Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig Audioramas- Aufstellung?

+A -A
Autor
Beitrag
Lukcy
Stammgast
#1 erstellt: 10. Dez 2012, 12:39
Hallo an alle!
Hoffe, die Frage richtig platziert zu haben.
Mich interssieren die Kugellautsprecher Audiorama 9000 von Grundig , sind ja im Moment ziemlich günstig und sehen toll aus.
Wie ist es denn mit der Aufstellung von Kugellautsprechern? Wahrscheinlich nicht nah an der Wand und wohl eher mittig im Raum (ca. 25 m²). Oder?
Danke für Tipps!
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2012, 13:07
Das kann man nicht pauschal per Empfehlung lösen.

Mein Tipp wären:
Embleme oben abschrauben und erstmal die obere Kugelhälfte abnehmen. Dann mit einem kleinen Klebenstreifen die Position der beiden Mitteltieftöner markieren, so dass Du von außen sehen kann wo sie sich befinden.

Stell die Boxen dann im Vergleich einmal so auf, dass jeweils einer der beiden direkt zu Dir spiel und der andere nach hinten, also als Dipol.
Dann kannst Du die Lautsprecher mal um 90° drehen, so dass beide seitlich spielen. Nun kannst Du erstmal entscheiden welches Klangbild Du angenehmer findest.
Freilich kannst Du hier auch Zwischenschritte testen.

Bezüglich des Hochtöners würde ich Dir dann empfehlen den Abstand von der Wand zu variieren um zu sehen wieviel Reflektion Dir dabei gefällt.

Als ich meine Audiorama noch nicht per DSP entzerrt hatte, hatte ich die Aufstellung relativ wandnah um den Bass etwas anzuheben, dabei aber die Tiefmitteltöner nach außen spielend, damit das Klangbild meinen Wünschen entsprechend räumlicher und diffuser wird.

Experimentieren ist angesagt und macht durchaus auch Laune, wenn man die Teile auf Ständern stehen hat und sie somit recht locker im Raum rumtragen kann.
Lukcy
Stammgast
#3 erstellt: 10. Dez 2012, 17:52
Danke Don!
Die schwazen Ständer sind leider überall ausverkauft oder 130/Stück, was billiger geht.
Gibts ne empfehlenswerte günstigere Alternative für Ständer?
Tricoboleros
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2012, 18:29
Die alternative heißt: Aufhängen

Sieht auch besser aus mm nach, und stören nicht. Ich würde sie nach mehreren Tests, mind. 55cm aus allen Ecken entfernt platzieren.

Das sind übrigens hervorragende Rearspeaker im Heimkino.
Lukcy
Stammgast
#5 erstellt: 10. Dez 2012, 20:00
...und wenn ich mich dann verhänge ?
Sehe ich das eingentlich richtig, dass die LS nicht im Stereodreick stehen sollen? Würde ja auch dem Prinzip widersprechen.

P.S.: Ich habe kein Heimkino mehr, biete es grad zum Verkauf an


[Beitrag von Lukcy am 10. Dez 2012, 20:01 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2012, 20:05
Löst du dein Heimkino auf um einer besseren Stereo Lösung genug zu tun oder nur so?

Also, als reine LS zum Musikhören würde ich die Audioramas nicht empfehlen. Zur Hintergrundbeschallung bzw. wer nicht so großen Wert auf perfekten Klang legt, sind die Teile großartig und stylisch.
Lukcy
Stammgast
#7 erstellt: 10. Dez 2012, 20:16
Hey! Ne, verkaufe die, weil sie nur rumliegen, dafür echt zu schade sind, und ich in der Zwischenzeit umgezogen bin und dort kein Platz für ein 5.1. System ist.
Würde die Audioramas auch erstmal nur testen, habe noch nie ein Rundstrahlprinzip hören können. Wenns nicht dolle sein sollte, gehen sie natürlich wieder zurück.
Don-Pedro
Inventar
#8 erstellt: 11. Dez 2012, 09:31
Die Audioramas sind unten (bei Aufhängung "unten") abgeflacht. So kannst Du sie dann bequem auf entsprechende Ständer stellen bis Du den optimalen Platz zum Aufhängen gefunden hast.

Wichtig: So aufhängen, dass die untere Halbkugel in Hörposition mindestens auf Höhe der Ohren oder darüber ist.

Eine Alternative zu den Ständern kenne ich nicht. Optisch sähe alles andere auch wenig reizvoll aus.

Der Unterschied zwischen den Audioramas und Direktstrahlern ist nicht die Welt.

Eine Aufstellung im Stereodreieck würde ich aber dennoch empfehlen, da das Gehör weiterhin problemlos in der Lage ist zu unterscheiden welcher Schall zuerst kommt und insofern hörst Du dann auch im Fall der Audioramas den näher stehenden Lautsprecher bei schallgleichen Ereignissen und der Entferntere wird vom Gehör ausgeblendet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Audiorama 9000 - Erfahrungen
torbi am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  12 Beiträge
Kugellautsprecher Grundig Audiorama 9000
am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  17 Beiträge
Grundig Audiorama 4000 Problem
Zdoberer am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  2 Beiträge
Grundig Audiorama
Sodla_H am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  3 Beiträge
Aufstellung von Standboxen im Rechteckigen Raum
Viper2k am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  7 Beiträge
Aufstellung?
Soulbrother am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  4 Beiträge
Regallautsprecher Aufstellung kleiner Raum
AndiMx am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  6 Beiträge
Grundig Audiorama 4000 oder 5000
midnightman am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2015  –  6 Beiträge
Frage zur Aufstellung von Lautsprechern
Joey911 am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Grundig Audiorama 9000
DRitter am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417