Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Subwoofer / 1 Aktiv modul

+A -A
Autor
Beitrag
V10_Viper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2013, 16:01
Hey @ll,

beim umzug hab ich im keller meinen Alten woofer gefunden, der hatte damals schon guten klang

passiv
nennbelastbarkeit 80 watt
musikbelastarkeit 100 watt
impulsbelastbarkeit 140 watt
impedanz 2x8 ohm
28-150 hz

momentan nutze ich an einem yamaha rx-571ein Aktiv Modul DT50

- Leistung: 60 Watt Sinus / 100 Watt Musik an 8 Ohm
- Standby-Leistungsaufnahme: < 0,3 W
- min. Anschlussimpedanz: 4 Ohm
- Übertragungsbereich: 30 Hz - 170 Hz
- var. Tiefpassfilter: 50-150 Hz

an dem Aktiv modul hängt ein alter Bose Acoustimass Woofer 4 Ohm (der flache die Cubs sind schwarz ohne roten rand)

Nun die Frage ich würde die woofer gerne beide an das Aktiv Modul anschließen 2 möglichkeiten gäbe es:
1) in Reihe, erst den 4 ohm Bose woofer dann den 2x8 ohm woofer aber ich glaube das dann die Impedanz zu hoch ist, hab mich ein wenig eingelesen hab was gelesen das man auch theoretisch 100 ohm zusammen bringen könnte solange man nicht "unter" die ausgangsleistung des Verstärkers kommt.

2) beide woofer haben rechts und links jeweils plus und minus der gedanke wahr einen woofer beide rechts von einem woofer und beide links vom einem woofer zusammen zunehmen und dann an den rechten bzw beim anderen woofer an den linken anschluß des Aktiv moduls zu hängen, geht das?

3) gibt es nicht weil parallel geht nicht oder täusche ich mich da?

Währe cool wenn ich ne antwort bekomme, das aktiv modul läuft momentan maximal auf 30% leistung am Volumen regler lauter geht nicht, nachbarn und so n schmarn

MFG
Viper
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2013, 18:53
Hi,

was du vorhast ist grenzwertig.

Warum?

-- Reihenschaltung ist nur bei gleichen Lautsprechern sinnvoll.
Schaltest du unterschiedliche LS in Reihe, klingt keiner so wie er allein spielen würde, die Leistungsverteilung ist ungleich, es besteht auch vorzeitige Überlastungsgefahr.

-- bei Parallelschaltung geht die Impedanz in den Keller, der Stromfluß insgesamt evtl. zu groß.
Dein Bose allein hat schon die gerade noch vorgesehen 4 Ohm,
wenn du deine 2 x 2 x 8 Ohm jeweils in Reihe (die Spulen eines Treibers = 16 Ohm) und die beiden dann wieder parallel (= 8 Ohm) und diese dann parallel zum Bose (4 Ohm) = 2.7 Ohm.

Du kannst es im "zivilen" Normalbetrieb versuchen, achte aber auf die Temperatur des Aktivmoduls.
Partyeinsatz (dauernd im und überm Grenzbereich, Clipping) ist nicht zu empfehlen.
Dafür solltest du ein zweites Modul anschaffen.

Gruss,
Michael

P.S.: deine alten Subs spielen evtl. leiser als der Bose

P.S.2:
Polung der Subs zueinander prüfen (maximale Addition der Pegel).

--------------------------------------
Edit:
Eben erst gesehen:
Wenn du nur einen Sub-Treiber hast, also 1 x 2 x 8 Ohm, dann wirds noch kritischer:
a) 2 x 8 Ohm in Reihe = 16 Ohm, diese parallel zum Bose ergibt....tiptiptip...3.2 Ohm,
das würde soweit noch gehen, aber:
alter Sub deutlich leiser als Bose

b) 2 x 8 Ohm parallel = 4 Ohm, diese wieder parallel z. Bose = 2 Ohm,
= Amp wird noch höher belastet ,
-- leise ausprobieren, Lüfter bereithalten wenns lauter werden soll.


[Beitrag von Mwf am 27. Jan 2013, 22:10 bearbeitet]
V10_Viper
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jan 2013, 22:25
Also bisher hab ich es so getestet, beide woofer sowohl linker als rechter ausgang zusammen gelegt, also in Reihe geschaltet, oder? und dann jeweils einen woofer an den Linken und einen woofer an den rechten ausgang des Moduls gehängt.
Bisher funktioniert es wunderbar Modul wird ned heis, habe aber NOCH auch keine mukke gehört, bei Filmen wunderbar. Der Ältere Sub ist bisl leiser wie du geschrieben hast.

Wahr der Anschluß wie ich es getan habe auch so wie du gemeint hast oder hab ich da was falsch verstanden?

MFG
Viper
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2013, 23:59

V10_Viper (Beitrag #3) schrieb:
Also bisher hab ich es so getestet, beide woofer sowohl linker als rechter ausgang zusammen gelegt, also in Reihe geschaltet, oder? ....

Reihenschaltung = hintereinander: + - + - :
http://www.elektrote...ltung-widerstand.php

Parallelschaltung = ein Pol beide + zusammen, anderer Pol: beide - zusammen:
http://www.elektrote...ltung-widerstand.php


V10_Viper (Beitrag #3) schrieb:
...und dann jeweils einen woofer an den Linken und einen woofer an den rechten ausgang des Moduls gehängt...

Redest du von diesem Modul ?:
http://www.hobbyhifi...ktivmodul::1564.html
Hat das einen linken und einen rechten Ausgang, d.h. 2 Endstufen
Sowas ist nicht üblich.
Normalerweise allenfalls zwei Ausgangskabel die parallel auf eine einzige Endstufe gehen. Nix mit links und rechts.

Aber wenn alles wunderbar funktioniert...
V10_Viper
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jan 2013, 01:30
ja ist das Modul, naja ich habe halt ein rotes und ein schwarzes kabel das aus dem Modul kommt plus und minus halt, aaahhh stimmt ups da hab ich mich vertan ja klar also hab ich es bisher Paralel angesteckt und das funktioniert wunderbar, werd irgendwann heute mal mukke hören mal schauen wie sich des anhört und ob ich auf dem Modul n ei braten kann wenn ja sollt ich n zweites Modul kaufen.

MFG
Viper
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer-Modul
PrometheusI am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  3 Beiträge
Bester Aktiv Subwoofer
Terrance123 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  4 Beiträge
aktiv Subwoofer mit passiven Boxen?
bigbamboo am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  9 Beiträge
aktiv oder passive regalboxen zum sub?
arneleiser am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  4 Beiträge
Control 1 - orig. Subwoofer
strolchi84 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  5 Beiträge
Aktiv-Subwoofer an Aktiv-Monitore
daruma am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  3 Beiträge
Center mit Subwoofer-Modul - wofür?
stopfenalarm am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  3 Beiträge
Aktiv Subwoofer gesucht "dringend"
zare26 am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  2 Beiträge
Frequenzweiche für Aktiv-Subwoofer
Brummbel am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  7 Beiträge
"Tuning" der Regallautsprecher [AKTIV]
Pash0r am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sinus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.826