Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bower & Wilkiins 803 singlewire anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
wishbone_ash
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2012, 10:10
Hallo habe die 803 D .Wie kann ich diese an Singlewire anschließen oben oder unten.
mfg
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2012, 10:23
Hi,

Egal.
--- Die Brücke v. oben n .unten hat höchstens 0.005 Ohm, also nichts. Der Rest ist Psychologie.

Gruss,
Michael
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Sep 2012, 17:13
Immer oben,
den Rest erledigt die Erdanziehungskraft...runter gehts von alleine
kempi
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2012, 17:27
Linker LS:
rot = obenlinks
schwarz = untenrechts
Rechter LS:
rot = obenrechtss
schwarz = untenlinks


[Beitrag von kempi am 17. Sep 2012, 15:18 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2012, 21:03
Wishbone Ash fielen vor ~40 J. auf durch die netten Duette der beiden Gitarristen.
Das lief gut verzahnt miteinander. Die Frage wer, was ?, auch für Spezis schwierig...

Nun ist die Frage, ob es einen Unterschied macht, wenn die AC-mains Versorgung zuerst zu Andy Powells Gitarrenamp geht,
und dann via Output weiter zu Ted Turners,
oder umgekehrt,
...
oder doch besser beide direkt an die Hausverteilung klemmen, aka Bi-Wiring ?


[Beitrag von Mwf am 17. Sep 2012, 22:35 bearbeitet]
kempi
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2012, 15:18

kempi schrieb:
Linker LS:
rot = obenlinks
schwarz = untenrechts
Rechter LS:
rot = obenrechtss
schwarz = untenlinks
:Y


Dann gibt es noch zu bedenken:
Wenn die Höhen besser klingen sollen, dann oben anschließen.
Wenn die Bässe besser klingen sollen, dann unten anschließen.


Aber, "Sie werden feststellen, daß sich je nach Anschluss die Tiefton- oder Hochton-Buchsen beziehungsweise über Kreuz das Klangbild in seiner Tonalität, Dynamik und im Timing verändert."

"Der Grund hierfür liegt in Signalbeeinflussungen, die entstehen, wenn das Signal über die Brücken von den verbundenen Buchsen zu den anderen Anschlüssen geleitet wird. Dabei müssen mehrfach Kontaktübergänge zwischen verschiedenen Materialien gemeistert werden, die Einfluß auf den Strom bzw. Spannung ausüben."

"Multi-Wiring Adapter minimieren diese Fehler, indem sie das eintreffende Signal zeitrichtig mit geringstmöglichen Widerständen den einzelnen Komponenten zuführen."

"Der Effekt ist ein Loslösen des Klanggeschehens von den Lautsprecherboxen, gesteigertes Impulsverhalten und eine deutlich gesteigerte Tonalität. Der Tief- und Hochtonbereich wird kontrollierter, die Wiedergabe erhält mehr Substanz." (Zitate: phonosophie.de)


[Beitrag von kempi am 17. Sep 2012, 15:22 bearbeitet]
wishbone_ash
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Sep 2012, 22:28
Hallo danke für eure Antworten

Der Raum ist ca. 25 Qm groß.Jetzt brauche ich noch für an die XT8 als Rear 2x 15 m Kabel , und einmal 3m für den Center XTC.
Was empfehlt ihr mir als Kabel , es soll nich so teuer sein , nur gut im Surround klingen.

Und das noch ,
Kennt jemand vielleicht schon die neue Kombi von Rotel.

Überlege nämlich meine eventuell herzugeben.

RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2012, 19:09
Nimm 4 qmm Kupferkabel für die Rears. Hersteller spielt keine Rolle.
Dann bist Du auf der absolut sicheren Seite.

Wenn Du einen 50m Ring nimmst, sind dann auch noch 3m für den Center übrig.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
803/703
Gwaple am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  2 Beiträge
B&W 803 Boxen
WolfgangFM am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  22 Beiträge
B&W Matrix 803
titan66 am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  3 Beiträge
B&W 803 D
Wefama am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  4 Beiträge
B+W 803 S
Schoppemacher am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  25 Beiträge
unterschied 803 804n 804s
theMic am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  4 Beiträge
Nautilus 803 - Kein hochwertiges Innenleben ?
_iam_charly am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  122 Beiträge
B&W Matrix 803 Erfahrungen?
inkon am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  2 Beiträge
B&W 803 und Denon AVC A1SE?
FirstofNine am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  3 Beiträge
B&W 803/JM Lab 936
topper am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.487