Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Magnat Quantum 603 - selbst reparierbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Egor3000
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2012, 14:16
Hallo allerseits,

ich habe mir kürzlich ein Paar Magnat Quantum 603 via eBay zugelegt die ich an einen Marantz NR1403 angeschlossen habe... und wie es scheint hat einer der beiden eine Macke. Ich habe zwar auch eine Originalrechnung dazubekommen mit der ich das über die Herstellergarantie abwickeln könnte... aber ich dachte mir ich versuche es einmal selbst - falls möglich. Ich muss noch dazu sagen, dass ich im Prinzip keine Ahnung von der Thematik habe - aber vllt. ist es ja nur ein loses Teil oder so.

Problem:

Bei einem der beiden Lautsprecher muckt der Tieftöner rum... bei normaler Zimmerlautstärke ist eigentlich alles okay.. aber wenn man es minimal lauter macht dann gibt der bei z.Bsp Explosionen so eine Art dumpfes Knacken von sich.. wobei Knacken es vllt. nicht ganz trifft aber das Geräusch ist etwas schwer zu beschreiben.

Ich habe festgestellt, dass - wenn ich den Tieftöner bei dem betroffenen Lautsprecher im ausgeschalteten Zustand mit dem Finger reindrücke ebenfalls ein Geräusch entsteht.. so als ob man irgendwo Luft rauspressen würde... der andere Lautsprecher gibt hierbei keinen Ton von sich.

Kennt jemand so ein Problem und weiß Rat?

Vielen Dank schonmal.
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2012, 15:57
Die Schwingspule könnte verzogen sein.
Falls das so ist, kannst Du selber nichts machen.

Garantiefall

Schönen Gruß
Georg
Egor3000
Neuling
#3 erstellt: 21. Okt 2012, 16:24
Hmpf.. das ist doof

Das kommt davon wenn man ein paar € bei eBay sparen will -.-

Hab jetzt mal Magnat angeschrieben und hoffe die sind mit der Abwicklung unkompliziert.
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2012, 11:19

Hmpf.. das ist doof

Das kommt davon wenn man ein paar € bei eBay sparen will -.-


Das kann dir auch bei Neuware passieren.

Ich habe vor ein paar Monaten ein Paar Quantum 605 neu gekauft, da war bei einer Box auch der eine Tieftöner defekt. Er kratzte schon bei sehr leisen Lautstärken.

Auf Anfrage bei Magnat hätte ich auch nur den Tieftöner einsenden können und man hätte mir ein Ersatzchassis zugeschickt.

Ich hab mich dann aber entschlossen die Box an den Händler zurückschicken und die defekte Box komplett zu tauschen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
magnat quantum 603 überschallt/dafekt
dany7 am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 603 Bassreflexrohr Durchmesser
PHoel am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  11 Beiträge
Magnat Quantum 603 + Pioneer A-109 = Tieftönerproblem?
noob4Life+1 am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  9 Beiträge
Magnat Quantum 603 an Marantz CR502 - Impendanzbereich
Basti4HiFi am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 603 gegen Dali Zensor 1
Wai am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  2 Beiträge
Seltsames Problem Magnat Q 603
xaxaxa55 am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  8 Beiträge
Problem mit Magnat Quantum 607
Buddy8610 am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 603 ! 198? Schnäppchen !
nokialove am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 603 - bin platt!
Lehrbert am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 603 - schlechte Qualität?
bibu200901 am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.112