautsprecher.
1815rolf am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  4 Beiträge
Was für lautsprecher sind das?
PurplePony am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  4 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher ?
Richard_nbg am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2008  –  5 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
tim1990 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  3 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
Revnig am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  3 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
Rangerrr am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  7 Beiträge
Was für Lautsprecher sind das ?
King-Dyeon am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  5 Beiträge
Was für Lautsprecher sind das?
MarHel78 am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  5 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
NnOne93 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  12 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
zuyvox am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedrolfhellmeier
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.072