Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 803 D

+A -A
Autor
Beitrag
Wefama
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2006, 22:42
Hallo liebe Gemeinde,
ich bin seit ein paar Tagen sehr stolzer Besitzer
der 803 D. Diese laufen zur Zeit noch an meiner alten Anlage von B&O 6500 welche ich aber jetzt verkaufen möchte um mit einer anderen
das optimalste aus meinen neuen Lieblingen rausholen möchte. Da ich zwar mehr der Stereotyp bin möchte ich aber auch die Option haben
später meine Anlage im Sourroundmodus nutzen zu können.
Von einem Bekannten wurde mir der Yamaha DSP Z9 empfohlen.
Kann mir jemand sagen ob ich hiermit gut beraten bin oder gibt es Alternativen!?
Vielen Dank vorab für Eure Hilfe.

Liebe Grüße

Werner
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2006, 15:19
Hallo und "Herzlich Willkommen" im Forum!
Ich habe mich mal im Internet ein bisschen umgesehen, der Yamaha kostet etwa 3400 Euro. Also denke ich, dass das in etwa der preisliche Rahmen ist.
Aber der Yamaha ist ein 9.1 Verstärker und du hast nur 2 Boxen.
Willst du noch auf Heimkino aufrüsten?
Grüße
Markus
LogisBizkit
Stammgast
#3 erstellt: 03. Feb 2006, 18:27
Vllt wär für dich eine Vor-Endstufen Kombi genau das richtige!? du hast jetzt einen guten stereoklang und kannst später wenn du auf surround aufrüsten willst die vorstufe verkaufen, sir einen guten surround receiver zulegen und die fronts weiterhin über die endstufe laufen lassen....
Duncan_Idaho
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2006, 09:52
Bei solchen LS wäre es ideal Zweigleisg zu fahren... sprich eine kombinierte Anlage aus beiden Welten... kommt im Endeffekt billiger als eine Anlage die beides auf gleichem Niveau kann.

Schau dir mal die Komponenten unter meinem Profil an... so könnte deine Anlage auch aussehen... vor allem der Stereozweig wird der 803 voll gerecht.... beim AV-Amp müßtest du halt einen Denon AV 11 oder was ähnliches nehmen.

Der Yamaha hat einen nicht zu verachtenden Nachteil... im Heinkino spielt er gehobene Liga... aber nicht Top... da führen Denon, Marantz und Onkyo.... aber vor allem bei Stereo kommt er arg kühl und kalt rüber.... zumindest bei B&W.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 803 und Denon AVC A1SE?
FirstofNine am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  3 Beiträge
B&W 802D an Yamaha DSP-Z9 ?
Savager am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  55 Beiträge
B&W Nautilus 803 (Jg. 2001) oder 703 (Jg 2006)?
Dancemachine am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  3 Beiträge
B&W Matrix 803 s2 o. Bose 901?
Taube-r am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  6 Beiträge
B&W Matrix 803 Erfahrungen?
inkon am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  2 Beiträge
B&W 803S vs 803 Diamand
kroethe am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  2 Beiträge
B+W 803 S
Schoppemacher am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  25 Beiträge
B&W 803 oder die neuen 804S
Bernd100 am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  13 Beiträge
B&O???
Guenter2000 am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  56 Beiträge
Abstimmungsprobleme B&W 803 S -> Bassbereich etwas dünn
Matthias3 am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedTanner25
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.397