Seltsames Problem Magnat Q 603

+A -A
Autor
Beitrag
xaxaxa55
Neuling
#1 erstellt: 01. Dez 2012, 19:44
Guten Tag allerseits,

nachdem mir dieses Forum als das beste deutschsprachige board bezüglich Hifi empfohlen wurde, wollte ich euch mein Problem schildern. Bitte um Nachsicht, da ich erst seit neuestem in den "hifi Bereich" vorgedrungen bin


Mein equipment:

Yamaha RX-V473 AVR
Magnat Quantum 603
normale 2,5mm Oelbach(?!) Kabel

Raum:

am besten per Bild ~20qm

raum


nun das
Problem:

während ich auf der Couch fast keinen Bass/Druck spüre/höre hab ich auf dem Schreibtischstuhl sozusagen auf der Rückseite der Boxen einen druckvollen Bass. Könnte mir jemand das Phänomen erklären bzw meinen Fehler aufzeigen?


[Beitrag von xaxaxa55 am 01. Dez 2012, 19:46 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Dez 2012, 19:52
Hallo,

dieses Phänomen hat was mit Raumakustik zu tun,
damit hat jeder Raum zu kämpfen,
Stichwort Raummoden, Raumresonanzen , Auslöschungen usw....

Falls es dich näher interessiert,
im Akustik Unterforum sind einige Threads gepinnt zum Thema Raummoden, Akustik in Räumen, Aufstellung von lautsprechern usw....
http://www.hifi-foru...um_id=72&thread=2041

Gruss
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2012, 01:48
Moin,
xaxaxa55 schrieb:
... Könnte mir jemand das Phänomen erklären bzw meinen Fehler aufzeigen?

Wenn es über Allgemeinplätze hinausgehen soll, fehlen mindestens noch Angaben über die Beschaffenheit der Wände hinter deiner Couch bzw. Schreibtischstuhl.

Gruss,
Michael
xaxaxa55
Neuling
#4 erstellt: 02. Dez 2012, 23:23
Danke schonmal für die Antworten, interessanter thread.

Wand unten = Normale Wand, innenliegend, keine Hauswand
Wand oben = kleiner Teil Hauswand (oben rechts), dann bodenhohe Fensterwand (Höhe ~2m, Breite~3m), danach wieder Hauswand (oben links)
keine Holzdecke o.Ä., Laminatboden, Raufasertapete, kl. Teppich vor der couch, keine Dachschräge, normale Quaderform.

Viele Grüße


[Beitrag von xaxaxa55 am 02. Dez 2012, 23:35 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2012, 23:41

xaxaxa55 schrieb:
.... bodenhohe Fensterwand (Höhe ~2m, Breite~3m)....

= im Bass nicht schallhart, d.h. absorbierend,
da könnte die Ursache dafür liegen, dass der Bass auf der Couch -- obwohl Wand-nah und daher üblicherweise eher zuviel Bass -- nicht richtig kommt.

Echte Abhilfe ist
-- neben massivem Absorbereinsatz wie im Studioräumen, oder Umbau der Fensterwand --
i.A. nur mit mind. einem, besser zwei AktivSubs möglich, die die bevorzugte Hörzone in die Zange nehmen.
Die Subs können dann auch deutlich kleiner sein, schon Einstiegsmodelle sind gut zu gebrauchen, z.B. Mivoc Hype 10.
Feinschliff via Antimode:
http://www.hifi-foru...um_id=93&thread=5666
xaxaxa55
Neuling
#6 erstellt: 04. Dez 2012, 17:53
ich werd mal versuchen meine Sachen umzustellen und berichten, ansonsten muss wohl doch der ein oder andere sub her

Danke soweit für die Hilfe

Viele Grüße


[Beitrag von xaxaxa55 am 04. Dez 2012, 17:55 bearbeitet]
xaxaxa55
Neuling
#7 erstellt: 08. Dez 2012, 21:06
Guten Abend die Herren, wie versprochen hier bin ich nochmal :))

Hab meine Sachen (couch <-> lowboard) umgestellt und muss sagen der sound ist um Welten besser. Musste sogar den bass auf -2db nachjustieren, da er zu heftig war für meine Wohnung. Danke für eure Hilfe.

Grüße
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Dez 2012, 23:09
Alles klar,
weiterhin viel Spass beim Hören,

wie steht das Ganze denn jetzt im Raum????



Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Magnat Quantum 603 - selbst reparierbar?
Egor3000 am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 603 ! 198? Schnäppchen !
nokialove am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 603 - bin platt!
Lehrbert am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 603 - schlechte Qualität?
bibu200901 am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  3 Beiträge
magnat quantum 603 überschallt/dafekt
dany7 am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 603 Bassreflexrohr Durchmesser
PHoel am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  11 Beiträge
Magnat Quantum 603 an Marantz CR502 - Impendanzbereich
Basti4HiFi am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 603 + Pioneer A-109 = Tieftönerproblem?
noob4Life+1 am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  9 Beiträge
Magnat Quantum 603 oder Elac 67.2
thonor am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 603 gegen Dali Zensor 1
Wai am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 183 )
  • Neuestes Mitgliedbianca_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.336

Hersteller in diesem Thread Widget schließen